Dr. Storl & Wildkräuter

Die Bücher vom Kräuterexperte Dr. Storl sind bestellbar unter:

amazon.de/Wolf-Dieter Storl

***

Bücher von Dr. phil. Wolf-Dieter Storl

Dr. Wolf-Dieter Storl verfügt über ein unglaublich umfassendes Wissen im Bereich der Pflanzenwelt. Als Kulturanthropologe und Ethnobotaniker hat er etliche Bücher geschrieben, von denen die nachfolgenden sehr empfehlenswert sind:

Die Seele der Pflanze

Pflanzen sind innig mit uns verbunden

Dies ist das persönlichste Buch Wolf-Dieter Storls, der sich seit Jahrzehnten mit Pflanzenheilkunde und Ethnobotanik beschäftigt. Die Essenz seiner tiefen und lebendigen Verbindung wird in diesem Buch anhand von 55 Pflanzenpersönlichkeiten vorgestellt. Dabei werden Fragen beantwortet wie:

Warum verschenken wir Blumen, wenn wir Gefühle und Seelenverbindungen ausdrücken wollen?

Warum rührt eine duftende Wiese ganz tief in uns etwas an, was wir häufig nicht in Worte fassen können?

Warum können Pflanzen uns heilen?

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

Mit Pflanzen verbunden

Erkenntnisse mit Heilkräutern und Zauberpflanzen

Pflanzen sind mehr als nur Lieferanten von Nahrung und Sauerstoff. Sie sind Persönlichkeiten mit eigenem Wesen. Sie wandern durch unser Innerstes, durch unsere Seele und schenken uns Inspirationen und Träume. Allen Naturvölkern war das bekannt: Jeder Schamane, Kräuterkundige und Heiler hatte seine »pflanzlichen Verbündeten«.

Wolf-Dieter Storl ist in seinem Leben vielen solcher Pflanzen begegnet. Mit jeder Pflanze verbinden ihn besondere Erlebnisse und Geschichten. Durch seine Erzählungen vermittelt er uns eine ganz persönliche Beziehung zur Natur.

UVP: € 14,90 – gebunden, 235 Seiten, 2005, zahlreiche Abbildungen

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

Der Kosmos im Garten

»Gärten bekommt man wie Kinder: Es sind Früchte der Liebe.«     Max Mezger

Das Geschäft mit dem Garten blüht. Kaum ein Flecken, der von chemischen Düngemitteln und Pestiziden verschont bleibt. Die Wirkung von so viel »Pflanzenschutz« zeigt sich an kümmerlichen, artenarmen Gärten, an kahl- und kurzgeschnittenen Sträuchern. Der Autor eröffnet dem Leser eine neue Sicht, die das gesamte Wissen der Menschheit über die Naturgeheimnisse vereint, von den Erkenntnissen der Rosenkreuzer, der Alchimisten und Neuplatoniker über Erfahrungen der Indianer und Chinesen bis zu den alten, ewig gültigen Erkenntnissen des Paracelsus und Agrippa von Nettesheim.
Das Buch ist eine umfassende, ganzheitliche Natur- und Gartenkunde, die planetare Einflüsse genauso beachtet, wie Bodenbakterien und Düngersubstanzen. Anschaulich illustriert erklärt es die großen Zusammenhänge und bietet zugleich praktische Hilfe, Tips und Ratschläge aus der biodynamischen Gartenpraxis für alle Arbeiten rund um das Jahr. – UVP: € 25,90 – AT Verlag

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

Borreliose natürlich heilen

Borreliose ist heilbar – es gibt keinen Grund zur Angst!

»Borreliose ist heilbar« Zu diesem Fazit kommt Wolf-Dieter Storl, Ethnobotaniker und selbst Borreliose-Opfer, nach intensiver Forschung. Borreliose ist eine Multisystemerkrankung, die jedes Organ befallen, jedes Symptom vortäuschen kann und Antibiotika überlebt. In diesem Buch stellt der Autor Ansätze wirksamer Therapien aus der traditionellen chinesischen Medizin, altem indianischen Heilwissen, aus der Homöopathie und der überlieferten westlichen Heilkräuterkunde zusammen. Selbst erfolgreich erprobt, zeigt er den Weg zu einer ganzheitlichen Behandlung.

UVP: € 19,90 – gebunden, 263 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

Kräuterkunde

Der mit den Pflanzen spricht

Wolf-Dieter Storl versteht es, das fast vergessene Wissen der Kräuterweiblein und Wurzelsepps für moderne Menschen zugänglich zu machen, indem er Augen und Herz öffnet für das eigentliche Wesen der Pflanzen. Der wahre Kräuterkundige ist nicht nur Botaniker oder Pharmakologe. Er ist vielmehr Okkultist. Er kann die verborgenen Wesen beim Namen rufen. Er kennt die Zauberworte, die in die Tiefen wirken. Deswegen sind Kräuterkundige oft ebenso gefürchtet wie geachtet. Ihr Wort kann als Segen wirken oder als Fluch, ihre Kunde kann heilen oder krank machen.

UVP: 14,80 Euro – Taschenbuch – 247 Seiten – Leseprobe (27 Seiten pdf)

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

DVDs von Wolf-Dieter Storl:

DVD – Heiler am Wegesrand

Kräuter und Pflanzenwissen

Wolf-Dieter Storl zeigt auf dieser DVD die oft in Vergessenheit geratenen Kräfte der Wildpflanzen: Mit welcher Wurzel man nicht nur eine vitaminreiche Limonade zubereiten, sondern auch ein nebenwirkungsfreies Heilmittel gegen Geschwüre oder Durchfall herstellen kann – Gundelrebe hat eine »erdende« Wirkung – Schachtelhalm enthält viel Kiesel, unterstützt den Knochenbau und hilft den Gelenkknorpeln, lange elastisch zu bleiben – Die energetische Wirkung, wenn man die getrockneten Blüten von Beifuß einatmet – Brennessel hilft gegen Abgespanntheit, Rheuma und unterstützt die Organtätigkeit – Wie die Anwendung mit Goldrute einem Mann half, eine Nierentransplantation zu vermeiden. Aufgenommen auf seinem Grundstück im Allgäu spricht Wolf-Dieter Storl in dieser faszinierenden Dokumentation über das Wesen der heilkräftigsten Pflanzen und ihre spirituelle Dimension.

UVP: € 24,80 DVD , 95 Minuten

Buchbestellung über oben aufgeführter Link!

DVD – Pflanzenzauber

Ein Film, der schöne Bilder in unsere Seelen zaubert

Meditativ und inspirierend, mit Geschichten und Erfahrungen gespickt, bringt Wolf-Dieter Storl dem Zuschauer den Zauber der Pflanzen und der Natur näher. Ein Streifzug durch die Welt heimischer Pflanzen, ihrer Heilwirkungen und der Geschichten rund um sie herum. Gleichzeitig ein sehr persönlicher Blick auf die Natur, auf die Rituale, die uns mit ihr verbinden können und auf eine Lebensweise, die uns in unserer Umwelt unser wahres Zuhause finden lässt. Es gibt kaum ein besseres Plädoyer für den Umweltschutz als die Faszination, die Wolf-Dieter Storl hier vermittelt.

UVP: € 24,95 – DVD , ca. 95 Minuten

Bestellbar über oben aufgeführter Link!

Von Wolf Dieter Storl wurde auf Phoenix-TV eine Dokumentation ausgestrahlt, die als 3-Teiler auf youtube zu sehen ist unter dem Titel: „Der mit den Pflanzen spricht – Die geheimnisvolle Welt eines Kräutermanns“:

Viele weitere DVDs und Vorträge von Wolf Dieter Storl gibt es unter: DVD-Wissen

***

DR. WOLF-DIETER STORL über BORRELIOSE

Das Wesen der Krankheiten anhand von Borreliose verstehen

Wolf-Dieter Storl ist ein Botschaftler der Pflanzen. Er zeigt uns ihr Wesen, so wie es sich ihm offenbart. Er selbst ist beseelt von der Ausstrahlung und der Kraft der grünen Verwandten.

Deutschlands bekanntester Kräuterkundige – Wolf-Dieter Storl – hat dem Rohkost-Magazin „Die Wurzel“ ein Interview gegeben, welches dem Leser umfassende Informationen zum Thema „Borreliose und dessen Heilung durch Pflanzen“ gibt.

Nachfolgend wird ein Ausschnitt aus „Die Wurzel Ausgabe 02/2012“ vorgestellt:

„Der Wald redet mit uns auf einer nonverbalen Ebene“

1. Die Wurzel: Lieber Herr Storl, immer mehr Menschen in ganz Europa und besonders in den USA fürchten den Wald. Nicht wegen wilder Tiere, sondern gerade im Frühjahr wegen Zecken. Wie soll man da noch ein Teil des Waldes, der Natur sein können, so wie Sie in Ihrer bekannten Autobiographie „Ich bin ein Teil des Waldes“ berichtet haben? Doch nicht im Wald lauert die „Gefahr“ Zecke am meisten.  Wo kommen die kleinen Blutsauger statistisch gesehen am häufigsten vor?

Natur-Entfremdung

Wolf-Dieter Storl: Der Wald, die Natur überhaupt, eignet sich hervorragend als Projektionsfläche für vage Gefühle und Ängste. Denn er bedrängt uns nicht mit abstrakten, klugen, verbalen Konstruktionen. Er redet mit uns auf einer tieferen, nicht verbalen Ebene. Je weiter sich die Menschen von der Natur, die ja seit eh und je die Grundlage unseres Daseins ist, entfernen, desto mehr Angst haben sie, desto mehr projizieren sie. Diese Projektionen haben inzwischen konkrete Formen angenommen als Pollenallergien, Angst vor Fuchsbandwurm, tollwütigen Füchsen und natürlich auch vor Zecken.

Der Wald als heiliger Ort – Ich will nicht sagen, dass das keine Probleme sein können. Aber einst galt der Wald als ein Ort, an dem man dem Göttlichen nahe kommen konnte. Für die Naturvölker, die ich als Ethnologe kennenlernen durfte, ist die Natur überhaupt heilig. Die Gefahr lauert also vor allem in uns, in unserer Entfremdung und Lieblosigkeit. Vor noch einer Generation nahm man die Zecken nicht als Gefahr wahr. Ich kenne das noch aus meiner eigenen Kindheit und Jugend, da setzte sich gelegentlich mal eine Zecke fest, die hat man einfach abgekratzt oder herausgedreht, ohne sich weitere Sorgen zu machen. Sie trugen damals wahrscheinlich keine Borrelien-Bakterien in sich. Zecken findet man, nebenbei gesagt, nicht unbedingt im tiefen Wald, sondern in Wiesen und am Waldrand, wo sie vorbeistreifende Säugetiere, von Maus bis Reh, anfallen können.

Reagenzglas statt Erfahrung

2. Die Wurzel: Der kranke Bürger sucht Hilfe beim Arzt. Doch die Ratschläge des Arztes stammen meistens nicht aus seiner eigenen Erfahrung, sondern aus dem Labor, wo mit Krankheitserregern im Reagenzglas oder an Versuchstieren herumexperimentiert wird und dann ein scharfes Mittel eingesetzt wird, um die „krankmachenden“ Bakterien abzutöten. Für kurze Zeit kehrt Frieden ein, solange wie das Symptom durch die starke Wirkung des Medikaments unterdrückt wird. Danach kehrt die Krankheit in chronologisch verlaufenden Rhythmen zurück. Das Ergebnis heißt chronische Krankheit. Sie selbst wurden von einer Zecke gebissen und handelten sich dadurch eine hartnäckige Borreliose ein. Doch Sie haben einen Weg gefunden, sich von der Borreliose zu befreien und deswegen Ihr Buch „Borreliose natürlich heilen“ geschrieben. Der Normalbürger bekommt den medizinischen Begriff „Borreliose“ vom Arzt aufgetischt, ohne seine Bedeutung zu kennen. Durch wen wurde der Begriff geprägt und was bedeutet er? Wann war das?

Widerspruch der Experten

Wolf-Dieter Storl: Die Borreliose scheint eine neue Krankheit zu sein. Wahrscheinlich haben die schraubenförmigen Bakterien, die Spirochäten, erst kürzlich die Artenbarriere überwunden, so dass sie nun auch Menschen befallen können. Da es eine neue Krankheit ist, weiß die medizinische Wissenschaft relativ wenig darüber. Die ersten wissenschaftlichen Untersuchungen fanden in den 1980er Jahren statt. Da ich selbst betroffen war, habe ich mich intensiv mit der Forschung befasst, habe unendlich viele Forschungsberichte gelesen und konnte feststellen, wie oft sich die Experten widersprachen. Für praktizierende Ärzte war und ist es oft schwierig eine Borreliose zu erkennen. Die Symptome sind nicht eindeutig, die Krankheit kann sich in allen möglichen Formen äußern. Die serologischen Tests sind alles andere als eindeutig. Oft gibt es falsche positive oder auch falsche negative Testresultate, so dass die Diagnose oft daneben ist. Da Borrelien Bakterien sind, greifen die Mediziner auf die bewährte Formel zurück: Bakterien + Antibiotika = Kur

Leider funktioniert diese Formel bei den neu entdeckten Borrelien kaum. Nach der Antibiotika-Kur bleiben oft die Symptome oder nehmen neue Formen an. Der Patient, so glaubt man, leidet nun nicht mehr an Borreliose – diese wurde ja von dem Tetracyclin „besiegt“ – sondern an PLS, also dem Post-Lyme-Syndrom.

Das gesamte Interview ist zu lesen in „Die Wurzel – Ausgabe 02/2012„, welches über folgenden Link bestellt werden kann:

Heft-Bestellung unter: Die Wurzel

***

Die Wurzel – Borreliose & PeaceFood

Die Friedensnahrung für die neue Zeit

Gesamte Themenübersicht der Frühlings-Ausgabe 2012 von „Die Wurzel„:

Dr. Rueder Dahlke, Mediziner aus Österreich, stellt die Ernährung des Friedens vor u.a. in seinem neuen Buch „Peace Food“ – Rohköstlerin Arletty stellt die Pariser Vitalkost vor – Gourmet-Vitalkost von aRohma Roger Falkenstein – Klangnahrung, spirituelle Lieder, Meditationen und das Leben in einer spirituellen Reise – Rohkost, Bewusstsein und spirituelle Heilung – das vedische Wissen und die natürliche Nahrung – Wildkräuter-Experte Wolf-Dieter Storl über das Wesen der Krankheiten, die er anhand von Borreliose verständlich macht – Selbstheilung von Borreliose – Irisdiagnose und gesunde Ernährung – Makula-Degeneration – Judo und Vitalkost – Rainbow-Spirit-Festival & Spirit & Food Galerie u.a. mit dem Café Gratitude, Britta Diana Petri von der RainbowWay-Akademie, Rohkoch Andreas Vollmert, Kokosprodukte von Dr. Goerg uvm. – Gesamtes Inhaltsverzeichnis unter: 02/2012

Weitere Ausgaben und Bestellung unter: Die Wurzel

***

VERWANDTE LINKS:

Rohkost-Bücher – Wissen für eine gesündere Welt

Rohkost-DVD – Vorträge und Zubereitungsdemos

%d Bloggern gefällt das: