ARTERIEN – Arterienverkalkung und Artherosklerose

Anzeichen:
kalte Füße und Hände
Beinkrämpfe
schlechtes Erinnerungsvermögen
herabgesetzte Leistungsfähigkeit und Konzentrationsschwäche
Atemwegserkrankungen, Kurzatmigkeit
Sehschwäche
hoher Blutdruck
Stress
Impotenz
Entzündungen
Zahnfleischbluten

Tiere produzieren Cholesterin, Pflanzen nicht. Wenn du somit Fleisch oder tierische Produkte zu dir nimmst, dann erhöhst du damit dein Cholesterin. Das ist der Grund, warum pflanzliche Produkte so gut für‘s Herz sind.

Was ist Cholesterin?

Cholesterin ist unter anderem ein Narbengewebe. Dein Körper produziert dies als eine Art typische Schutzfunktion für schlechte Zeiten oder Notsituationen. Stell‘ sie dir wie eine Art Rüstung vor, die durch deinen Körper zirkuliert. In Zeiten von Stress, Gefahr oder Angriffen (von toxischen Eindringlingen, Bakterien oder Stress) wird alles augenblicklich von dieser Rüstung umhüllt, auch deine zarten Blutgefäße, so dass diese fest und geschützt sind. Menschen, die kein Fleisch essen aber dennoch oft krank werden (wie z.B. gestresste Vegetarier, die tote säurebildende Nahrung zu sich nehmen wie Brot, Nudeln, Müsli, Käse etc.) können letztendlich weitaus mehr von Cholesterin verhärtete Arterien haben als andere Menschen, da die Infektion und die Krankheit von einer immer größeren „Rüstung“ verursacht wird, die normalerweise die Arterien und Organe vor Viren und Bakterien schützen soll. Wenn du Entzündungen in deinem Körper hast, dann bildet er vermutlich zu viel Cholesterin. Stress ist die Hauptursache für Cholesterin, da dein Körper permanent ein Signal empfängt, dass er unter eine Art Angriff steht. Somit errichtet es eine Art Rüstung, um die Arterien zu verhärten und mit Plaque auszukleiden, was dann den Blutfluss behindert.

Giftige Chemikalien sind ebenfalls Eindringliche, vor denen sich der Körper schützen muss.

Chlor ist eines der gefährlichen Chemikalien. Es verursacht eine Art Narbenbildung innerhalb der Arterien. In den Staaten wird Chlor sogar ins Leitungswasser gegeben. Und dieses Leitungswasser wird vom Körper nicht nur beim Trinken aufgenommen, sondern auch beim duschen, baden oder schwimmen. Außerdem wird es unter der heißen Duschen beim Einatmen von Wasserdampf von den Lungen aufgenommen. Von dort aus geht es direkt in den Blutkreislauf. Und sei dir auch über folgendes im klaren: Seitdem in einigen Ländern wie den USA dem öffentlichen Wassersystem Chlor zugeführt wird, wird dieses Wasser auch zur Bewässerung der Anbauflächen von Obst und Gemüses verwendet.

Wenn wir das zu uns nehmen, verhärtet es unsere Arterien, was wiederum zu Artherosklerose führt. Wir müssen unsere Körper sauber halten, um dieses scheußliche Gift herauslösen zu können, selbst wenn die Nahrung aus kontrolliert biologischem Anbau besteht.

Willkommen in der Modernen Welt!

Der Verzehr von tierischen Produkten (Fleisch, Käse, Butter, Eis, Milch, fritierte Nahrungsmittel, Rinderbrühen etc.) überschwemmt unseren Körper mit so viel Cholesterin, dass er nahezu davon erdrückt wird. Und bedenke, dass die meisten Tiere, die nur für den menschlichen Verzehr gehalten werden, sehr starkem Stress ausgesetzt sind. Sie werden voll gepumpt mit giftigen Chemikalien, Steroiden, Hormonen, Antibiotika, synthetischem Dreck und verarbeiteter Nahrung… somit ist deren Cholesterien-Level bis unters Dach gefüllt.

Homogenisierte Milchprodukte vernarben die Arterien deines Körpers. Milch und Käse ist eines der Hauptursachen für Herzkrankheiten.

Achte auf deinen Zuckerkonsum und auf die Kohlenhydrate… sie verwandeln sich in Glukose. Und wenn du davon mehr isst, als du brauchst, dann wird dein Körper den Überschuss im Körper als gesättigtes Fett und Cholesterin einlagern… und jetzt rate mal, wo??? – – – In deinen Arterien, was wiederum zu hohem Blutdruck, Blutgerinsel und Herzerkrankungen führen kann.

Vorgehensweise:

Das was wir tun müssen ist, die Dinge vermeiden, die diese unnatürliche Cholesterinbildung verursachen, d.h. weniger Stress, keine tierischen und verarbeiteten Nahrungsmittel verzehren und mit den Dingen beginnen, die den Körper von Cholesterin-Plaque befreien, die bereits in deinem Körper gebildet wurden. Das kann auf ganz natürliche Art und Weise durchgeführt werden.

Kein Koffein mehr, keine (verarbeiteten) gesättigten Fettsäuren (außer z.B. von rohem frischen Kokosöl), Zigaretten (einschließlich passiv rauchen), Kochsalz, Alkohol, Stress, Fast Food, fritierte Nahrungsmittel und keine Konservierungsstoffe.

ENZYME (vor allem Protease – ein Stoff, der die Arterien wieder befreit)

MAGNESIUM …

Weitere Infos in den 70 Gesundheits-eBooks unter: Markus Rothkranz


copyright: Mit freundlicher Genehmigung von Markus Rothkranz
aus dem Amerikanischen übersetzt von Heike Michaelsen
Projekt: 70 Gesundheits-eBooks
Rubrik: Arterien und Cholesterin
Datum:  14. Februar 2011

HINWEIS: Die Aussagen und Informationen, die in den Büchern und auf dieser Website stehen, basieren auf persönlichen Erfahrungen und sind keine medizinischen Ratschläge. Wenn du krank bist oder bereits eine Diagnose gestellt wurde, konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker, bevor du mit dem natürlichem Heilungsprogramm beginnst.

Weitere Bücher von Markus Rothkranz:

Heile dich schön – Gesicht und Körpermerkmale lesen und verstehen

70 Gesundheits-ebooks – Ratgeber für Gesundheit und Schönheit

Heile dich selbst – Basisratgeber für einen gesunden Lebensstil

%d Bloggern gefällt das: