RohSpirit.de

Spirituelle Rohkost-Potlucks

Vollmond, Rohkost & Meditationen in Neuseeland

Heute nehme ich euch mit zu den spirituellen Rohkost-Potlucks Neuseelands. Denn viele von euch wissen ja bereits, dass ich vor einigen Jahren nach Neuseeland gereist bin, und dort auf einer wundervollen Insel, namens Waiheke Island, gelandet bin. Diese wunderschöne Trauminsel liegt direkt vor Auckland und ist eine „Hochburg“ für deutsche Auswanderer. Und somit hat es nicht lange gedauert, bis ich auf Waiheke die ersten Deutschen getroffen habe, die sich jeden Monat zum Kaffeeklatsch treffen, bei dem man auch immer ein paar vegane Rohköstlichkeiten findet. Denn das Wunderbare ist, dass einige der Neuseeländischen Auswanderinnen im Rohkost-Thema sind und sogar eine Rohkost-Firma betreiben. Auch kennen sie GermanyGoesRaw und beziehen die Rohkost-News nach Neuseeland, die ich in regelmäßigen Abständen gratis versende und in der Videobeschreibung verlinke.

Ausflug zu den neuseeländischen spirituellen Rohkost-Potluck

Bei so viel Rohkost-Interesse in Neuseeland, hat es natürlich nicht lange bedauert, bis wir eine Rohkost-Potluck-Gruppe ins Leben gerufen haben, zu dessen Treffen jeder ein leckeres veganes biologisches Rohkostgericht mitbringt, so dass ein wundervolles Buffet entsteht.

Rohkost & Spiritualität

Gemeinsam mit drei meiner besten Freundinnen vor Ort, habe ich auch immer spirituelle Rohkost-Potlucks zum Vollmond oder Neumond zelebriert. Vitalstoffreiche Nahrung und Meditation ist eine ganz wundervolle Kombination, da beides zusammen sehr belebend und erhebend ist. Da Neuseeland zudem auch noch ein sehr mystisches und magischen Land ist, und viele Kraftorte zu bieten hat, haben wir unser Treffen bei gutem Wetter auch immer draußen gemacht…. in der Natur…. an ganz besonderen Kraftplätzen.

Lemuria, Goldenes Zeitalter und Einhörner

Wenn wir mal nicht alle auf der schönen Insel Waiheke sind, dann führen wir unsere Meditationen online durch… und jeder hat was rohköstlich leckeres zu Hause. Die Meditationen gehen auch in den Bereich der Erdheilung oder wir unternehmen schamanische Reise, z.B. nach Lemuria oder in ein andere Goldenes Zeitalter. Und unsere Einhörner sind natürlich immer mit dabei.

Sofern euch diese Themen auch interessieren sollten, hinterlasst gern einfach einen Kommentar z. B. Meditation.

Traumhafte Natur in Neuseeland

Und für diejenigen, die sich immer so sehr an der zauberhaften Natur Neuseelands erfreuen, füge ich noch ein paar Videoaufnahmen bei von der wunderschönen Waiheke Island, der traumhaften Halbinsel Coromandel und dem magischen Kraftort Stony Batter – also mystische Steine ähnlich wie auf den Osterinsel, von denen niemand weiß, wie sie auf die Insel Waiheke gekommen sind. Viel Spaß

Unsere Meditationen haben wir immer noch beibehalten und machen diese auch übers Internet, wenn wir mal nicht am gleichen Ort sind. Und da geht es auch in Bereiche der Erdheilung, der Goldenen Zeitalter mit Lemuria und viele mehr. Natürlich sind unsere Einhörner auch immer mit dabei. Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, dann schenkt uns einfach einen Like oder hinterlasse einen Kommentar.

Superfood der Superfoods

Urmedizin aus dem Meer – Marine Phytoplankton

Wenn es ein Superfood gibt, das allen anderen Superfoods überlegen ist, dann ist das Marine Phytoplankton. Diese Substanz ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Aus diesem Stoff haben sich Mensch, Tier und alle Pflanzen entwickelt. Selbst heute werden noch 90 Prozent unseres Sauerstoffs von Marine Phytoplankton produziert. Ohne diese Supersubstanz, die über ein unvergleichliches Nährstoffprofil verfügt und zu fast 100 Prozent bioverfügbar ist, würden wir nicht existieren. Besondere Inhaltsstoffe sind unter anderem Vitamin C, Vitamin B 12, Omega 3 um nur einige zu nennen. Hochwertiges Marine Phytoplankton ist nur über den Versandhandel beziehbar.

Weiterlesen unter: Marine Phytoplankton

Direktlink zum Shop: Planktonholland.de (anklicken)

 

Neunerlekräuter

Gründonnerstag, der Tag der 9 Wildkräuter

Seit vielen Jahren lebe ich bereits die uralte und wundervolle Tradition unserer Ahnen,  am Gründonnerstag neun verschiedene Wildkräuter zu sammeln und daraus eine Neunerlesuppe zuzubereiten.

Diese Tradition habe ich vor genau 12 Jahren an diesem Tag, dem Gründonnerstag kennengelernt, als ich in Hamburg an einer ersten Wildkräuterwanderung teilgenommen habe. Dort wurde mir folgendes erzählt:

Jedes Jahr zu Ostern, spätestens zu diesem Fest, grünt und blüht alles in der Natur und man findet eine Fülle an jungen saftigen frischen Wildkräutern. Im Grunde sind es sogar Wildkräutersprossen, die noch ganz zart sind und das volle Potential der ganzen Pflanze in sich birgen.

Diese scheinbar kleinen und „unscheinbaren“ Wesen stecken voller Weisheit, Kraft, Liebe und Leben… und sie teilen mit uns all ihre Geheimnisse, wenn wir uns ihnen zuwenden.

Diese friedvollen Geschöpfe symbolisieren auch das ewige Leben, denn  sie lassen sich nur schwer aus dem Garten jäten.

Jedes Jahr sprießen sie von sich aus immer wieder neu auf, und einige von ihnen gibt es sogar das ganze Jahr über, auch im Winter.

Und sie sind natürlich auch gerade nach der langen Winterzeit sehr wertvoll, weil sie über einen reichhaltigen Nährstoffspeicher verfügen.

Die Zahl 9 ist eine mystische Zahl. Sie wurde bewusst gewählt (9 Kräuter), denn die neun symbolisiert:

  • zum einen das Ende, das Ende des Winters – was in der heutigen Zeit auch sehr gut passt, denn es geht ja auch kollektiv etwas dunkles zu Ende.
  • Nach der 9 folgt die 0, die für einen Neuanfang steht und den ewigen Kreislauf.
  • Zum anderen symbolisiert die neun auch die Innere Einkehr. Im Tarot wird sie durch den Eremiten ausgedrückt, der sich nach innen richtet, und sein inneres Licht erkennt… durch die innere Einkehr. Auch in dieser Phase befindet sich der Mensch derzeit.

Von daher ist es speziell in diesem Jahr ein sehr kraftvolle Ritual, die 9 magischen mystischen stärkenden Wildkräuter zu sammeln und deren lichtvolle Kraft in uns aufzunehmen. Am besten ißt du sie roh, d.h. ganz natürlich… lebendig… mit der vollen Lebenskraft, z.B. in Form von:

  • einer Rohkost-Suppe, in die wir die Kräuter mixen oder oben drauf dekorieren, sozusagen als Krone (siehe Rohzepte)
  • einen Neunerle-Grünen-Smoothie
  • einen Neunerle-Salat, der eben auch diese neun Wildkräuter enthält. Basis kann sein: Spinat, Feldsalat oder die sehr schmackhaften Wildkräuter Vogelmiere oder Giersch.
  • Neunerle Teller zum Probieren für alle

Und natürlich war ich heute selbst schon unterwegs, und oben Videos habe ich die gesammelten Wildpflanzen eingeblendet, somit alles, was ich hier in Neuseeland am Grünendonnerstag für Schätze in der Natur gefunden habe. Man muss dazu sagen, wir haben hier jetzt Herbst, von daher gibt es eher ausgewachsene Kräuter, aber es sprieß und blüht überall, und ich bin fündig geworden, nicht nur im Bereich der Wildkräuter, sondern auch im Reich der essbaren Blüten.

Meine Neunerlesuppe ist ebenfalls im Video zu sehen. Und zum Schluss blende ich auch noch kurz meine neun Küchenkräuter ein, die ich immer zu Ostern habe, z.B. Zitronenmelisse, Thymian, Thai-Basilikm, Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Rosmarin, Minze und Basilikum.

Es freut mich, wenn dir dieser Podcast und das Video ein wenig dazu inspiriert haben, auch neun Wildkräuter in der Natur zu sammeln, und daraus was tolles Rohköstliches zuzubereiten. Schickt mir gerne Fotos von euren Rohkost-Gericht. Das würde ich super schön finden zu sehen, mit welchen wundervollen Wildkräutern ihr euch über Ostern verwöhnt habt.

Alles Liebe, Heike

***

VERWANDTE SEITEN:

Essbare Blüten im Jahresverlauf

Die Blüten-Apotheke – Buch-Tipp

Antibiotika aus der Natur

Wildpflanzen im ganzen Jahr

 

 

 

Wo Schatten ist, da ist auch Licht

Manchmal braucht es eine Krankheit, um eine Veränderung herbeizuführen.
Speziell in der Rohkost haben das bereits viele erlebt !

Nachdem einige Wochen lang eine Hiobsbotschaft die nächste jagte, lässt sich nun bereits eine ganz neue Bewegung beobachten: trotz versuchter Trennung rücken die Menschen im Herzen immer näher zusammen und senden sich Liebesbotschaften quer durch das virale Netz. Viele entdecken in der Stille ihre Kreativität und fühlen sich zunehmend inspiriert, ihrem Herzen zu folgen. Menschen strömen mit ihrer Familie in die Natur, in grüne Parks oder in Wälder statt in geschlossene mit künstlichem Licht versorgte Shopping-Center. Der Himmel über unseren Köpfen wird zunehmend klarer und das Jagen auf Fische in den großen Ozeanen hat derzeit ein Ende gefunden. Bei alledem steigt die Hoffnung auf ein globales Erwachen, welches mehr Verantwortung für Natur, Tier und Mensch mit sich bringt. Auch dies sind Effekte, die ein kleines Virus weltweit auslösen kann.

Dabei möchte ich den aktuellen Virus natürlich nicht schön reden, ebenso wenig wie eine Krankheit. Aber gern möchte ich darauf hinweisen: Wo Schatten ist, da ist auch Licht! Und das Licht ist sehr viel größer als der Schatten, den es wirft. Stets geht es darum, dass wir den Fokus wegnehmen von Schatten und ihn hinrichten zum Licht, denn das Licht ist es, das uns nährt, belebt und in der Heilung unterstützt. Die vegane Rohkost enthält besonders viel Licht, und wer sie zu sich nimmt, wird Heilungsprozesse sehr viel leichter durchlaufen.

Von diesem Vorgang wissen auch insbesondere Rohköstler zu berichten, die sich selbst geheilt haben und damit am eigenen Körper und im eigenen Leben erfahren durften: eine Krankheit kann auch Positives bewirken und das ganze Leben hin zu einem rundum gesunden Lebensstil verändern. Gleiches scheint für den Coronavirus zu gelten, der auf kollektiver und globaler Ebene wirkt.

In diesem Zusammenhang erreichen mich auch Fragen zum Thema „Massensterben“, und ich kann dazu nur sagen: Das Massensterben, dass seit vielen Jahren und Jahrzehnten überall auf der Welt stattfindet, macht mich sehr betroffen… Oft trauere ich um die Menschen, die millionenfach sterben aufgrund einer ungesunden naturfernen Lebensführung und weil ihnen oftmals nicht die entsprechenden Informationen zur Verfügung stehen. Aber ich trauere auch um all die vielen Tiere, die milliardenfach sterben in Meeren und auf dem Land trotz China-Study und zunehmender Aufklärung. All das ist der Grund, warum ich seit über zehn Jahren an der Informationsverbreitung über die lebendige rein pflanzliche Nahrung arbeite. Denn diese Ernährungsform kann uns neben weiteren wichtigen Faktoren sehr gut dabei unterstützen, immer weiter in die Selbstheilung zu gehen.💕

Die wichtigsten Säulen für Gesundheit und Selbstheilung:

  • positive Sichtweise/Denken, getragen von Vertrauen und Liebe
  • liebevolle Menschen im eigenen Umfeld und erfüllende Beziehungen
  • eine Tätigkeit / Beruf, den man liebt, gerne ausführt und der von Nutzen für alle ist
  • gutes lebendiges Wasser
  • vegane Rohkost
  • frische Luft
  • Bewegung, Fitness, Yoga, idealerweise in der Natur
  • Entspannung, Meditation, Ruhe, Stille, Wellness, Massagen
  • ein schönes zuhause, welches uns gut tut

VERWANDTE SEITEN:

Geheimnisse der Rohkost

Das Wissen von RohSpirit – Nahrung für Körper, Geist & Seele

Das geheime Wissen über die Heilung durch naturbelassene Lebensmittel ist im Laufe der Jahre vielfach verloren gegangen. Heute wird es von der zivilisierten Welt nach und nach wiederentdeckt. Obst, Gemüse, Wildkräuter und Co. bietet jedoch weitaus mehr als nur eine gesunde Ernährung. Bei einer entsprechenden Umstellung auf die gesunde Gourmet-Rohkost erlebt der Mensch nicht nur ein verjüngendes Gefühl, er kommt zudem auch noch voll und ganz zu exzellenten kulinarischen Hochgenüssen. Diese Geheimnisse werden farblich illustriert auf über 200 Seiten verraten. Das Beste aus Obst, Gemüse, frisch gepressten Säften, Wildkräutern, essbaren Blüten, Pflanzenölen, Urgetreide und Sprossen werden ebenso vorgestellt wie die sogenannten Superfoods, die Nr. 1 Lebensmittel verschiedener Kulturen sind.

Leseprobe unter: Geheimnisse der Rohkost 

Rohköstlich zur Westküste Neuseelands

Die vergangenen zwei Jahre lebte ich in Australien und bin jetzt für einen ursprünglich kurzen Besuch in Neuseeland. Aus verschiedenen Gründen könnte ich bisher leider nicht zurück, zuerst wegen den großen Bränden, dann wegen der Rekordflug und nun wegen des Coronavirus. Von daher reise ich aktuell durch Neuseeland bzw. leben in einem kleinen Holzhaus im Regenwald. Bei all dem Geschehen ging auch an mir nicht der eine oder andere sorgenvolle Gedanke vorbei.

Heute kamen nun meine Vermieter vorbei und brachten mir diese wundervolle Schale mit Früchten aus ihrem Biogarten 🍐🍎🍇🍅🌶 Sie sagten, dass ich solange bleiben darf wie ich möchte, und dass ich mir wegen nichts Sorgen machen muss. Es wird hier immer für alle genug da sein. Zudem boten sie mir ihre Freundschaft an… und immer ein offenes Ohr, wenn was ist… ich kenne sie erst seit ein paar Tagen… wir hatten kurze, aber sehr nette Gespräche 😊 Ich bin so dankbar 🙏 so dankbar für dieses wundervolle Leben mit all den wundervollen Menschen darin 💕 Alles ist gut 🌸

Obstteller-bio

Baummeditationen, Goldminen und Pilgerreise durch die wilde Natur

In diesen bewegenden Zeiten, mache ich mir oft bewusst, dass jede Krise auch ungeahnte Potentiale in sich birgt. Daher fokussiere ich mich ganz und gar auf das „Hier und Jetzt“ und schaue bewusst keine Mainstream-Nachrichten. Stattdessen mache ich das Beste aus der Situation und folge – wie immer – meinem Herzen. Nachdem ich für circa drei Monate an der Ostküste auf der Halbinsel Banks und rund um Christchurch gelebt habe, ruft es mich jetzt an die wildromantische Westküste der Südinsel Neuseelands. Es geht über die Alpen vorbei an heißen Schwefelbädern zu traumhaften Stränden und in unberührte Regenwälder. Viele mystische magische Orte erscheinen vor meinen Auge, und alles scheint sich zu einer Art Pilgerreise zu entfalten. Ich besuche kraftvolle Orte und lande bereits nach kurzer Zeit in einem idyllischen Holzhaus, welches im Regenwald liegt und dennoch offen zum Meer ist. Hier bekomme ich starke Eingebungen und erfahre nach kurzer Zeit, dass das gesamte Grundstück auf einer Goldmine liegt. Gold ist das Metall, welches für ein hohes Bewusstsein bekannt ist und dessen Energie ich hier als eine Art göttliches Goldwesen wahrnehmen kann. Viel Freude mit diesem Video.

VERWANDTE LINKS:

Eat Raw – Pray – Love – Neuseeland

Rohkost-Rundreise durch eines der letzten Wildparadiese

In diesem deutschsprachigen E-Book wird die Rohkost-Bewegung Neuseelands vorgestellt. Wir besuchen angesagte und premierte Rohkost-Restaurants in den Städten von Auckland, Wellington, Nelson oder Christchurch ebenso wie die schönsten Orte des Landes: von magischen Kraftplätzen, traumhaften Stränden, historischen Orten, paradiesischen Inseln bis hin zu mystischen Naturplätzen der Maoris. Heike Michaelsen hat mehrere Jahre im Auswanderparadies gelebt und die rohvegane Szene erkundet. In diesem E-Book stellt sie Land, Leute, Lokale und die Natur vor. Zudem erzählt sie Auswanderergeschichten von Menschen, die hier ihren Traum leben, wie zum Beispiel die Schauspielerin Sibylla Meckel, die ein Rohkost-Business auf einer paradiesischen Insel betreibt und eines ihrer besonderen Rohkost-Rezepte mit den Lesern teilt. Auch beschreibt die Autorin ihre eigene Geschichte über Neuseeland, die auf magische Weise auf die Südhalbkugel der Erde begann: „Neuseeland… das Land der weißen langen Wolke hat mich gerufen. Und so fliege ich ans andere Ende der Welt, um eines der letzten Naturparadiese zu bereisen. Zumindest hatte ich das vor. Doch mein erstes Ziel – Waiheke Island – ist bereits so wunderschön, dass ich „hängen bleibe“… wie man es hier so sagt… hängen bleibe, im Paradies der Rohkost, Meditationen und deutschen Auswanderer.“

Leseprobe & Bestellung unter: Eat Raw – Pray – Love Neuseeland

Australia Goes Raw

Rohkost-Hippies, Goldküste und New Earth Cafés

Rohköstliches Australiens von Sydney über Byron Bay und der Gold Coast bis hin zur Sunshine Coast… An diesen traumhaften Orten besuchen wir gesunde pflanzenbasierte Rohkost-Cafés ebenso wie Bioläden, Saft- und Smoothiesbars oder trendige Gastrobetriebe, die rohvegane Optionen anbieten. Diese kulinarische Rundreise führt zudem in die schönsten Nationalparks des Landes und an traumhafte Strände entlang der Ost- und Westküste. Highlights sind das Rote Zentrum mit dem Ayers Rock, kristallklare Tauchgebiete wie das Great Barrier Reef, versteinerte farbenprächtige Wüsten, tropische Regenwälder oder Mammutbäume bei Perth und entlang der Ostküste. Auch werden magische und mystische Kraftplätze vorgestellt oder spirituelle Regionen wie zum Beispiel die vegane Hippie-Hochburg Byron Bay oder magische lemurianische Kristallorte wie „Crystal Castle“.

Leseprobe & Bestellung unter: AustraliaGoesRaw

Das Lebenswandelprogramm

Rohkost-Retreat im sonnigen Florida

Die Zeiten des schnellen Fast Foods sind vorbei. Längst macht sich in den Staaten ein neuer Trend breit. Raw Food oder Living Food – so nennt sich die neuzeitliche Ernährungsrichtung. Diese ist nicht nur gesund, sie wartet auch mit exquisiten Gourmet-Creationen auf. Da wundert es nicht, dass „The Raw Culinary Arts“ bereits von vielen Hollywood-Stars wie Pierce Brosnan oder Demi Moore entdeckt wurde. Los Angeles entwickelt sich zur Raw-Food-Hochburg. Weite Teile Kaliforniens ziehen nach und so sprießen Raw Food Restaurants im ganzen Staate wie Pilze aus dem Boden. Vielerorts sind sie echte Geheimtipps, die in diesem Reisebericht mit kompletten Kontakt- sowie Adressdaten verraten werden.

Gratis anfordern unter: Das Lebenswandelprogramm

Raw Food – gesund durch Kalifornien

Wie man sich auf einer Rundreise durch die Staaten verjüngt

Die Zeiten des schnellen Fast Foods sind vorbei. Längst macht sich in den Staaten ein neuer Trend breit. Raw Food oder Living Food – so nennt sich die neuzeitliche Ernährungsrichtung. Diese ist nicht nur gesund, sie wartet auch mit exquisiten Gourmet-Creationen auf. Da wundert es nicht, dass „The Raw Culinary Arts“ bereits von vielen Hollywood-Stars wie Pierce Brosnan oder Demi Moore entdeckt wurde. Los Angeles entwickelt sich zur Raw-Food-Hochburg. Weite Teile Kaliforniens ziehen nach und so sprießen Raw Food Restaurants im ganzen Staate wie Pilze aus dem Boden. Vielerorts sind sie echte Geheimtipps, die in diesem Reisebericht mit kompletten Kontakt- sowie Adressdaten verraten werden.

Leseprobe & Bestellung unter: Gesund durch Kalifornien

VERWANDTE SEITEN:

Rohkost-Rezepte / Bücher von Heike Michaelsen

Bittere Süße

Wildkräuter und die Wahheit

Viele Rohköstler essen sehr gerne und viel Früchte. Aber wir brauchen auch bittere Nahrung, um eine starke Magensäure zu erzeugen. Ebenso wichtig ist es, dass wir auch über bittere Dinge des Lebens in Liebe sprechen, nicht nur über die süßen. Um diese und weitere Themen geht es im folgenden Ausschnitt eines Vortrages von Markus Rothkranz.

 

Inhalt des Videos:

  • Warum ist es so wichtig, dass wir in unserem Leben nicht nur süße Sachen essen, sondern auch die Bitteren?
  • Ist es möglich, dass auch die bittere Wahrheit Wunder bewirken? Und wie können wir die Wahrheit überhaupt erkennen?
  • Warum ist es so wichtig, dass wir nicht nur auf die Worte anderer Menschen hören, sondern die Wahrheit auch im Klang der Stimme, in den Augen oder in der Energie des anderen erkennen?
  • Warum ist es so wichtig, dass auch du immer die Wahrheit sprichst, selbst wenn diese bitter ist?
  • Wieso ist es so wichtig, dass wir auch unserem Körper bitteres geben und beides als Geschenk erkennen?
  • Sind wir nur Konsumenten, die nehmen, oder haben wir auch etwas zu geben und warum ist es so wichtig, dass wir diese Gaben erkennen?
  • Warum bereichert uns das Geben so viel mehr als das Nehmen, und wiese wird das Leben erst dadurch zu einem Wunder?

VERWANDTE THEMEN:

E-Books von Markus Rothkranz bei: DigiStore (Direktlink)

Heile dich selbst mit Markus Rothkranz

Heile dich schön und lese in deinem Gesicht

Bittere Wildpflanzen, Löwenzahn & Co.

Rohköstlich leben in einer Waldhütte Neuseelands

Roomtour durch eine abgelegene Regenwaldhütte Neuseelands, Minimalismus, frisches Quellwasser und ein ganz normaler rohköstlicher Tag auf einer Rundreise durch Downunder. Wir starten in Christchurch und fahren zur Halbinsel Banks. Viel Spaß und Inspiration mit diesem Video.

Das war die kurze Roomtour durch meine Waldhütte in Neuseeland. Wenn dir diese Art von Videos gefallen und du mehr davon sehe möchtest, dann hinterlasse einfach einen Kommentar und schaue dir mein E-Book „Rohkost-Reise durch Neuseeland“ an.

Rohkost im Winter

Wärmende Speisen und Getränke in der kalten Jahreszeit

Sich von Rohkost zu ernähren heißt nicht unbedingt nur kalte Speisen zu essen. Rohköstlich ist alles, was nicht über 42 Grad Celsius erhitzt wurde. Aus diesem Grunde werden in der Gourmet-Rohkost auch warme Suppen serviert ebenso wie warme Tees, Schoko- oder Protein-Smoothies, warme Gerichte aus dem Dörrgerät u.v.m. Um diese und weitere Themen geht es im folgenden Video-Ausschnitt. Weitere Videos in voller Länge im Parohdies.

 

RAW TALK mit den folgenden Inhalten:

  • Wie kann man die Rohkost in der kalten Jahreszeit umsetzen?
  • Welche wärmenden Getränke oder Speisen gibt es in der Rohkost-Ernährung?
  • Wie erstellt man warme Kaltauszüge und Rohkosttee auf der Heizung
  • Rohkost-Suppen aus dem Mixer, Pilze in Rohkost-Suppen – Pilzcremesuppe
  • Kann man Sprossen auch im Winter ziehen und bekommen diese genug Licht?
  • Gut Kauen = gut vorverdaut
  • Nicht überessen, speziell bei Suppen und Smoothie – weniger Rohkost ist oft mehr
  • Wie gesund sind Gourmet-Rohkost-Kuchen?
  • Ja zur Rohkost und gesunden Ernährung!
  • Ausreden erkennen und nutzen.

Rohkost und Intuition

Vegane Rohkost als Weg zur inneren Führung!

Was Rohkost – neben der Selbstheilung des Körpers – noch alles bewirken kann und wie wir dabei in Verbindung kommen mit unserer inneren Stimme, um dieses und weitere Themen geht es im folgenden Interview-Ausschnitt, welches Stefan Hiene mit Heike Michaelsen geführt hat.

 

Leserfeedback: „Ganz lieben Dank für deine großartige Arbeit. Ich höre mir alles von dir an und bin oft sehr begeistert. Letztens liefen mir die Tränen… “ Rohkost und Intuition “ hatte ich angehört. Ich war so in Resonanz mit deinen Worten…..😍

 

Der Lichterbaum und seine Paradiesäpfel

Der Lebensbaum, der Weihnachtsbaum, der Lichterbaum… alle drei Namen sind uns geläufig… und jedesmal handelt es sich um den Paradiesbaum, an dem zur Weihnachtszeit noch heute die Paradiesäpfel hängen, oft in Form von roten glänzenden Weihnachtskugeln. Aber gehen wir ganz zurück an den Anfang. Ursprünglich finden wir den Lebensbaum im Paradies, ebenso wie den “Baum der Erkenntnis”. Doch welche Bedeutung haben diese beiden Bäume für uns in der heutigen modernen Welt. Dieser Frage geht Heike Michaelsen im folgenden Videobeitrag nach:

Weitere Themen aus dem Inhalt:

Bereiche, die am Lebens- und Todesbaum hängen natürlich:

  • Gedanken: positiv oder negativ
  • Worte
  • Taten
  • Freude und Optimismus oder Sorge, Angst, Pessimismus
  • Beruf: Job, den wir nur des Geldes wegen machen und der uns nicht wahrhaftig erfüllt und erfreut oder ob wir unserer wahren Berufung nachgehen, die uns mit Freude erfüllt.
  • Beziehungen, Menschen, Tiere, Natur, Mutter Erde, Garten, Supermarkt holen

Drei Heilige Ströme / Drei Heilige Könige

  • Leben – im Immergrün   (Weihrauch) – Paradiesapfel
  • Licht (Gold) – Sonne / Chlorophyll = Lichterkette
  • Ton/Klang (Myrrhe) – Glocken – Stille = Weihnachtslieder

Was ist der Lebensbaum, unter welchen Namen ist er uns noch geläufig, was hat dieser mit Rohkost zu tun, welche Früchte hängen an ihm und von welchen Heilströmen wird er durchflossen?

Wenn wir die beiden Bäume wirklich erkennen, erkennen wir auch sehr schnell, was am Lebensbaum hängt und was am Todesbaum hängt. Schauen wir uns zum Beispiel die Rohkost. An welchem Baum hängt die Rohkost, z.B. ein frischer Apfel. Natürlich am Lebensbaum. Und an welchem hängt die Kochkost, z.B. ein Bratapfel oder Apfelmus? Wenn du versuchst, einen Bratapfel zu pflanzen, wird daraus kein Apfelbaum entstehen, da kein Leben mehr in diesem ist, sowie in jeglicher Form von Kochkost oder Fertiglebensmitteln, Fast Food etc. All das hängt folglich am Todesbaum. Und woran hängt das Fleisch der Tiere, die wir zuvor getötet haben. Natürlich auch am Todesbaum, ebenso wie alles, was pasteurisiert ist, sterilisiert etc. also auch folglich die üblichen Milchprodukte. Und was erzählen uns die alten Überlieferungen: dass wir nicht vom Baum der Erkenntnis essen sollen, d.h. wir sollen nicht vom Baum des Todes essen. Denn tun wir das, kommt es zum Sündenfall und dem Verlust des Paradies, der mit Krankheit und Tod einhergeht.

Ernähre dich somit nur noch vom Lebensbaum, der uns Gesundheit und sogar das ewige Leben verspricht. Letzteres wird auf spiritueller Ebene geschehen, indem wir durch die lebendige Nahrung auch eine Bewusstseinserweiterung erfahren.

Das älteste Rohkostbuch

Passend zur aktuellen Zeit habe ich einen etwas besinnlichen Video-Ausschnitt zusammengestellt, aus einem Interview, das ich kürzlich gegeben habe. Darin geht es um die folgenden Themen: Das ältestes Rohkost-Buch – Wovon hat sich Jesus eigentlich wirklich ernährt? Und mit welchen sieben Tages- und Abendmeditationen können wir einen gesunden Lifestyle ideal unterstützen. Das gesamte Interview findet sich unter: https://steadyhq.com/de/raw

Teil 1: Das Buch des Friedens für Mensch, Tier und Natur

 

Teil 2: Mit der veganen Rohkost in den positiven Flow

Aus dem Inhalt:

Kann uns die vegan Rohkost unsere körperliche Gesundheit wieder geben oder hat sie darüber hinaus noch weitere Potentiale? Mit dieser Frage setzt sich die Rohköstlerin Heike Michaelsen bereits seit über einem Jahrzehnt auseinander, denn als sie zur veganen Rohkost kam, bemerkte sie schnell, dass die vegane Rohkost erst der Anfang ist von Gesundheit ist, die nicht nur den Körper betrifft, sondern viel tiefer geht in Bereiche, wie persönliche Bewusstseinsentwicklung, Freiheit und Fülle, Berufung, der Glaube oder die Erkenntnis, dass es etwas Höheres gibt und viele mehr. Auch führte sie die Rohkost zu uralten Lehren der alten Meistern wie Jesus und den Essenern. Genau dieses Wissen setzen viele von uns heute bereits um, jedoch oftmals, ohne dass wir es bewusst erkennen oder mit den alten Überlieferungen in Zusammenhang bringen. Und genau darum geht es in dieser Episode, dass wir neben der Rohkost noch sehr viel mehr Gutes für unser Gesundheit tun können. In diesem Interviewausschnitt sprechen Stefan Hiene und Heike Michaelsen darüber, wie sie auf die Essener Lehren aufmerksam wurden und wie sich diese ganz praktisch im modernen Alltag und bei täglichen Sorgen und Problemen umsetzen lassen.

Selbstheilung von Krebs & Co.

VIDEO zur „Selbstliebe und Rohkost“ Teil 4

Was ist das Hippocrates Health Institute und mit welchen Alternativtherapien unterstützt dieses Gesundheitsresort die Menschen seit über 60 Jahren in der Selbstheilung von schwersten Krankheiten wie Krebs, Herzproblemen, Diabetes u.v.m. – Was sind die ersten Schritte zur Gesundheit und Selbstliebe? Warum ist Bio-Nahrung so wichtig? Wie können wir eine positive Einstellung, Achtsamkeit und Dankbarkeit als Schlüssel zur Gesundheit nutzen? Rohkost als Einstieg in die Gesundheit, Berufung, Selbstliebe, Bestimmung, Vertrauen – Negativität nicht aufnehmen, weder negative Gedanken noch schlechte Ernährung oder schlecht gelaunte Menschen – stattdessen auf das Positive fokussiert. – Körper als Geschenk – Frieden mit den Tieren. Um diese und weitere Themen geht es in dieser Episode – Gesamtes Interview unter: https://steadyhq.com/de/raw

VERWANDTE THEMEN:

Selbstliebe und Rohkost Teil 1 und Teil 2

Rohkost bei der Arbeit

Viele Menschen sind von der veganen Rohkost begeistert. Oft werden sie von Vorreitern wie Markus Rothkranz, Dr. Brian Clement, Dr. Gabriel Cousens, Helmut Wandmaker, Dr. Max Gerson oder anderen Rohkost-Pionieren inspiriert. Die Rohkost in den eigenen vier Wänden umzusetzen, fällt vielen nicht allzu schwer. Aber wie kann man sich gesund ernähren, wenn man all den Versuchungen des Alltags ausgesetzt ist, z.B. bei der Arbeit, beim Shoppen u.v.m. Dieser Fragen geht Heike Michaelsen im folgenden Interview zum Selbstliebe-Kongress nach:

***

Verwandte Seiten:

Markus Rothkranz – Bestsellerautor von Heile dich selbst

Wunderlebensmittel von Dr. Brian Clement

Heike MichaelsenWeg zur Rohkost

Die Hippocrates-Ernährung und das Lebenswandelprogramm

Vegane Rohkost für mehr Selbstliebe

Ernährung und Selbstliebe stehen in einem engen Zusammenhang, denn mit der richtigen Ernährung können wir mehr Liebe und Fülle in unser Leben ziehen. Dies hat Heike Michaelsen am eigenen Körper erfahren. Mit der Umstellung auf eine rohvegane Ernährung holte sie sich vor über einem Jahrzehnt erst ihr Gesundheit zurück und baute sich dann step-by-step ein selbstbestimmtes Leben auf. Das dies natürlich nicht immer einfach, aber es dennoch immer die Mühen Wert war, über diese und andere Themen geht es in diesem Teil des Interview, das Heike Michaelsen für den Selbstliebe-Kongress gegeben hat.

 

Top 3 der Medialen Medizin

Das Beste von Anthony William

Wie sieht die rohvegane Morgenroutine nach Anthony William aus?

Als langjährige Rohköstlerin werde ich natürlich immer wieder gefragt, welche Ernährungs-Tipps ich vom Medical Medium mit in meine Ernährung einbeziehe. Im Jahr 2017 habe ich einige Komponenten der Medialen Medizin nach Anthony William in meine Ernährung integriert. Welche das sind, verrate ich im folgenden Video in dem es unter anderem um den beliebten Selleriesaft, den Heavy-Metal-Detox-Smoothie und das morgendliche Zitronenwasser geht.

Weiterführende Links:

Rohkost auf Reisen – Vlog

Säfte, Smoothies und kulinarische Gourmet-Rohkost

Viele Menschen, die sich von veganer Rohkost, stehen zur Urlaubszeit vor der Frage: Wie setze ich die Rohkost auf Reisen um? Da ich selbst leidenschaftlich gern reise und mich seit 2007 von veganer Rohkost ernähre, habe ich in den vergangenen Jahren viele Erfahrung zu diesem Thema sammeln können. Dabei durfte ich vor allem immer wieder eines feststellen, dass es gar nicht so schwer ist, sich auf Reisen gesund zu ernähren. Denn mittlerweile gibt es in vielen Ländern Bioläden, die nicht nur frisches Obst und Gemüse anbieten, sondern oft auch Salate oder frisch gepresste Säfte und Smoothies. Zudem bekommt man generell in nahezu jedem Restaurant Salate, die man sich als Hauptspeise anrichten lassen kann. Weiterhin eröffnen immer mehr Saftbars ihre Türen, die oft auch Salate oder rohvegane Optionen anbieten. Auch vegane und Rohkost-Restaurants- und Cafés sind vielerorts zu finden, und dieser Trend ist weltweit.

Rohvegan unterwegs mit dem Auto

Wenn ich mit dem Auto reise oder auch auf Flugreisen bin, nehme ich mir immer einen kleinen Mixer mit, mitunter auch einen mobilen Wasserfilter und ein paar Superfoods wie Hanfsamen, Kakaopulver, Proteinpulver oder natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie Algen etc. Nach Ankunft in meinem Urlaubsland suche ich zumeist als erstes einen Bioladen auf oder ein Rohkost-Cafe, in dem ich mich mit den Basics der Rohkost eindecke.

Im folgenden Video zeige ich ein praktisches Beispiel auf, wie meine Rohkost-Reisen durch ferne Länder ablaufen. Hierfür habe ich einige Infos, Fotos und Videos über meine Rohkost-Reise durch das ferne Australien zusammengestellt.

ROHKOST-REISE-EBOOKS

Umfassende Informationen zu meinen spirituellen Rohkost-Reisen durch Australien, Neuseeland, die USA und weiteren Ländern habe ich in mehreren E-Books zusammengefasst. Neben den veganen, rohköstlichen und biologischen Restaurants, Cafés und Bioläden werden auch einige der schönsten Nationalparks und Reiseziele vorgestellt. Zudem befinden sich im Reise-Set spezielle Reiseberichte, die ich für verschiedenen Rohkost- und vegane Magazine im Printbereich geschrieben habe (z.B. für WA Aktuell oder Die Wurzel). Einige der Berichte stelle ich als Bonus-Material im Set zur Verfügung. Die E-Books können als Einzelausgabe oder kompaktes Paket erworben werden. Reiseziele sind Australien mit dem Zentrum, der Ost- und Westküste sowie USA mit Florida, Kalifornien und dem Westen der Vereinigten Staaten.

Leseproben sind zu finden unter: Australia Goes Raw (pdf-Format)

Rohkost-Reise-E-Book-Set

Ein Rohkost-Reise-Set über meine rohveganen individuellen Touren in Australien, Neuseeland, USA (Florida, Kalifornien und der Westen der USA) kann über nachfolgenden Link erworben werden.

Die Bezahlung wird über DigiStore24 abgewickelt.

Verkäufer: Heike Michaelsen / Parawdise LP – Impressum

Was ich als Rohköstlerin esse

Gourmet-Rohkost & Morgenroutine nach Medical Medium Anthony William

In diesem Video stelle ich die Gourmet-Rohkost – insbesondere auch aus meiner USA-Reise vor – und zeige, was ich nach 12 Jahren Rohkost den ganzen Tag über so esse (ab Min. 9:30). Natürlich sieht jeder Tag anders aus, aber meine Morgenroutine, die ich aktuell nach Medical Medium Anthony William gestalte (mit Zitronenwasser, Selleriesaft und dem HMDS – Heavy-Metal-Detox-Smoothie) ist Bestandteil eines jeden Tages. Auch das intermittierende Fasten bzw. Intervallfasten spielt täglich eine Rolle, denn an den meisten Tagen nehme ich vor 14 bis 16 Uhr (mitunter auch 18.00 Uhr) keine feste Nahrung zu mir. Und nun viel Spaß Zuschauen.

 

Aus dem Inhalt:

Was ich als Rohköstlerin den ganzen Tag esse – Gourmet-Rohkost und die Umstellung auf Rohkost – meine Anfangszeit mit Obst, Gemüse, Salat – Events wie die Rohvolution – Rohkost-Messe – immer unterwegs auf Rohkostreisen USA mit Rohkost-Lasagne, Pizza, Schokolade, San Francisco, Las Vegans, Kalifornien, Grand Canyon – vielfältige Rohkost-Restaurants/-Cafes aus den USA und Rundreise USA zum Raw Spirit Festival – Ausbildung USA im Living Light California mit Cherie Soria –  Rohkost für Einsteiger, Mixer und Geräte – Warum grüne Säfte statt Fruchtsäfte? – Rohkost nach 12 Jahren Rohköstler: Wasser, und Zitronenwasser – grüne Säfte nach Hippocrates oder Anthony William Smoothies nach Anthony William –  Heavy-Metal-Detox-Smoothie und Drachenfrucht-Smoothie – Proteinshakes von Markus Rothkranz oder Sunwarrior – Filterwasser und infused Wasser, Sonnentee – Auch das intermittierende Fasten bzw. Intervallfasten spielt täglich eine Rolle, denn – nach 12 Jahren veganer Rohkost – nehme ich vor 14 bis 16 Uhr (mitunter auch 18.00 Uhr) keine feste Nahrung zu mir.

Rawck ’n‘ Roll Birthday

Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche. Mit lieben Freunden hatte ich einen wundervollen B-Day an der Gold Coast Australiens. Wir genossen ein Rohkost-Lunch im Rawthentic – dem rohveganen Cafe der RawBoys in Tweed Heads. Zu meiner Überraschung gab es an der Strandpromenade sogar ein Festival “ Rock ’n‘ Roll & Petticoats“ sozusagen: Back to the 50th… yay!

Natürliche Nahrungsergänzungen

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel sind keine isolierten Vitamine oder Mineralstoffe, es sind zum einen erntefrische Lebensmittel (Wildkräuter, Sprossen, Mikrogrün), schonend gepresste grüne Säfte, naturnah getrocknete Pulver, welche in Rohkostqualität aus der ganzen Pflanzen gewonnen werden (Wildsammlung oder biologischer Anbau) und zum anderen sind es Formen von guten nützlichen Bakterien (aus dem Boden, der Luft oder vom Meer), die der Körper für eine optimale Verdauung und bessere Nährstoffaufnahme braucht.

Heike Michaelsen ernährt sich seit über 12 Jahren rohvegan. Während dieser Zeit hat sie sich mit einer Vielzahl an rein natürlichen Nahrungserganzungsmitteln auseinander gesetzt und dessen Wirkung am eigenen Körper in Erfahrung gebracht. Ihr Fokus liegt dabei stets auf rein natürliche Nahrungsergänzungsmittel, auch „Whole Food Supplements“ genannt. Dabei folgt sie insbesondere den Empfehlungen des Hippocrates Health Institute, ein Gesundheitsresort, welches zum einen wissenschaftlich arbeitet und zum anderen seit über 60 Jahren zigtausenden von Menschen aus schwerster Krankheit in die Selbstheilung begleitet hat. Auch hat Heike sich mit vielen anderen  Empfehlungen unter die Lupe genommen, z.B. von Rohkost-Pionieren wie Franz Konz, Helmut Wandmaker oder deutschen Rohkost-Ärzten wie Dr. med. Probst oder Dr. Joachim Mutter, aber auch von “neuen“ Ernährungsexperten wie Medical Medium Anthony William. Im Gespräch mit Christan Wenzel teilt sie ihr einzigartiges und wertvolles Wissen über die folgenden rein natürlichen NEM’s, die aufgrund zunehmender Krankheiten und steigender Umweltbelastungen in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden.

Grüne Superfoods: Weizengras, Sellerie, Sprossen

Frische Säfte wie Selleriesaft nach Anthony William

Algen: Chlorella, Afa, Spirulina etc. (Pulver oder gefroren)

Probiotika „Saccharomyces Cerevisae / Prebiotika (Schlafmodus wie Samen)

Vitamine/Bakterien: B12, D, C 

90-Tage-Schilddrüsen-Programm

Das Medical Medium Anthony William empfiehlt in seinem Buch „Heile deine Schilddrüse“ eine mehrmonatige Getränke-Kur, die zusätzlich zur Ernährung durchgeführt werden kann. Das heißt, es ist kein Fasten erforderlich, aber es sollte auf einige Lebensmittel verzichtet werden. Zur Durchführung der ein- bis dreimonatigen Super-Drink-Kur gibt es drei verschiedene Optionen, aus denen der Anwender sich seine Lieblingsmethoden auswählen kann. Auch können die drei Arten nacheinander angewendet werden. Nachfolgend werden die Getränke-Pläne vorgestellt. Am Ende des Beitrags sind die NoFoods aufgeführt, die unbedingt vermieden werden sollten.

1. Monat: Plan A zur Entlastung der Leber, Darm und Lymphe

vormittags / mittags:

  • 500 ml Staudenselleriesaft frisch gepresst
  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

nachmittags:

  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

abends:

  • 500 ml Aloewasser (das Mark aus einem 5 cm breiten Aloeblatt mit etwas Wasser püriert) oder frisch gepresster Gurkensaft (Gurkensaft solo oder mit etwas Petersilie oder Koriander)

Verbessert die Verdauung, hilft gegen Epstein-Barr-Virus (EBV)

2. Monat: Plan B – Ausleitung von Leicht-, Schwer- und Halbmetallen

vormittags / mittags

nachmittags

  • 500 ml Ingwerwasser schluckweise (5 cm frisches Ingwerstück in Filterwasser gerieben – optional mit dem Saft einer halben Zitrone ergänzen)

abends

  • 500 ml Aloewasser oder frisch gepresster Gurkensaft (Gurkensaft solo oder mit etwas Petersilie od. Koriander)

Verbessert die Verdauung, hilft gegen EBV und leitet zusätzlich toxische Metalle aus.

Monat: Plan C – Luxusvariante

„Schilddrüsen-Heiltee, -Heilbrühe, -Heilsaft und Fettreduzierung“ – Anthony empfiehlt, diesen Plan mit einer rohveganen Ernährung oder der 28-Tage-Reinigungs-Kur zu kombinieren – hebt die Entgiftungskur auf eine neue Stufe.“

vormittags

  • 500 ml Staudenselleriesaft frisch gepresst
  • Schilddrüsen-Smoothie (Mango, Banane, Wasser – optional Obst und Gemüse nach Wahl)

mittags / früher Nachmittag:

  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

später Nachmittag:

  • 500 ml Ingwerwasser schluckweise (aus Ingwer, ggf. Zitrone, 2 TL Honig)

tagsüber:

  • Schilddrüsen-Heiltee (2 Tassen Wasser, Thymian, Fenchelsamen, Zitronenmelisse, 2 TL Honig)
  • Schilddrüsen Heilbrühe (2 Süßkartoffeln, 2 Selleriestangen, 2 Zwiebeln, 6 Knoblauchzehen, 2,5 cm Kurkuma, 2,5 cm Ingwer, 1 Tasse Petersilie, 4 Thymianzweige, Dulse mit heißem Wasser im Mixer pürieren, abseien, genießen)

abends:

  • Schilddrüsen-Heilsaft (1 Staudenselleriestange (alternativ 2 Gurken), 2 Äpfel, 1 Bund Koriander (oder Petersilie), 5 – 10 cm Ingwer)

WIRKUNG: Bändigt EBV (steht im Vordergund), Metal-Detox steht bei dieser Vatiante im Hintergrund, es kann aber täglich ein HMDS genossen werden.

NoFoods: Eier, Gluten, Mais, Milchprodukte, Rapsöl, Soja, Schweinefleisch, Thunfisch, Seebarsch, Schwertfisch – zudem erwähnt Anthony William, dass die Kur am wirkungsvollsten mit einer rohveganen Ernährung ist. Wer sich nicht ganztags rohvegan ernährt, sollte morgens mit rohvegan beginnen und dies bis mittags oder solang wie möglich über den Tag beibehalten.

aus dem Buch: „Heile deine Schilddrüse

Rote Drachenfrucht

Superfruit Pitaya für Anti-Aging und Leber-Detox

Die „Rote Drachenfrucht“ – auch unter dem Namen Pitaya bekannt – gehört mit zu den Superfoods oder Superfruits dieser Erde. Das rote Pigment dieser Frucht soll eine wahre Verjüngungskur sein, bei der nicht nur die Zellen wieder zum Leben erweckt werden, sondern die Leber sich ideal regenerieren kann.

Der Bestsellerautor Anthony William verwendet diese Powerfrucht in seinem neuen Buch „Heile deine Leber.

Rohzept unter: Drachenfrucht-Smoothie

Preisgünstige Bezugsquellen unter: Trockenfrucht Pitaya

Buch-Tipp: Heile deine Leber

Antioxidantien

Leseprobe aus WA-Aktuell

Bunte Lebensmittel liefern viele Radikalenfänger

Antioxidantien sollen jung erhalten und das Leben verlängern, weil sie die Tätigkeit von Freien Radikalen im Körper und den damit verbundenen oxidativen Stress, der Krankheiten auslösen kann, mindern. So weit so gut, doch Freie Radikale sind auch nützlich für das Immunsystem, wenn sie nicht in zu großer Menge auftreten und aus frischen Lebensmitteln stammen. Denn der Mythos vom synthetischen Vitamin C, das ein Wundermittel für und gegen fast alles sein sollte, ist widerlegt. Hans Jörg Müllenmeister hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, erklärt, wie Freie Radikale entstehen, wie Antioxidantien wirken und wie man über den ORAC-Wert ihren Gehalt in Lebensmitteln messen kann. Als gute Lieferanten dieser Stoffe stellt er Beeren und Moringa in der WA-Aktuell, Heft 117, Mai/Juni 2019 vor.

Infos & Abo unter: WA-Aktuell – das Rohkost-Magazin  

Rohkost ist Medizin

eBook – Rohkost ist Medizin

Beste Nahrung zur Selbstheilung

In diesem E-Book hat die Autorin und Hippocrates-Health-Expertin, Heike Michaelsen, umfangreiches Wissen aus dem bewährten Lebenwandelsprogramm des Hippocrates Health Institutes zusammengetragen. Neben den besten und hochwertigsten Lebensmitteln, werden die Top-Hippocrates-Rezepte ebenso aufgeführt wie die alternativen Therapiemethoden, die im Rohkost-Resort zum Einsatz kommen. Weiterhin werden die richtigen Lebensmittelkombinationen dargestellt, die in der Hippocrates-Ernährung eine zentrale Rolle spielen. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Gästen des Gesundheitsinstituts zeigen, dass die rohe vegane Nahrung einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben kann und unter Umständen zu einem ganz neuen Lebensgefühl verhilft. Seit über 60 Jahren werden diese Erfahrungen am Hippocrates Institute dokumentiert. Einige der Berichte wurden in diesem Buch ins Deutsche übersetzt.

Leseprobe (anklicken – pdf-Format)

E-Book Verkaufspreis: € 14,95 inkl. MwSt. – pdf-Format DIN A 4 – 201 Seiten

In diesem E-Book hat die Autorin und Hippocrates-Health-Expertin, Heike Michaelsen, umfangreiches Wissen aus dem bewährten Lebenwandelsprogramm des Hippocrates Health Institutes zusammen-getragen. Neben den besten und hochwertigsten Lebensmitteln, werden die Top-Hippocrates-Rezepte ebenso aufgeführt wie die alternativen Therapiemethoden, die im Rohkost-Resort zum Einsatz kommen. Weiterhin werden die richtigen Lebensmittelkombinationen dargestellt, die in der Hippocrates-Ernährung eine zentrale Rolle spielen. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Gästen des Gesundheitsinstituts zeigen, dass die rohe vegane Nahrung einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben kann und unter Umständen zu einem ganz neuen Lebensgefühl verhilft. Seit über 60 Jahren werden diese Erfahrungen am Hippocrates Institute dokumentiert. Einige der Berichte wurden in diesem Buch ins Deutsche übersetzt.Leseprobe (anklicken – pdf-Format)Book Verkaufspreis: € 14,95 inkl. MwSt. – pdf-Format DIN A 4 – 201 Seiten

Alternativ kann das E-Book im „Hippocrates-Paket“ als Teil des „Parohdies-Abos“ als Inklusiv-Leistung erworben werden. Das Abo enthält neben dem E-Book exklusive Interviews, Videos und Artikel und ist jederzeit kündbar.

Infos unter: Parohdies.de

***

Ärzte-Feedback zum Buch:

Dr. med. Olaf Katzler (Teilnehmer an den DoctorDays am Hippocrates Health Institute): „Ich finde das Buch großartig!“

Chaga – König der Heilpilze

Der medizinische Chaga-Pilz, der mit Abstand einer der stärksten Antioxidanten dieser Welt ist, wächst – auch hierzulande – an lebenden alten Birken. Der Teeauszug, den man aus diesem Heilpilz herstellen kann, sollte nicht höher erhitzt wurden sein als ca. 50°C, da ansonsten die wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen. Der Sud schmeckt angenehm und erinnert an eine Mischung aus Kaffee oder schwarzen Tee mit etwas Vanillegeschmack. Der Pilz ist so wertvoll, dass er als König der Heilpilze beschrieben wird und ihm ganze Bücher gewidmet wurden, z.B. vom Rohkost- und Heilnahrungsexperten David Wolfe.

Weiterlesen unter: Chaga – Heilpilz der Könige

Wildkräuter im Jahresverlauf

Wildkräuter sind vielerorts in Vergessenheit geraten, doch in Zeiten, in denen der Staat dem Volk Heilkräuter verbietet, erinnern sich immer mehr Menschen an die heilende und regenerierende Wirkung der Wildpflanzen. Diese schenken dem Menschen nicht nur viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sie schenken auch ihre Persönlichkeit und Widerstandsfähigkeit.

Weiterlesen unter: Wildkräuter der Saison

Heimische-essbare-Wildkräuterpflanzen

Verwandte Themen: Spiritueller „Flow-Summit“ mit Rohkost-Experten – Mehr und mehr werden die Abendprogramme der herkömmlichen Fernsehsender von den Online-Kongressen abgelöst. Im größten deutschsprachigen Online-Kongress kommt sogar der Dalai Lama zur Sprache. Zudem sind auch vegane und Rohkost-Experten mit dabei wie Anthony William oder Dr. Ruediger Dahlke. – Infos unter: Flow Summit