Darmreinigung

„Der Schlüssel zur Gesundheit liegt im Darm“

Are Waerland

***

Experten empfehlen Einläufe

Mittlerweile ist es eine weit verbreitete Erkenntnis, dass drei Viertel aller immunologischen Abwehrzellen im Darm beheimatet sind. Daher ist es so außerordentlich wichtig, den Darm zum einen sauber zu halten und zum anderen ihn regelmäßig mit aufbauenden Substanzen zu kräftigen. Für die Reinigung eignet sich der Einlauf mehr als jede andere Maßnahme. Von nahezu allen Fastenexperten wird diese Art der Darmpflege und -reinigung empfohlen. Dr. Ann Wigmore ergänzt ihre Weizengraskur mit Einläufen und Weizengraseinpflanzungen, Dr. Brian Clement empfiehlt während des mehrwöchigen Lebenswandelprgramms tägliche Anwendungen, Dr. Max Gerson setzt Kaffeeinläufe ein, Sabine Wacker empfiehlt diese Anwendung beim BasenfastenMarkus Rothkranz bezeichnet den Einlauf als genauso wichtig wie die rohköstliche Ernährung und selbst im jahrtausendealten Friedenevangelium der Essener wird davon berichtet, dass Jesus seinen Jüngern und Anhängern den Einlauf mittels eines Rankkürbises empfohlen hat.

Aufbau des Darms mittels Probiotika

Zu beachten ist, dass beim Auswaschen und Reinigen des Darms auch gesunde Bakterien herausgespült werden. Aus dem Grund sollte die Darmflora gleichzeitig mit Hilfe von Probiotika aufgebaut werden. Neben der Reinigung des einen Endes sollte natürlich am anderen Ende auch kein erneuter Müll hinein gegeben werden. Eine gesunde Ernährung trägt entscheidend zu einer gesunden Darmflora bei. Die Faserstoffe von rohem Obst, Gemüse und Wildkräuter z.B. fegen wie kleine Besen durch den gesamten Magen-/Darmtrakt.

Darmreinigung für Rohköstler besonders empfehlenswert

Die innere Reinigung ist vor allem auch für Vitalköstler besonders empfehlenswert, da man mit der Rohkost viele toxische Stoffe aus seinem Körper löst und diese größtenteils über den Darm ausgeschieden werden müssen. Somit ist es von entscheidender Bedeutung, insbesondere für Vitalköstler, den Darm regelmäßig zu reinigen. Das unterstützt den Körper zum einen sehr tiefgreifend in der Entgiftung und im Heilungsprozess, zum anderen klärt es auch den Geist und die Seele. Es spült Altlasten auf allen Ebenen fort, der Körper entgiftet, der Kopf wird klarer und das Gefühlsleben wird harmonischer.

Detox mit Wildkräutern

Viele Rohkost-Experten empfehlen zur Unterstützung der Entgiftung Wildkräuter, welche in Hülle und Fülle in der Natur gesammelt werden können. Alternativ gibt es auch Wildkräuterversandfirmen, die die gesammelten Kraftprotze direkt an die Haustür liefern. Vor allem im Frühjahr spießen die sogenannten „hellgrünen“ Kräuter aus dem Boden, die den Körper entgiften. Lt. der Hamburger Kräuterexpertin Daniela Wolff sind dabei die Brennessel und der Löwenzahn von entscheidender Bedeutung. Weitere Infos zu Wildkräutern gibt es auf der Seite: Rohe Wildkräuter.

Parasitenkuren

Neben frischen Wildkräutern kann die innere Reinigung noch mit speziellen Parasiten- oder Darmreinigungskräuterkuren unterstützt werden. Produkte in Bio- und Rohkostqualität gibt es leider nur sehr wenige auf dem deutschen Markt. Ein pflanzliches Darmreinigungprodukt in Rohkostqualität gibt es z.B. beim Regenbogenkreis. Lt. dem Versandunternehmer und Rohköstler Matthias Langwasser verfügen die Bestandteile über Rohkostqualität. Die Darmreinigung von Matthias enthält darmaufbauende Bakterien, wie Bifidus Bakterium und fermentierte Ananas- und Papayafrucht. Zum Aufbau der Darmflora eignen sich zusätzlich Probiotika, z.B. das flüssige ProTop vom Regenbogenkreis (siehe auch unten).

Einlaufgeräte zur inneren Darmreinigung

Beim Kauf eines Einlaufgerätes sollte auf eine entsprechend gute Qualität geachtet werden. Von billigen PVC-Einlaufgeräten, in denen viele Weichmacher verarbeitet werden, ist abzuraten. Einen festen Behälter mit Gummischlauch gibt es über u.g. Link. Als Flüssigkeit sollte handwarmes gereinigtes Filterwasser oder Wasser aus dem Destiller verwendet werden. Zur Reinigung von Leitungswasser ist z.B. der Wasserfilter von Sanuslife empfehlenswert. Als Abschluss kann nach der Reinigung ein sogenannter „Implant“ oder zu deutsch „Einpflanzung“ gemacht werden. Lt. Lebenswandelprogramm wird hierfür ca. 100 ml frisch gepresster Weizengras als nährendes Tonikum in den Darm gegeben und für einige Minuten einbehalten.

Einlaufgeräte sind bestellbar unter: EINLAUFGERÄTE

***

„Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.“

Philippus Theophrastus Paracelsus

**************************************************************************************

Markus Rothkranz berichtet in seinem Buch „Heile dich selbst“ (engl. Titel „Heal yourself 101„) sehr ausführlich über diesen Reinigungsprozess. Er selbst führt nach eigenen Angaben die Darmreinigung mit einem Einlauf 4 bis 5 x pro Monat durch, in akuten Fällen sogar täglich, wobei er dem Körper dann wieder probiotische Lebensmittel in Rohkostform zuführt. Nachfolgend ist eine deutsche Leseprobe zum Thema aus seinem ebookHeile dich selbst – veröffentlicht:

Wie funktioniert ein Einlauf?

Dies könnte dein Leben retten!

Alles, was du brauchst ist ein Irrigator/Beutel, mindestens 2 Liter gereinigtes Wasser und etwas Öl zum einfetten der Einführkanüle (vorzugsweise natives Öl wie Kokosöl, z.B. von Dr. Goerg).

Wenn das Einlaufgeräte noch ganz neu ist, dann wasch den Wasserbehälter mehrere Male aus, um den Plastikgeruch zu entfernen. Befülle den Behälter mit Wasser und bringe dann den Schlauch bzw. das Endstück an. Lass erstmal etwas Wasser ab, um eventuelle Luftblasen herauszulassen. Drücke den Schlauch zusammen und fette die Einführkanüle ein. Hänge den Beutel verkehrt herum auf (es ist normalerweise bereits ein Haken daran befestigt). Von der Höhe her sollte er etwas über dir hängen. Eine gute Möglichkeit ist, den Beutel an den Handtuchhalter neben der Toilette aufzuhängen. Knie dich auf den Boden nieder, führe die Kanüle ganz in deinen After ein und lege dein Gesicht auf den Boden, während dein Hintern oben ist. Damit es richtig funktioniert, muss dein Hinterteil HÖHER sein ALS DEIN MAGEN und der Beutel mit dem Wasser muss höher sein als dein Hintern.

Vielleicht musst du anfangs ein wenig „herumwackeln“. Halte die eine Hand am Schlauch, so dass du dass Wasser stoppen kannst, sofern es nötig ist. Wenn du es zum ersten Mal machst, dann wirst du wahrscheinlich ein paar verrückte und komische „Oh mein Gott“-Momente haben, wie beim ersten Mal, als du Sex hattest… Du wirst wahrscheinlich denken „Soll das jetzt wirklich so sein, dass ich mich hier so fühle…“ und „Ich platze gleich“ ect.. Keine Sorge, es ist nur Wasser und du wirst nicht platzen. Sieh dir all die dicken übergewichtigen Leute an, bei denen die Eingeweide bis über 1 Meter groß werden. Dann kann dir ein Liter Wasser sicher nichts anhaben. Wenn das Wasser dann anfängt, in dich hineinzulaufen, dann wirst du anfangs einen überwältigen Drang verspüren, auf die Toilette gehen zu müssen – halte diesem Drang stand! Drücke den Schlauch zusammen und entspanne dich für einen Moment. Atme. – – – Vielleicht passiert auch gar nichts und  es fließt kein Wasser in deinen Darm hinein. Wackel dann ein bisschen mit deinem Körper, dem Schlauch und der Kanüle, um dem Wasser zu helfen, seinen Weg durch den Schlauch zu finden. Mache weiter, bis der Beute leer ist. Noch mal – lass den Drang zur Toilette zu gehen nicht zu – mach weiter. Nach ein paar Minuten wirst du dich daran gewöhnt haben und es beherrschen. Einige lenken sich selbst ab, indem sie singen oder dumme Witze erzählen oder einfach nur laute Babygeräusche von sich geben. Was auch immer. Leere den Behälter!

Ein guter Weg, der weiter hilft ist, die gesamte Luft aus deinen Lungen herauszupusten, so als wenn du einen Ballon aufbläst. Das hebt dein Zwerchfell und verursacht ein Vacuum in deinen Eingeweiden. Das ist sehr hilfreich, um das Wasser einzusaugen. Nehme einen weiteren Atemzug und atme diesen mit einem großen langen HOOOOOOOMPH aus. Das hilft ebenfalls, dass Wasser einzusaugen. Oder du kannst einfach singen. Ich persönlich z.B. ahme dabei gern die Personifikation von Richard Nixon nach. Hey, die eine Seite deines Kopfes gegen den Badezimmerboden gepresst, den Hintern hoch über dir in der Luft gehalten, da sagst du zum Schluss irgendwelche komischen Sachen… Wenn das Wasser dann erst einmal läuft – es sollte nicht länger als eine oder zwei Minuten dauern – achte auf den Behälter um zu sehen, dass er vollkommen entleert wird.

Wenn du es geschafft hast, ziehe die Kanüle heraus und behalte das Wasser solang in deinem Darm, wie du kannst. Wenn du schaffst, dann versuche es 10 Minuten bei dir zu behalten. Lege dich hin und wälze dich herum. Reibe oder massiere deinen Bauch. Springe auf und ab. Es geht dabei darum, dass Wasser herumzuspülen, um jahrealten harten Kot zu lösen, wie beim Abwasch eines Topfes in deiner Küche, an dem schwarz verbranntes Essen klebt – du musst ihn in Wasser einweichen, um das verbrannte Zeug zu lösen. Ich selbst hänge mich gern kopfüber an einen Inversionstisch, so dass das Wasser den ganzen Weg hochläuft zum Magen und jeden Winkel erreicht wird. Das bezeichnet man als „Darmspülung“. Ich schwinge mit dem Inversionstisch hoch und runter, vor und zurück, so dass das Wasser herumgespült wird und Kotreste löst. Danach springe ich hoch und runter und reibe die Bauchmuskeln.

Wenn du es absolut nicht mehr halten kannst, dann geh zur Toilette und lass es alles heraus. Bleib dort, denn du solltest etwa 5 weitere Wellen in den nächsten 10 bis 15 Minuten bekommen. Jedes Mal ist es wie ein kompletter Stuhlgang. Ja, ganz richtig – 4 große Geschäfte in einer halben Stunde – WOW, du wirst erstaunt sein! Solche Ergebnisse erziele ich noch nicht mal mit einer professionellen Colon-Hydro-Therapie.

Dein Badezimmer ist nun der Ort, an dem die Magie passiert. Wenn der alte Müll unten heraus kommt, dann bekommen viele Menschen sofort ihren Kopf frei (Kopfschmerzen, Nasenverstopfung etc. verschwinden). Frische Luft füllt dann das innere ihres Kopfes. Manchmal benötigt man mehrere Anwendungen, um das zu erreichen. Es ist genauso wie dein verkrusteter Topf in der Küche. Je länger und je öfter du ihn einweichen lässt, desto mehr alten Dreck kannst du abbekommen. Und vergiss nicht – du kannst die Verkrustungen von 40 Jahren nicht an einem einzigen Tag beseitigen, aber Wasser ist das universelle Lösungsmittel. Es ist der einfachste, preisgünstigste und bei weitem sicherste Weg für eine INNERE REINIGUNG!!! Übrigens, wenn du das Wasser anfangs nicht länger als 5 Sekunden halten kannst, dann ist das okay. Lass es einfach raus (vorzugsweise in die Toilette). Das nächste Mal wirst du wahrscheinlich in der Lage sein, es ein bisschen länger zu halten, so dass das Wasser tiefer hinein fließen kann. Und ja, wenn du willst, kannst du dies ein halbes Duzend Mal hintereinander machen. Alles was du tun musst: reinige dich mit Wasser.

Wenn du fertig bist, dann nehme ein paar Probiotika zu dir, um die guten Bakterien in deinem Dickdarm wieder aufzubauen.

WAS IST EINE COLON-HYDRO-THERAPIE ?

Bei einer Colon-Hydro-Therapie bezahlst du jemand anderen, die innere Reinigung für dich durchzuführen (obwohl einige der neueren Orte bereits eine Technik anbieten, mit der du es selbst durchführen kannst). Es ist wie eine luxuriöse Einlauf-Behandlung. Du liegst mit einem Umhang auf einem Tisch, ein Darmrohr wird direkt eingeführt und ein Fachmann bedient eine Maschine, die die Fließgeschwindigkeit des Wassers reguliert. Das Wasser hat Körpertemperatur, so dass du kaum etwas wahrnimmst. Das Wasser wird in dich hineingespült und dann kannst du es einfach laufen lassen… es geht durch einen anderen Schlauch wieder heraus – und neues Wasser wird hineingelassen etc.. Diese Behandlung dauert etwa eine Stunde. Es ist gründlicher als ein Einlauf und weitaus entspannender. Das Licht ist gewöhnlich etwas gedimmt und es wird leise Musik gespielt, so ähnlich, als wenn du in einer Wellness-Einrichtung eine Massage bekommst. Die Menschen, die das durchführen, sind Fachleute und sie sehen den ganzen Tag Hinterteile – die meisten von denen sind vermutlich hässlicher als deiner, also, mach dir keine Gedanken. Sie haben sich diesen Job ausgesucht und sind dankbar dafür, ihn auszuführen, denn diese Menschen haben sich wahrlich entschieden anderen zu helfen. Meiner Ansicht nach sind diese Menschen selbstlose Helfer, die 10 x mehr gutes tun als geldgierige Ärzte, die Pillen verschreiben, um Symptome zu unterdrücken. Dein Inneres mit Wasser auszuwaschen unterdrückt keine Symptome – es hilft, das krankheitsverursachende Zeugs loszukriegen. Es spielt keine Rolle, was für schlechte Dinge du in dir hast – Gifte , schlechtes Essen, Bakterien, Viren, Gallensteine, Cholesterin, Fremdimplantate – es wird in deinen Abfalleimer befördert und wenn dieser nicht sauber ist, dann sitzt dieser Scheiß für Jahre in irgendwelchen Spalten fest, macht dich krank, träge und du bist nicht wirklich funktionstüchtig.

Optionale Extras

Eines der besten Dinge, die du bei der Reinigung machen kannst ist, etwas frisches Weizengrassaft mit in die Einlaufflüssigkeit zu nehmen. Es hilft bei ernsthafter Vergiftung und unterstützt die Heilung von Dickdarmproblemen, es macht dein Verdauungssystem basisch und reichert es mit Sauerstoff an, bekämpft Krankheitserreger und gibt deinem Körper viele notwendige Mineralien. Einige Menschen mögen es, ihre Colon-Hydro-Therapien oder Einläufe mit Kräutern etc. anzureichern, um die Reinigung noch mehr zu unterstützen. Zum Beispiel nehmen manche Leute einen Tag vor der Reinigung Aktivkohlepulver oder Bentonit (eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien) zu sich. Beides sind kraftvolle Mittel, um Gifte zu absorbieren. Es wird sogar in einigen Krankenhäuser Aktivkohle verwendet, um eine Überdosis von Medikamenten im Körper zu absorbieren. Das Problem ist jedoch, dass diese Substanzen so stark absorbierend wirken, dass das Pulver in deinem Körper verklumpt, ähnlich wie beim Zement. Somit musst du eine Menge Wasser trinken. Manchen Menschen nehmen auch abführende Kräuter, um es besser durch das Verdauungssungssystem zu befördern. Die Colon-Hydro-Therapie oder ein Einlauf hilft dann es auszuschwemmen. Nehme auf jeden Fall keine kommerziellen Abführmittel – die sind nicht gut für dich. Wenn du deinen Körper unterstützen willst, so dass deine Verdauung besser funktioniert, dann nutze z.B. das Produkt „FREE-COLON formula“. Es beinhaltet Kräuter, deren Hauptaufgabe es ist, deine Darmmuskeln beim Passieren zum Zucken zu bringen. Dieser Effekt ist  ähnlich wie die peristaltische Wirkung, die vom Essen beim Passieren durch dein Verdauungssystem ausgelöst wird. (Anmerkung: Free Colon ist zur Zeit nur in den USA erhältlich. Alternativ gibt es eine Amazonas-Darmreinigungskur bei Regenbogenkreis).

Nach einer guten Reinigung nehmen einige Menschen Probiotika (z.B. das flüssige ProTop vom Regenbogenkreis). Diese beinhalten natürliche Enzyme oder Organismen, die in deinem Verdauungssystem natürlicherweise vorkommen und die die Nahrung aufschließen. Wenn du viele innere Reinigungen durchführst, dann unterstützt das den Austausch von Stoffen. Ausgewaschene schlechte Stoffe werden durch neue gute Stoffe ersetzt. Mach dir keine Sorgen darüber, dass die guten Nährstoffe „aufgebraucht“ sein könnten, denn wenn du frische rohe Früchte, Gemüse und Säfte konsumierst, die von Haus aus für dich vorgesehen sind, dann bekommst du schon alles, was du brauchst.

Einige Menschen machen den Einlauf auch gern mit Kaffee. Vielleicht hast du schon davon gehört. Es ist ganz schön verblüffend. Wenn du mit einem Einlauf ein paar Tassen körperwarmen Kaffee in deinen Darm einführst, veranlasst das die Leber und Gallenblase zur hemmungslosen Ausscheidung von Gallensteinen. Es ist wie ein Kind, welches plötzlich einen Beutel voller Murmeln fallen lässt. Auf einmal stellst du fest, dass du in Sekunden Tausende von kleinen Steinchen abstößt (keine Angst – es ist schmerzfrei). Diese Steinchen bestehen aus Cholesterin und Giftstoffen, die sich über viele Jahre hinweg angesammelt haben, in deiner Leber zu kleinen Kügelchen geformt wurden und dann in die Gallenblase befördert wurden und diese verstopften.

Ich trinke keinen Kaffee, aber es ist nicht das gleiche wie Kaffee trinken. Ein weiterer Weg dich von Gallensteinen zu befreien ist eine Reinigung, bei der du einen Tag nichts anderes als Wasser mit Bittersalz trinkst. Das Zeugs schmeckt so ekelig, dass es deinen Körper Gallensteine aus purem Schock und Ekel ausspucken lässt. Die Kaffeemethode ist sicher angenehmer. Mach‘ einfach das, was auch immer erforderlich ist!

***************************************************************************************

copyright: Mit freundlicher Genehmigung von Markus Rothkranz (04. April 2010 – frei übersetzt) – markusrothkranz.com/enemas101.html – Rubrik: Einlauf101

Nachfolgend werden einige Produkt-Tipps aufgeführt, die für eine Darmreinigung hilfreich sind.

Produkt-Tipp zur Darmreinigung mit Kräutern

Rohkostqualität für Leber und Darm – zur Entgiftung & Aufbau

Die Amazonas Darmreinigung ist eine der wenigen Darmreinigungskuren, die über Rohkost-Qualität verfügen. Angeboten wird die Kräutermischung von dem Rohkost-Versandhändler “Regenbogenkreis”. Das Produkt enthält viele hochwirksame Vitamine, Mineralien und Enzyme zur Reinigung, Sanierung, Revitalisierung und Harmonisierung des Darmes. Die Mischung wurde von dem langjährigen Rohköstler und Gesundheitsberater Matthias Langwasser zusammengestellt. Bei dieser Darmreinigung kommen insbesondere kräftige Regenwaldkräuter, Superfoods und heimische Wildkräuter zum Einsatz. Da in ihr auch wirkungsvolle Leberpflanzen enthalten sind, ist sie gleichzeitig eine Leberreinigung. Nach Verbrauch einer Verpackungsgröße ist die Darmreinigungskur abgeschlossen.

Weitere Infos unter: Amazonas Darmreinigung

Einlaufgerät / Irrigator

Zur regelmäßigen Reinigung das Darms

Der nebenstehende Behälter ist sehr empfehlenswert. Die Flüssigkeitzufuhr kann individuell reguliert und jederzeit gestoppt werden. Anfänger können mit z.B. einem 1/4 oder 1/2 Liter anfangen. Der Behälter kann ca. 1,1 Liter Wasser aufnehmen. Als Zubehör werden eine flexible Einlaufhilfe, ein kurzes Darmrohr sowie eine Vaginaldrüse mitgeliefert. Nicht empfehlenswert sind Einlaufgeräte, die einen PVC-Schlauch einsetzen. Besser ist ein Gummischlauch. Von Einlauf-Fertig-Packungen aus der Apotheke ist ebenfalls abzuraten, da die bereits mit chemischen Flüssigkeiten gefüllt sind. Am besten verwendet man stilles basisches Wasser, welches man selbst mit einem Tischfilter oder Wasserionisierer herstellen kann. Nach dem Einlauf sollte der Darm mit einem sogenannten „Implant/Einpflanzung“ gepflegt werden.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit unter: Einlaufgeräte

Probiotika in flüssiger Form

Zur Unterstützung der Darmflora

Probiotika-flüssig-TopinamburFrische probiotische Kräuter oder Wurzeln sind ein rein pflanzliches Natur- und Rohkostprodukt, das durch einen Fermentierungsprozess auf der Basis von veganen Milchsäurebakterien-Kulturen und Kräutern gewonnen wird. Die Produkte werden zum Beispiel aus der Topinmaburknolle oder aus Kräutern hergestellt wie Anis, Basilikum, Bockshornkleesamen, Brennnessel, Dill, echter Engelwurz, Fenchel, Holunder, Ingwer, Kerbel, Oregano, Pfefferminze, Petersilie, Rosmarin, Römische Hundsmille, Salbei, Süßholzwurzel, Thymian und Wacholder. Flüssige Probiotika sind pur sehr schmackhaft. Sie können aber auch frisch gepressten Säften und Smoothies zugefügt werden.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit unter: ProTop

Innere Reinigung

Das 28-Tage-Detox-Programm

Innere Reinigung mit Karyn CalabreseDen Körper entgiften, sich regenerieren und lebendiger fühlen, Gewicht verlieren und dabei voller Energie sein – und das in nur 28 Tagen! Wer möchte das nicht? Karyn Calabrese hat ein Programm entwickelt, in dem sie Fasten mit reinigenden Maßnahmen und einer veganen Rohkost kombiniert: Der Körper kann seit Jahren gespeicherte Gifte ausscheiden, sein inneres Gleichgewicht wiederfinden und sich dabei zusehends verjüngen, der Geist gewinnt an Klarheit und ein Gefühl von Zufriedenheit, Freude und Vitalität stellt sich ein. Tausende von Männern und Frauen haben das Reinigungs-Programm, das Karyn Calabrese jetzt in ihrem Buch vorstellt, bereits absolviert und sich mit seiner Hilfe geheilt.

Infos & Bestellung unter: Innere Reinigung

Wasserdestiller blue green

Dr. Brian Clement empfiehlt Wasserdestiller

blue_green_wasserdestiller-proDr. Brian Clement, Leiter des weltbekannten Hippocrates Health Institutes (Rohkost-Wellness- & Detox-Resort – 1956 gegründet von der Weizengraspionierin Dr. Ann Wigmore) empfiehlt zur Reinigung des Leitungswassers einen Dampfdestillierer. Diese Geräte reinigen Leitungswasser zuverlässig von allen Schadstoffen und entfernen praktisch alle Bakterien, Viren und Arzneimittel-Rückstände wie Hormone etc. Zudem werden 99% aller anorganischen Verunreinigungen wie Kalk, Blei, Quecksilber, Nitrate, Arsen etc. elimiert ebenso wie Pestizide, Herbizide und krebserregende Substanzen oder sogar viele radioaktive Substanzen.

Weitere Infos unter: Wasserdestiller


VERWANDTE THEMEN:

Parasiten – lästige Bewohner unseres Körpers

Darmreinigung – was brauche ich für die innere Reinigung

Einlauf und innere Reinigung

Heile dich selbst – Basisratgeber für einen gesunden Lebensstil

Heile dich schön – Gesicht und Körpermerkmale lesen und verstehen

Heile dich reich – Ganzheitlich in Fülle und Wohlstand leben

ANMERKRUNG: Bestellungen, die über oben genannte Links getätigt werden, unterstützt die Rohkost-Projekte RohSpirit, GermanyGoesRaw sowie WorldGoesRaw und damit die Förderung des rohköstlichen Lebensstils weltweit.

%d Bloggern gefällt das: