Borreliose

Erfahrungsberichte und Alternativtherapien

Über Borreliose gibt es eine Vielzahl an Falschinformationen. Die meisten Empfehlungen, die man im Internet findet oder sogar von den sogenannten „Experten“ hört, sind – meinen eigenen Erfahrungen nach – nicht sonderlich hilfreich. Vor allem die konventionellen und chemisch-antibiotischen Methoden halte ich persönlich für nicht sinnvoll. Alternative Methoden sind nach meinen Erleben eher hilfreich, von denen einige sehr wirkungsvoll in der Schmerzbehandlung sein können. Andere Methoden hingegen haben bei mir die Symptome nur zeitweilig abgeschwächt. Auf meiner Suche nach Heilung von Borreliose stieß ich zum Beispiel auf die Informationen von Medical Medium Anthony William. In der Anfangszeit traten bei mir gravierende Verbesserungen ein. Die Umstellung auf eine anti-virale Rohkost-Ernährung mit morgendlichem Zitronenwasser, frisch gepressten Stangenselleriesaft und dem Heavy-Metal-Detox-Smoothie waren dabei der Schlüssel. Auch ein paar Nahrungsergänzungsmittel wie Zink, Selen, die blaugrüne Afa-Alge, natürliches Vitamin B 12 etc. habe ich ergänzt. Auf diese Weise konnte ich mich Step-by-Step aus einigen Beschwerdebildern herausbewegen. Langfristig betrachten traten dann jedoch wieder einige Sympthome auf wie Gelenkschmerzen oder Entzündungen. Aktuell konzentriere ich mich auf die Kaltanwendungen nach Wim Hof, der seine Methode mit Atemübungen, Yin-Yoga und Meditationen kombiniert.

E-Buch anfordern:

Über all diese und weitere Erfahrungen schreibe ich aktuell ein E-Buch. Zur Zeit suche ich Testleser und Personen, die auch über eigene Erfahrungen im Bereich der „Borreliose, Selbstheilung, Alternativtherapien“ berichten können. Sofern du Interesse daran hast, melde dich bei mir über folgendes Formular:

LESEPROBE

Nachfolgend findest du eine Leseprobe bzw. erste zusammenfassende Informationen zu meinem E-Buch „Borreliose“.

Natürliche Alternativen bei Borreliose

Als ich im Herbst 2013 nach einem Insektenstich eine Wanderröte bekam und einen Energiemangel mit Grippesymptomen erlitt war schnell klar: ich mich mich mit Borrelien infizierte. In der darauf folgenden Behandlung habe ich mich gegen die üblichen chemischen Antibiotika entschieden und stattdessen folgende alternative Methoden eingesetzt:

Zur Abwehr/Vorbeugung von Zeckenbissen sollen folgende Öle hilfreich sein:

  • Kokosöl – z.B. von Dr. Goerg (einreiben) – beziehbar über Topfruits
  • Schwarzkümmelöl (lt. Jugend forscht 2014 – beziehbar über Topfruits

Mediale Medizin nach Anthony William

Anthony William empfiehlt die Umstellung auf eine anti-virale Rohkost-Ernährung mit morgendlichem Zitronenwasser, frisch gepressten Stangenselleriesaft und dem Heavy-Metal-Detox-Smoothie waren dabei der Schlüssel. Auch ein paar Nahrungsergänzungsmittel wie Zink, Selen, die blaugrüne Afa-Alge, natürliches Vitamin B 12 etc. habe ich ergänzt.Laut Anthony William sollte man insbesondere die folgenden Lebensmittel und Superfoods in die Ernährung integrieren: Zitronenmelisse und Thymian töten Viren, Zink, Süßholzwurzel, Kolloidales Silber, naszierendes Jod, Lysin !!! Wilde Blaubeeren, Spargel, Rettich, Selleriesaft, Aprikose (1 oder 2), Zwiebeln oder Knoblauch, Sternanis.

Weiterführende Links:

Einblick in meine Erfahrungen:

Die oben genannten Mittel haben alle insofern geholfen, dass ich nur relativ schwache Symptome der Borreliose hatte. Laut meinen eigenen Erfahrungen halte ich das Kolloidale Silber in hoher Dosierung (wurde bei mir kinesiologisch in den USA ausgetestet) für recht sinnvoll. Langfristig ließ die Wirkung jedoch wieder nach. Die Frequenz-Therapie hat zum Ausgleich von Energieschwäche sofortige Wirkung gezeigt. Ergänzend halte ich den Zistrosentee für recht empfehlenswert ebenso wie Hitzetherapien durch Sauna, heiße Bäder etc. Die Kardenwurzel habe ich auch eingenommen, fand diese jedoch nicht annährend so wirkungsvoll wie das kolloidales Silber. Bei alledem kam es dennoch mitunter zu den sogenannten „Schüben“, bei denen ich eine Kinesiologin herangezogen habe, die mein System innerhalb weniger Stunden wieder völlig ausgleichen konnte. 2017 stieß ich zudem auf die antivirale Rohkost-Ernährung nach Anthony William, mit denen ich in der Anfangszeit relativ schnell auch die Schübe in den Griff bekam. Langfristig ließ die Wirkung mit der Zeit jedoch wieder nach. Seit Ende 2019 teste ich nun die Wim-Hof-Methode aus, die Kaltanwendungen und Atemtherapie beinhaltet.

***

VERWANDTE SEITEN:

Medical Food – Anthony Willam

Obst & Gemüse als Heilmittel – potenter als jedes Medikament

Anthony William hat mit seinen medialen medizinischen Fähigkeiten Tausenden Menschen geholfen, ihre fehldiagnostizierten oder falsch behandelten Krankheiten zu heilen. In diesem Buch zeigt der Autor auf, wie wir die Geschenke der Natur nutzen können, um uns von weit verbreiteten Leiden zu befreien und unser Immunsystem zu stärken, und zwar Mithilfe der wirkungsvollsten Heilkräfte von über 50 verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, Kräutern, Gewürzen und Wildpflanzen, die wir leicht in unsere tägliche Ernährung einbauen können. Außerdem offenbart William spannendes Hintergrundwissen zu Themen wie Heißhunger, Stress oder der Schlüsselrolle, die Obst bei der Fruchtbarkeit spielt. Ein bahnbrechendes Buch über Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin. Mit zahlreichen veganen teils rohen Rezepten.

Weitere Infos unter: Medical Foods

Selleriesaft – das Morgengetränk

Das grüne Wunderelexier von Anthony William

Medical Medium Anthony William empfiehlt jeden Morgen als erstes auf nüchternen Magen ca. 500 ml frisch ausgepressten Staudenselleriesaft zu trinken. In seinem Buch „Medical Food“ beschreibt er dieses grüne Nahrungsmittel als stark entzündungshemmend und nerven-beruhigend. Es soll nützliche Bakterien unterstützen und schädliche Bakterien, Pilze und Viren geradezu aushungern. Toxine werden einfach über den Verdauungstrakt ausgeschwemmt, wodurch es gerade in der Anfangszeit zu etwas Durchfall kommen kann. Dies sei jedoch ein Zeichen der Wirksamkeit und dass insbesondere virale Giftstoffe vom Körper ausgeschieden werden. Mikromineralsalze und eine Vielzahl an Spurenelementen machen diesen Saft zu einem wertvollen Elektrolytgetränk und großartigen Heilelixier..

Weitere Infos unter: Stangenselleriesaft

NoFoods nach Anthony Willam

Lebensmittel, die wir unbedingt vermeiden sollten

Der heutzutage oft gehörte Begriff „Nofoods“ wurde im speziellen von Anthony William geprägt. Der Bestsellerautor von Medical Food bezeichnet damit Lebensmittel, die wir in unserer gesunden Ernährung umbedingt vermeiden sollten, z.B. Eier, Milchprodukte, Gluten, Mais, Soya, Rapsöl, raffinierter Zucker und künstliche Süßstoffe, bei Fleisch insbesondere Schwein und Huhn, Fischöl und insbesondere Fisch aus Aquakultur, natürliche und künstliche Aromen, unnatürliche und spezielle Nahrungsergänzungsmittel… Weitere Infos sind zu finden in den bahnbrechenden Büchern von Anthony William über – wie der Autor sie nennt – „Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin“.

Weitere Infos unter: NoFoods

Empfehlenswerte Küchengeräte zum Entsaften und Mixen von Smoothies:

Slow-Juicer, Kuvings mit großer Einfüllöffnung

Schnell und schonend Entsaften, einfach in der Reinigung

Der Kuvings Whole Slow Juicer ist ein super schneller Entsafter, mit dem man – ohne große Vorbereitungen – sehr schnell und schonend entsaften kann.Mit nur 60 Umdrehungen wird das Pressgut – im Gegensatz zu einem Zentrifugen-Entsafter – sanft entsaftet. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und besonders die empfindlichen Enzyme beim Entsaftungsvorgang weitestgehend erhalten, was man sofort am Geschmack des Saftes feststellen kann. Das Gerät verfügt über ein 7,5 cm großes Einfüllrohr, so dass ganze Früchte sowie Gemüsesorten direkt in die Öffnung passen. Man gibt einfach das gewünschte Pressgut in die Öffnung und schon zieht sich das Gerät von allein alles in die Pressvorrichtung. Auch Wildkräuter und Weizengras sind kein Problem, sofern sie im Wechsel mit Obst oder Gemüse hinein gegeben werden. Die Saftausbeute ist sehr gut..

Weitere Infos unter: Slow-Juicer

Green-Star-Entsafter

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Als Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät am schonensten (lt. Dr. Norman Walker) und zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise kann ich sehr einfach meinen Wildkräuteranteil in der Ernährung erhöhen. Und für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Den Trester verwende ich zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips. Absolut super ist auch, dass ich mir mit der Greenstar Rohkosteis herstellen kann. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Elite

Vitamix-Power-Standmixer

Vitamix macht die cremigsten Smoothies

Welcher Mixer ist der Beste? Nachdem ich zwei Jahre ein günstiges Gerät verwendet habe, nahm ich 2009 an einem Workshop teil, bei dem ein Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt wurde. Das Ergebnis: der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Seit dem Zeitpunkt ist dieses Gerät mein absoluter Favorit. Auch speziell für Schoko– und Grüne Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Datteln, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt meiner Meinung nach den etwas hohen Preis.

Weitere ausführliche Infos unter: Vitamix

Wasserdestiller, Ionisierer und Tischfilter

Dr. Brian Clement empfiehlt Wasserdestiller

Dr. Brian Clement, Leiter des weltbekannten Hippocrates Health Institutes (Rohkost-Wellness- & Detox-Resort – 1956 gegründet von der Weizengraspionierin Dr. Ann Wigmore) empfiehlt zur Reinigung des Leitungswassers einen Dampfdestillierer. Diese Geräte reinigen Leitungswasser zuverlässig von allen Schadstoffen und entfernen praktisch alle Bakterien, Viren und Arzneimittel-Rückstände wie Hormone etc. Zudem werden 99% aller anorganischen Verunreinigungen wie Kalk, Blei, Quecksilber, Nitrate, Arsen etc. elimiert ebenso wie Pestizide, Herbizide und krebserregende Substanzen oder sogar viele radioaktive Substanzen.

Weitere Infos unter: Wasserdestiller

***

VERWANDTE THEMEN:

Rohkost-Versandhandel – Rohkost-Zutaten nach Hause geliefert

Rohkost-Bücher – für eine gesündere Welt

Bio-Produkte – Welche verfügen über Rohkostqualität?

Rohkost-DVDs – Vitalkostzubereitung leicht gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: