RohSpirit.de

90-Tage-Schilddrüsen-Programm

Das Medical Medium Anthony William empfiehlt in seinem Buch „Heile deine Schilddrüse“ eine mehrmonatige Getränke-Kur, die zusätzlich zur Ernährung durchgeführt werden kann. Das heißt, es ist kein Fasten erforderlich, aber es sollte auf einige Lebensmittel verzichtet werden. Zur Durchführung der ein- bis dreimonatigen Super-Drink-Kur gibt es drei verschiedene Optionen, aus denen der Anwender sich seine Lieblingsmethoden auswählen kann. Auch können die drei Arten nacheinander angewendet werden. Nachfolgend werden die Getränke-Pläne vorgestellt. Am Ende des Beitrags sind die NoFoods aufgeführt, die unbedingt vermieden werden sollten.

1. Monat: Plan A zur Entlastung der Leber, Darm und Lymphe

vormittags / mittags:

  • 500 ml Staudenselleriesaft frisch gepresst
  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

nachmittags:

  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

abends:

  • 500 ml Aloewasser (das Mark aus einem 5 cm breiten Aloeblatt mit etwas Wasser püriert) oder frisch gepresster Gurkensaft (Gurkensaft solo oder mit etwas Petersilie oder Koriander)

Verbessert die Verdauung, hilft gegen Epstein-Barr-Virus (EBV)

2. Monat: Plan B – Ausleitung von Leicht-, Schwer- und Halbmetallen

vormittags / mittags

nachmittags

  • 500 ml Ingwerwasser schluckweise (5 cm frisches Ingwerstück in Filterwasser gerieben – optional mit dem Saft einer halben Zitrone ergänzen)

abends

  • 500 ml Aloewasser oder frisch gepresster Gurkensaft (Gurkensaft solo oder mit etwas Petersilie od. Koriander)

Verbessert die Verdauung, hilft gegen EBV und leitet zusätzlich toxische Metalle aus.

Monat: Plan C – Luxusvariante

„Schilddrüsen-Heiltee, -Heilbrühe, -Heilsaft und Fettreduzierung“ – Anthony empfiehlt, diesen Plan mit einer rohveganen Ernährung oder der 28-Tage-Reinigungs-Kur zu kombinieren – hebt die Entgiftungskur auf eine neue Stufe.“

vormittags

  • 500 ml Staudenselleriesaft frisch gepresst
  • Schilddrüsen-Smoothie (Mango, Banane, Wasser – optional Obst und Gemüse nach Wahl)

mittags / früher Nachmittag:

  • 500 ml Zitronen-/Limettenwasser schluckweise (Saft einer halben Zitrone mit Filterwasser)

später Nachmittag:

  • 500 ml Ingwerwasser schluckweise (aus Ingwer, ggf. Zitrone, 2 TL Honig)

tagsüber:

  • Schilddrüsen-Heiltee (2 Tassen Wasser, Thymian, Fenchelsamen, Zitronenmelisse, 2 TL Honig)
  • Schilddrüsen Heilbrühe (2 Süßkartoffeln, 2 Selleriestangen, 2 Zwiebeln, 6 Knoblauchzehen, 2,5 cm Kurkuma, 2,5 cm Ingwer, 1 Tasse Petersilie, 4 Thymianzweige, Dulse mit heißem Wasser im Mixer pürieren, abseien, genießen)

abends:

  • Schilddrüsen-Heilsaft (1 Staudenselleriestange (alternativ 2 Gurken), 2 Äpfel, 1 Bund Koriander (oder Petersilie), 5 – 10 cm Ingwer)

WIRKUNG: Bändigt EBV (steht im Vordergund), Metal-Detox steht bei dieser Vatiante im Hintergrund, es kann aber täglich ein HMDS genossen werden.

NoFoods: Eier, Gluten, Mais, Milchprodukte, Rapsöl, Soja, Schweinefleisch, Thunfisch, Seebarsch, Schwertfisch – zudem erwähnt Anthony William, dass die Kur am wirkungsvollsten mit einer rohveganen Ernährung ist. Wer sich nicht ganztags rohvegan ernährt, sollte morgens mit rohvegan beginnen und dies bis mittags oder solang wie möglich über den Tag beibehalten.

aus dem Buch: „Heile deine Schilddrüse

Rote Drachenfrucht

Superfruit Pitaya für Anti-Aging und Leber-Detox

Die „Rote Drachenfrucht“ – auch unter dem Namen Pitaya bekannt – gehört mit zu den Superfoods oder Superfruits dieser Erde. Das rote Pigment dieser Frucht soll eine wahre Verjüngungskur sein, bei der nicht nur die Zellen wieder zum Leben erweckt werden, sondern die Leber sich ideal regenerieren kann. Der Bestsellerautor Anthony William verwendet diese Powerfrucht in seinem neuen Buch „Heile deine Leber.

Rohzept unter: Drachenfrucht-Smoothie

Trockenfrüchte der Pitaya bei: Topfruits

Antioxidantien

Leseprobe aus WA-Aktuell

Bunte Lebensmittel liefern viele Radikalenfänger

Antioxidantien sollen jung erhalten und das Leben verlängern, weil sie die Tätigkeit von Freien Radikalen im Körper und den damit verbundenen oxidativen Stress, der Krankheiten auslösen kann, mindern. So weit so gut, doch Freie Radikale sind auch nützlich für das Immunsystem, wenn sie nicht in zu großer Menge auftreten und aus frischen Lebensmitteln stammen. Denn der Mythos vom synthetischen Vitamin C, das ein Wundermittel für und gegen fast alles sein sollte, ist widerlegt. Hans Jörg Müllenmeister hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, erklärt, wie Freie Radikale entstehen, wie Antioxidantien wirken und wie man über den ORAC-Wert ihren Gehalt in Lebensmitteln messen kann. Als gute Lieferanten dieser Stoffe stellt er Beeren und Moringa in der WA-Aktuell, Heft 117, Mai/Juni 2019 vor.

Infos & Abo unter: WA-Aktuell – das Rohkost-Magazin  

Rohkost ist Medizin

eBook – Rohkost ist Medizin

Beste Nahrung zur Selbstheilung

In diesem E-Book hat die Autorin und Hippocrates-Health-Expertin, Heike Michaelsen, umfangreiches Wissen aus dem bewährten Lebenwandelsprogramm des Hippocrates Health Institutes zusammengetragen. Neben den besten und hochwertigsten Lebensmitteln, werden die Top-Hippocrates-Rezepte ebenso aufgeführt wie die alternativen Therapiemethoden, die im Rohkost-Resort zum Einsatz kommen. Weiterhin werden die richtigen Lebensmittelkombinationen dargestellt, die in der Hippocrates-Ernährung eine zentrale Rolle spielen. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Gästen des Gesundheitsinstituts zeigen, dass die rohe vegane Nahrung einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben kann und unter Umständen zu einem ganz neuen Lebensgefühl verhilft. Seit über 60 Jahren werden diese Erfahrungen am Hippocrates Institute dokumentiert. Einige der Berichte wurden in diesem Buch ins Deutsche übersetzt.

Leseprobe (anklicken – pdf-Format)

E-Book Verkaufspreis: € 14,95 inkl. MwSt. – pdf-Format DIN A 4 – 201 Seiten

In diesem E-Book hat die Autorin und Hippocrates-Health-Expertin, Heike Michaelsen, umfangreiches Wissen aus dem bewährten Lebenwandelsprogramm des Hippocrates Health Institutes zusammen-getragen. Neben den besten und hochwertigsten Lebensmitteln, werden die Top-Hippocrates-Rezepte ebenso aufgeführt wie die alternativen Therapiemethoden, die im Rohkost-Resort zum Einsatz kommen. Weiterhin werden die richtigen Lebensmittelkombinationen dargestellt, die in der Hippocrates-Ernährung eine zentrale Rolle spielen. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Gästen des Gesundheitsinstituts zeigen, dass die rohe vegane Nahrung einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben kann und unter Umständen zu einem ganz neuen Lebensgefühl verhilft. Seit über 60 Jahren werden diese Erfahrungen am Hippocrates Institute dokumentiert. Einige der Berichte wurden in diesem Buch ins Deutsche übersetzt.Leseprobe (anklicken – pdf-Format)Book Verkaufspreis: € 14,95 inkl. MwSt. – pdf-Format DIN A 4 – 201 Seiten

Alternativ kann das E-Book im „Hippocrates-Paket“ als Teil des „Parohdies-Abos“ als Inklusiv-Leistung erworben werden. Das Abo enthält neben dem E-Book exklusive Interviews, Videos und Artikel und ist jederzeit kündbar.

Infos unter: Parohdies.de

***

Ärzte-Feedback zum Buch:

Dr. med. Olaf Katzler (Teilnehmer an den DoctorDays am Hippocrates Health Institute): „Ich finde das Buch großartig!“

Chaga – König der Heilpilze

Der medizinische Chaga-Pilz, der mit Abstand einer der stärksten Antioxidanten dieser Welt ist, wächst – auch hierzulande – an lebenden alten Birken. Der Teeauszug, den man aus diesem Heilpilz herstellen kann, sollte nicht höher erhitzt wurden sein als ca. 50°C, da ansonsten die wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen. Der Sud schmeckt angenehm und erinnert an eine Mischung aus Kaffee oder schwarzen Tee mit etwas Vanillegeschmack. Der Pilz ist so wertvoll, dass er als König der Heilpilze beschrieben wird und ihm ganze Bücher gewidmet wurden, z.B. vom Rohkost- und Heilnahrungsexperten David Wolfe.

Weiterlesen unter: Chaga – Heilpilz der Könige

Wildkräuter im Frühling

Wildkräuter sind vielerorts in Vergessenheit geraten, doch in Zeiten, in denen der Staat dem Volk Heilkräuter verbietet, erinnern sich immer mehr Menschen an die heilende und regenerierende Wirkung der Wildpflanzen. Diese schenken dem Menschen nicht nur viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sie schenken auch ihre Persönlichkeit und Widerstandsfähigkeit.

Weiterlesen unter: Wildkräuter der Saison

Heimische-essbare-Wildkräuterpflanzen

Verwandte Themen: Spiritueller „Flow-Summit“ mit Rohkost-Experten – Mehr und mehr werden die Abendprogramme der herkömmlichen Fernsehsender von den Online-Kongressen abgelöst. Im größten deutschsprachigen Online-Kongress kommt sogar der Dalai Lama zur Sprache. Zudem sind auch vegane und Rohkost-Experten mit dabei wie Anthony William oder Dr. Ruediger Dahlke. – Infos unter: Flow Summit

Leber-Detox-Smoothie

Liver Rescue Smoothie nach Anthony William

ZUTATEN – Variante 1

voll mit Antioxidantien für eine tiefgehende Reinigung der Leber

  • 2 Bananen oder 1/2 Papaya
  • rote Drachenfrucht (entweder eine halbe Tasse frisch oder 1 Paket gefroren oder 2 EL rotes Pitaya / Drachenfrucht – Pulver
  • 2 Tassen frische oder gefrorene Wildblaubeeren (oder 2 EL Pulver)
  • 1/2 Tasse Wasser (optional)

Alle Zutaten im Mixer pürieren.

2. Variante unter: Leber-Rettungs-Smoothie

BEITRÄGE von ANTHONY WILLIAM:

Medical Food bei Borreliose

Über Borreliose gibt es eine Vielzahl an Fehlinformationen. Der Bestsellerautor Anthony William veröffentlicht in seinen Büchern und Radioshows sehr einzigartiges Hintergrundwissen zu diesem Thema. Besonderes Augenmerk legt er auf eine anti-virale Ernährung mit morgendlichem Zitronenwasser, frisch gepressten Selleriesaft aus Stangensellerie und dem Heavy-Metal-Detox-Smoothie. Auch  Nahrungsergänzungsmittel wie Zink, Selen, die blaugrüne Afa-Alge, natürliches Vitamin B 12 etc. spielen eine besondere Rolle. Interessante Informationen zu diesem Thema wurden von der Psychologin Dr. Katja Petek ins Deutsche übersetzt und im Video unter folgendem Link vorgestellt.

Weiterlesen unter: Was hilft bei Borreliose

Stangenselleriesaft nach Anthony William

Medical Medium Anthony William empfiehlt jeden Morgen als erstes auf nüchternen Magen ca. 500 ml frisch ausgepressten Staudenselleriesaft zu trinken. In seinem Buch „Medical Food“ beschreibt er dieses grüne Nahrungsmittel als stark entzündungshemmend und nerven-beruhigend. Es soll nützliche Bakterien unterstützen und schädliche Bakterien, Pilze und Viren geradezu aushungern. Toxine werden einfach über den Verdauungstrakt ausgeschwemmt, wodurch es gerade in der Anfangszeit zu etwas Durchfall kommen kann. Dies sei jedoch ein Zeichen der Wirksamkeit und dass insbesondere virale Giftstoffe vom Körper ausgeschieden werden. Mikromineralsalze und eine Vielzahl an Spurenelementen machen diesen Saft zu einem wertvollen Elektrolytgetränk und großartigen Heilelixier.

Weitere Infos unter: Selleriesaft

Buch-Tipp:

Medical Food – Anthony Willam

Obst & Gemüse als Heilmittel – potenter als jedes Medikament

Anthony William hat mit seinen medialen medizinischen Fähigkeiten Tausenden Menschen geholfen, ihre fehldiagnostizierten oder falsch behandelten Krankheiten zu heilen. In diesem Buch zeigt der Autor auf, wie wir die Geschenke der Natur nutzen können, um uns von weit verbreiteten Leiden zu befreien und unser Immunsystem zu stärken, und zwar Mithilfe der wirkungsvollsten Heilkräfte von über 50 verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, Kräutern, Gewürzen und Wildpflanzen, die wir leicht in unsere tägliche Ernährung einbauen können. Außerdem offenbart William spannendes Hintergrundwissen zu Themen wie Heißhunger, Stress oder der Schlüsselrolle, die Obst bei der Fruchtbarkeit spielt. Ein bahnbrechendes Buch über Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin. Mit zahlreichen veganen teils rohen Rezepten.

Weitere Infos unter: Medical Foods

Was sind NoFoods?

Der heutzutage oft gehörte Begriff „Nofoods“ wurde im speziellen von Anthony William geprägt. Der Bestsellerautor von Medical Food bezeichnet damit Lebensmittel, die wir in unserer gesunden Ernährung umbedingt vermeiden sollten, z.B. Eier, Milchprodukte, Gluten, Mais, Soya, Rapsöl, raffinierter Zucker und künstliche Süßstoffe, bei Fleisch insbesondere Schwein und Huhn, Fischöl und insbesondere Fisch aus Aquakultur. natürliche und künstliche Aromen, unnatürliche und spezielle Nahrungsergänzungsmittel…

Weitere Infos unter:

***

VERWANDTE SEITEN:

Geheimnisse der Rohkost

Nahrung für Körper, Geist & Seele

Das geheime Wissen über die Heilung durch naturbelassene Lebensmittel ist im Laufe der Jahre vielfach verloren gegangen. Heute wird es von der zivilisierten Welt nach und nach wiederentdeckt. Obst, Gemüse, Wildkräuter und Co. bietet jedoch weitaus mehr als nur eine gesunde Ernährung. Bei einer entsprechenden Umstellung auf die gesunde Gourmet-Rohkost erlebt der Mensch nicht nur ein verjüngendes Gefühl, er kommt zudem auch noch voll und ganz zu exzellenten kulinarischen Hochgenüssen. Diese Geheimnisse werden farblich illustriert auf über 200 Seiten verraten. Das Beste aus Obst, Gemüse, frisch gepressten Säften, Wildkräutern, essbaren Blüten, Pflanzenölen, Urgetreide und Sprossen werden ebenso vorgestellt wie die sogenannten Superfoods, die Nr. 1 Lebensmittel verschiedener Kulturen sind.

Leseprobe unter: Geheimnisse der Rohkost 

Superfoods aus aller Welt

Pflanzen mit extrem hohem Nährstoffgehalt

Superfoods-RohkostSuperfoods sind Lebensmittel, die über einen besonders hohen Nährstoffgehalt verfügen. Jede Kultur bedient sich besonderer Pflanzen, die über besonders wertvolle Inhaltsstoffen verfügen. Bei den Chinesen ist es z.B. die Goji-Beere, bei den Inkas die Kakaobohne, die Maya hatten Chiasamen und in unseren Breiten war es bis vor ein paar Jahrzehnten noch der Hanf. Was es ansonsten noch für Superfoods gibt und warum diese aus aller Herren Länder ausgerechnet in der heutigen Zeiten zu uns kommen, ist im Artikel über die Superfoods zu lesen.

Weitere Infos unter: Superfood-Power

 

Reishi – Medizinischer Heilpilz

Göttlicher Pilz der Unsterblichkeit

Der Reishi Pilz, auch Ling-Zhi-Pilz genannt, ist einer der größten Vitalpilze, die die Menschheit kennt. Sein deutscher Name lautet „Glänzender Lackporling“. Er wird auch „Pilz der Unsterblichkeit“ genannt. Die heilkräftigende Wirkung wird durch wissenschaftliche Forschungen bestätigt. Es wurde u.a. eine krebshemmende, herzstärkende und leberschützende Wirkung festgestellt. Zudem wirkt der Heilpilz harmonisierend auf den gesamten Organismus. Ihm wird sogar eine psychische und spirituelle Wirkung nachgesagt, indem der „heilige Pilz“ den Menschen auf eine höhere Bewusstseinsebene vorbereitet.

Weiterlesen unter: Reishi

Datteln bei Parasiten

Süßkraft & Heilmittel 

Hilft bei Parasiten, Pilzen, Schimmelkeimen u.v.m.

Datteln sind laut Medical Medium Anthony William so wertvoll, dass der Bestsellerautor dieser Trockenfrucht sogar ein ganzes Kapitel in seinem Buch „Medical Food“ widmet (Buch-Infos siehe weiter unten). Darin beschreibt er, dass die Dattel gegen Parasiten, Pilze, Schimmelkeime, schädliche Metalle, Bakterien und Vieren wirkt. Zudem sollen sie verdauungsfördernd sein und Energie für Sport und ein aktives Leben liefern. Da sie ein wärmende Wirkung haben, sind Datteln als Wintersüßigkeit ideal. In den vielen Rohkost-Rezepten ist sie nicht mehr wegzudenken, z.B. im Superfood-Kakao-Smoothie.

Weitere Infos unter: Datteln – gesund süßen

Wunderpflanze Hanf

Jahrtausendealtes Superfood Hanf

Gratis-Artikel aus WA-Aktuell über die Wunderpflanze

Hanf wird seit Tausenden von Jahren weltweit als Nahrungsmittel angebaut. Auch in Deutschland war es über viele Zeiten hinweg eine beliebte Anbaupflanze. Es blieb vor genetischen Veränderungen verschont und erfordert für sein Wachstum weder Herbizide noch Schädlingsbekämpfungsmittel. Die im Rohkost-Handel angebotenen THC-freien Hanfsorten gehören mit zu den beliebtesten Superfoods.

Weiterlesen unter: Superfood Hanf oder im Gratis-WA-Artikel

Gegenkultur in Byron Bay

Das Australische Byron Bay ist weltweit eines der bekanntesten Orte der sogenannten „Gegenkultur“. Hier läuft alles anders, nur nicht Mainstream. Mc Donald und Co. findet man hier ebenso wenig wie Hochhäuser und Strandhotelburgen. Dafür gibt es jede Menge Hippies mit langen Haaren, Künstler mit eigenen Labels, Frauen mit langen Kleidern und natürlich viele Rohkost-Restaurants, Bioläden und vegane Shops. Eines der angesagten Cafés der Szene ist das vegane Combi, welches ich im nachfolgenden Video kurz vorstelle.

fRohen Weltrohkosttag

Am 21. Juni feiere ich am anderen Ende der Welt den WorldRawFoodDay in Australien. Das nachfolgende kurze Video gibt ein paar Eindrücke von unserem Potluck und der Feuerzeremonie zur Wintersonnenwende.

Weltweit erste Bio-Raststättenkette

Auf meiner Rohkost-Reise durch Australien habe ich die weltweit erste Bio-Raststättenkette „Oliver’s Organic – Fresh Real Food“ entdeckt. Diese hat an der Ostküste von Melbourne bis zur Sunshine-Coast mittlerweile über 25 Rasthäuser eröffnet. Neben frisch gepressten Säften und Superfood-Smoothies werden auch Salate, Rohkost-Snacks und rohvegane Desserts angeboten. Das folgende Video gibt einen kleinen Einblick in die Bio-Rasthäuser:

Frisch gepresster Zuckerrohrsaft

Seit einigen Wochen bin ich wieder im schönen Queensland unterwegs. Die Region ist weltbekannt für ihre weitläufigen Zuckerrohrfelder. Auf den regionalen Märkten trifft man vielerorts auf Stände, die frisch gepressten Zuckerrohrsaft anbieten. Im folgenden Video ist zu sehen, wie dieser leckere Zuckerrohrsaft frisch gepresst wird:

Natürliche Zahnpflege

Wie du Karies, Parodontose und Mundgeruch mit natürlichen Mitteln vermeiden kannst, erfährst du im Video unter: Ganzheitliche und natürliche Zahnpflege (anklicken)

Zum Video Bild anklicken!

Veganes Straßenfest in Aussie

Vegane Straßenfeste sind in Australien ebenso angesagt wie in Deutschland. So besuche ich im Hinterland der schönen Sunshine Coast einen veganen Markt in Landsborough. Neben veganem Essen, Kleidung und Beautyprodukten werden auch einige rohvegane Speisen sowie Eis, Chocolate Mousse, Sprossen, Cashewkäse und vieles mehr angeboten.

Rohvegan in Hervey Bay

Das Vorzimmer von Fraser Island

Weiter auf meiner Rohkost-Reise durch Australien, besuche ich Hervey Bay, einen Strandort, der direkt vor der weltgrößten Sandinsel „Fraser Island“ liegt. Was ich dort an Rohkost gefunden habe, zeige ich in diesem kurzen Video:

Die Sandinsel kann mit Gruppentouren oder eigenem Auto erkundet werden, sofern man über einen Vierradantrieb verfügt. Auf der Insel kann man frei Campen oder in einem der beiden Hotels übernachten.

AUSZUG aus meinem Reisebericht

Hervey Bay

Gegen 16.00 Uhr komme ich in Hervey an. Ich kann mich noch dunkel dran erinnern, wie es vor 12 Jahren war. Es hat sich viel verändert, sieht weitaus größer und moderner aus. Mein Hotel von damals erkenne ich auch wieder, der Tower Court (Turmhof). Mein jetziges Hotel liegt am ruhigeren Ende der Strandmeile, sehr idyllisch und mit 180 Grad-Blick auf’s Meer. Mein Appartement verfügt zudem über eine Whirlpoolwanne, nur leider ist das Wasser in dieser Gegend so stark gechlort, dass ich die Wanne kaum nutze. Am Abend unternehme ich, wie so oft, einen schönen Spaziergang am Strand, was trotz geschwollenen Zeh ganz gut geht.

Den kommenden Tag, es ist ein Sonntag, starte ich in dem veganen Café “The Front Room” – das Vorzimmer – un bestelle mir ein leckeres Rohkost-Frühstück. Hier werden Superfood-Bowls ebenso angeboten wie Smoothies und Raw-Treats (Rohkost-Gebäck). Den Nachmittag verbringe ich mit Schreiben und Arbeiten auf meinem Balkon. Da mein Hotel kein WiFi hat und die mobilen Daten / Hotspot nur bedingt funktionieren, komme ich endlich mal dazu, an meinen ebooks weiter zu schreiben, aktuell an meinem ebook über Australien, welches ich im Grunde bereits 2006 während meiner ersten Australienreise angefangen habe.

2. Phase der Rohkost

Vorangegangene Artikel:

Phase 2: Klarer Geist und positive Gedanken

Die zweite Phase der Rohkost wirkt sich auf den Geist aus. Diese Phase setzt bei vielen Rohköstlern bereits in den ersten Wochen nach der Umstellung auf Rohkost und parallel zur ersten Phase ein. Oft wird beobachtet, dass der Geist sehr viel klarer wird, die Konzentration steigt und eine optimistischere liebevolle Einstellung zu allem entsteht. Dies ist zum einen darauf zurückzuführen, dass die vegane Rohkost keine Produkte mehr aus dem Leid der Tiere enthält und zum anderen, dass die Rohkost lebendig ist und über mehr Lebenskraft verfügt. Untersuchungen des deutschen Biophysikers Fritz-Albert Popp haben gezeigt, dass Rohkost weit mehr Lichtphotonen enthält als gekochte oder verarbeitete Nahrung. Diese nimmt man mit der lebendigen Rohkost-Ernährung auf und führt sie ins innere des Körpers. Dadurch bringt man, symbolisch betrachtet, Licht ins Dunkel, und eine Art erweiterte Bewusstwerdung tritt in Kraft. Oft erkennen Rohköstler in dieser Phase, dass sie sich in der Vergangenheit zum Beispiel mit sehr viel negativen Nachrichten oder Filmen unterhalten haben (unten gehalten haben). Somit ist es zur Reinigung des Geistes hilfreich, negative Gedankenmuster umzuprogrammieren und in positives Denken zu verwandeln. Dies kann man unter anderem mit positiven Affirmationen nach Louise Hay erreichen oder mit „The Work“ von Byron Katie. Dabei spielt die bewusste Aufmerksamkeit der Gedanken mit gegebenenfalls anschließender Korrektur eine wichtige Rolle, z.B. Pessimismus durch Optimismus zu ersetzen, positive Äußerungen statt Beklagen, Jammern oder Meckern oder spirituelle Filme ansehen statt negative angstmachende Mainstream-Nachrichten. Auch ist es in dieser Phase sehr wichtig, dass wir uns ein positives Umfeld erschaffen, sowohl privat als auch beruflich. Liebevolle und unterstützende Beziehung spielen eine wichtige Rolle, wobei destruktive Beziehungen mehr und mehr verschwinden. Der Wunsch, die eigene Berufung zu finden und zu leben gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.

Dies ist eine Leseprobe aus WA-Aktuell. Der gesamte Artikel kann auf der Rohkost-DVD des Magazins gelesen werden. Bestellung der Archiv-DVD oder eines aktuellen Abos unter:

Infos zu: WA-Aktuell-Abo (anklicken)

***

Das Rohkost-Magazin

Abo-Bestellung mit jährlich 6 Ausgaben:

Jährlich erscheinen sechs Ausgaben von WA-Aktuell. Das vegane Rohkost-Magazin kann in Deutschland zum Jahres-Abo-Preis ab € 22,50  über folgendes Formular bestellt werden. Der Bestellung-Vorgang wird direkt an WA-Aktuell weitergeleitet. Es gelten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ von „WA-Aktuell“. Optional kann ein Jubiläums-DVD-Set mit den ersten 100 Ausgaben aus den Jahren 2000 bis 2017 mitbestellt werden.

Abo-Bestellung unter: WA-Aktuell – das Rohkost-Magazin  

E-BOOK – ROHE BIOPRODUKTE IM NATURKOSTLADEN

Rohkost-Bioprodukte KopieViele Produkte, wie Nüsse, Mandeln, Gewürze etc., sind in der handelsüblichen Form keine Rohkost. Die Waren, die im Supermarkt angeboten werden, sind erhitzt, oft über 100°C, um z.B. Nüsse leichter knacken zu können. Weiterhin werden sie begast und chemisch behandelt, um sie zu entkeimen und länger haltbar zu machen. Oftmals verfügen nicht mal die Produkte im Bioladen über Rohkostqualität. Eine umfangreiche Liste über die Verarbeitungstemperaturen vieler Biofirmen kann über nachfolgenden Link angefordert werden.

eBook-Bestellung unter: Rohkost-Bioprodukte  

Green-Star-Entsafter

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Als Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät am schonensten (lt. Dr. Norman Walker) und zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise kann ich sehr einfach meinen Wildkräuteranteil in der Ernährung erhöhen. Und für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Den Trester verwende ich zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips. Absolut super ist auch, dass ich mir mit der Greenstar Rohkosteis herstellen kann. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Elite

Personal Blender mit Glasbechern

Super für unterwegs und kleine Mengen

Personal-Blender-GlasbehälterDer Personal Blender ist als fixer Smoothie-Maker für kleine Portionen oder für unterwegs absolut optimal. Bei mir ist er im Urlaub immer dabei. Außerdem ist er sehr praktisch zur Herstellung von Salatdressing und Gemüsedips. Bei den Behältern wird ein verschraubbarer Deckel mitgeliefert, so dass der nicht verbrauchte Inhalt einfach in den Kühlschrank gestellt werden kann. Der Personal Blender ist optional mit Glasbechern erhältlich.

Weitere Infos unter: Personal Blender

Bestellbar z.B. bei Topfruits, Grüne Perlen

Allrounder-Küchenmaschine von Phillips

Mixen, entsaften, pürieren

Philips-Rohkost-KüchenmaschineWer finanziell nicht ganz so tief in die Tasche greifen kann oder möchte, für den bietet die Philips Küchenmaschine eine sehr preisgünstige und dennoch hochwertige Alternative. Das Gerät verfügt über großen und kleinen Mixbecher zum Mahlen und Mixen von Mandelmilch, Smoothies u.v.m. Zudem verfügt das Set über einen Schneid- und Raspelbehälter zur Herstellung von Salat, Mayonnaise, Rohkost-Brot etc. Dieses Kombigerät bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und war mein Einstiegsgerät in die Rohkost-Zubereitung.

Weitere Infos unter: Rohkost-Küchenmaschine

Vitamix-Power-Standmixer

Vitamix macht die cremigsten Smoothies

Vitamix-SmoothieWelcher Mixer ist der Beste? Nachdem ich zwei Jahre ein günstiges Gerät verwendet habe, nahm ich 2009 an einem Workshop teil, bei dem ein Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt wurde. Das Ergebnis: der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Seit dem Zeitpunkt ist dieses Gerät mein absoluter Favorit. Auch speziell für Schoko– und Grüne Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Datteln, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt meiner Meinung nach den etwas hohen Preis.

Weitere ausführliche Infos unter: Vitamix

Sedona Dörrautomat

für Rohkostbrot, Kräcker, Chips u.v.m.

Sedona-Dörrgerät-RohkostDieser Dehydrator eignet sich super zum Dörren von Trockenobst, Gemüsesticks, Knäckebrot, Pilzburgern, Mandelbrot uvm.. Alternativ kann man aber auch zum Trocknen einen Umluftbackofen benutzen. Von daher hat die Anschaffung von Vitamix und Greenstar vorab meist eine etwas höhere Priorität als an Dörrgerät. Allerdings werden die Kräcker im niedrig temperierten Backofen nicht ganz so kross. Diese werden im Dörrgerät knackiger. Der Sedona-Trockner ist BPA-frei und verfügt über eine Glastür, so dass es optisch einem Backofen gleicht.

Weitere Infos unter: Dörrgeräte

Rohkost-Picknick am Meer

Wenn ich mich mit Freundinnen treffe, verbinden wir es meist mit einem guten Essen bzw. mit einem Roh-Potluck in der Natur, zu der jeder was Rohköstliches und Veganes mitbringt. Oft machen wir vorab eine kleine Wanderung oder einen Spaziergang. Dabei entstehen immer viele inspirierende Ideen und Gedanken, über die wir im Anschluss meditieren. Im folgenden Video bin ich mit Freundinnen in Neuseeland zu sehen, wie wir eine Wanderung machen, am Meer picknicken, schwimmen und meditieren:

10 Jahre Rohkost

10 Jahre vegane Rohkost und ein Lebenswandel

Heike Michaelsen ist im Frühjahr 2007 auf die vegane Rohkost umgestiegen. Dies brachte sie nicht nur in die Selbstheilung von einer langjährigen chronischen Krankheit, sondern auch zu ihrer eigenen Berufung und Erfüllung von Lebensträumen.

Wie der Lebenswandel im einzelnen von statten ging, erzählte die Rohköstlerin Heike Michaelsen im Rohkost-Magazin „WA Aktuell„. In den folgenden Tagen werden einige Auszüge aus dem Artikel veröffentlicht.

***

VERWANDTE THEMEN:

WA-Aktuell – das Rohkost-Magazin (klick)

WA-Aktuell – das Rohkost-Magazin

6 Ausgaben im Jahr als Abo

WA-Aktuell ist das vegane Rohkostmagazin, welches im Jahre 2000 von dem bekannten Rohkostpionier Helmut Wandmaker (Autor des Longsellers „Willst du gesund sein, vergiß den Kochtopf„) gegründet wurde. Seitdem ist es über 100 Mal erschienen und erfreut seine Leser zweimonatlich mit fachkundig recherchierten Artikeln, Erfahrungsberichten, Wildkräuterinformationen sowie vielfältigen Rezepten zur veganen und rohköstlichen Gesundheitsernährung.

Weitere Infos unter: WA-Aktuell, das Rohkost-Magazin

Rohkost-Küchenhelfer

Fast 10 Jahre Erfahrung mit Rohkost-Geräten

VitamixS30Wer die Rohkost ernsthaft mit in sein Leben integrieren möchte, wird sicher ein paar seiner alten Küchengeräte gegen neue Rohkost-Küchenhelfer austauschen. Da es anfangs in der Rohkost-Umstellung nicht immer ganz einfach ist, sich für die richtigen Geräte zu entscheiden, führe ich auf diesen Seiten die wichtigsten Küchenhelfer auf, die man in meiner Rohkost-Küche findet und mit denen ich sehr zufrieden bin.

Alle Infos unter: Rohkost-Küchenhelfer

E-BOOK – ROHE BIOPRODUKTE IM NATURKOSTLADEN

Rohkost-Bioprodukte KopieViele Produkte, wie Nüsse, Mandeln, Gewürze etc., sind in der handelsüblichen Form keine Rohkost. Die Waren, die im Supermarkt angeboten werden, sind erhitzt, oft über 100°C, um z.B. Nüsse leichter knacken zu können. Weiterhin werden sie begast und chemisch behandelt, um sie zu entkeimen und länger haltbar zu machen. Oftmals verfügen nicht mal die Produkte im Bioladen über Rohkostqualität. Eine umfangreiche Liste über die Verarbeitungstemperaturen vieler Biofirmen kann über nachfolgenden Link angefordert werden.

eBook-Bestellung unter: Rohkost-Bioprodukte  

Natürliche Antibiotika & Kolloidales Silber

Geheimwaffen gegen Viren, Bakterien und Pilze

Natürliche-Antibiotika-Salbei-Kapuzinerkresse-KnoblauchImmer weniger Menschen sind bereit, ihren Körper im Krankheitsfall mit der chemischen Keule handelsüblicher Antibiotika zu belasten. Kein Wunder: Sie greifen den Darm an, schwächen das Immunsystem und helfen oft genug nicht einmal, da die Krankheitserreger resistent gegen sie sind. Eine einzigartige Alternative bieten natürliche Antibiotika, die ohne Nebenwirkungen bei bakteriellen Infektionskrankheiten helfen. Mehr noch, die pflanzlichen Antibiotika wirken oftmals nicht nur gegen Bakterien, sondern auch gegen Viren und Pilze, jedoch ohne die für uns nützlichen Bakterien zu zerstören

Weitere Infos unter: Natürliche Antibiotika

Zistrose – die Wunderpflanze gegen Borreliose

Keine Chance für Viren, Bakterien & Co.

Blühende Zistrose - auch Cystus genannt

Ein Naturheilmittel aus dem Mittelmeerraum beweist erstaunliche Kräfte im Kampf gegen Viren, Bakterien und Pilzinfektionen: die graubehaarte Zistrose „Cistus Incanus“. Die Zistrose ist eine uralte Arzneipflanze und wird von der heutigen Medizin wiederentdeckt. Neueste Forschungsergebnisse bestätigen, was der Volksheilkunde schon lange bekannt ist: Cistus Incanus erweist sich nicht nur als Bakterienkiller, sondern kann auch hervorragend gegen Viren eingesetzt werden und auf rein biophysikalischem Weg Grippeerreger unschädlich machen – etwas, das zuvor noch für unmöglich gehalten wurde.

Weitere Infos unter: Zistrose

Die besten Getränke der Welt

Superfood-Smoothies – Frische Säfte – Pflanzenmilch

Rohkost-Getränke-VielfaltRohkost-Smoothies, frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, Superfooddrinks und vegane rohköstliche Milchsorten sind die besten und schmackhaftesten Getränke dieser Welt. Zudem wirken diese wahren Powerdrinks entgiften und entschlackend auf dem Körper und versorgen den menschlichen Organismus mit einer Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Infos zu den Powerdrinks gibt es unter: Grüne Smoothies und frisch gepresste Säfte sowie Mandelmilch und Powergenuss mit Kakao.

Weitere Infos unter: Rohkost-Getränke

Wildkräuter – Heiler von Mutter Erde

Gesunde Schätze aus der Natur

Essbare-Blüten-Rohkost-veganWildkräuter sind die heimischen Superfoods, die man mittlerweile in jedem Smoothie findet. Wer sich  noch nicht mit den wilden Powerpflanzen unser Region auskennt, findet eine Vielzahl an Informationen und Bildern unter Wilde Kräuter und essbare Blumen. Weitere Superfoods aus allen Regionen dieser Welt werden zudem immer beliebter. Ausführliche Informationen sind aufgeführt unter: Rohe Superfoods

Weitere Infos unter: Wildpflanzen & Essbare Blüten 

Superfoods aus aller Welt

Pflanzen mit extrem hohem Nährstoffgehalt

Superfoods-RohkostSuperfoods sind Lebensmittel, die über einen besonders hohen Nährstoffgehalt verfügen. Jede Kultur bedient sich besonderer Pflanzen, die über besonders wertvolle Inhaltsstoffen verfügen. Bei den Chinesen ist es z.B. die Goji-Beere, bei den Inkas die Kakaobohne, die Maya hatten Chiasamen und in unseren Breiten war es bis vor ein paar Jahrzehnten noch der Hanf. Was es ansonsten noch für Superfoods gibt und warum diese aus aller Herren Länder ausgerechnet in der heutigen Zeiten zu uns kommen, ist im Artikel über die Superfoods zu lesen.

Weitere Infos unter: Superfood-Power

Rohkost unterwegs

Wenn ich auf Reisen bin, dann halte ich immer Ausschau nach veganen, biologischen oder Rohkost-Cafes und -Restaurants. Sofern auf der Speisekarte keine Rohkost-Gerichte aufgeführt sind, frage ich immer nach einem Rohkost-Teller mit Salat und sonstigen Rohköstlichkeiten. Dabei wurde ich bereits so manches Mal mit herrlichen Rohkost-Kreationen überrascht. Wie solche Ausflüge mit Pausen in der ganz normalen Gastronomie aussehen, zeige ich im folgenden Video:

 

MSM – das bessere „Bittersalz“

Bittersalz ist fast jedem bekannt und wird oft zur kurzfristigen Einnahme bei Magenproblemen oder auch zum Einleiten von Fastenkuren empfohlen. Dabei hat das sogenannte Magnesuimsulfat eine ganze Reihe von bedenklichen Nebenwirkungen, angefangen bei Atembeschwerden, Bauchkrämpfe, Blähungen, Darmträgheit, Herzrhythmusstörungen, Müdigkeit, Muskelschwäche, Erweiterung der Blutgefäße, Lähmungen, Erbrechen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall, Hitzewallungen und Schwitzen, Störungen des Wasser-Elektrolyt-Haushalts, Kaliumverlust bis hin zu schweren Leber- und Nierenschäden.

Alternative MSM – Organischer Schwefel

Ein sehr viel besseres und natürliches Mittel ist MSM-Schwefelpulver, das völlig nebenwirkungsfrei ist. Organischer Schwefel kommt ganz natürlich in der Natur vor. Ausführliche Informationen sind in dem Artikel „MSM-Schwefel“ (anklicken) zu finden.

Einnahmeempfehlung

Zur Vorbeugung und Langzeitanwendung einfach jeden Morgen 1 TL MSM-Schwefelpulver in einem halben Glas Wasser einrühren und auf nüchternem Magen trinken. Bei akuten Magen- und Darmproblemen, Kopfschmerzen oder ähnlichem kann die Dosierung entsprechend höher angepasst werden. Ich persönlich mache das bei mir immer individuell nach meinem eigenen Körpergefühl, da MSM ein ganz natürliches gutes Nahrungsergänzungsmittel ist. Bei Unsicherheiten einfach mit einem Rohkost-Ernährungscoach/-Heilpraktiker oder Rohkost-Arzt beraten.