Parasiten

Markus Rothkranz, langjähriger Vitalköstler und führender Rohkost-Experte aus den USA, gibt im nachfolgenden Artikel vielerlei Informationen über Parasiten und wie du sie wieder los wirst:

PARASITEN – du hast wahrscheinlich welche!

Isst du gekochte Nahrung? Sushi? Getreide, Mais, Soya? Magst du Käse, Brot und Süßigkeiten?

DANN HAST DU PARASITEN!!!!!!

Gekochtes Essen enthält keine Parasiten, aber es FÜTTERT sie. Parasiten fressen langsam deine Organe und scheiden toxischen Kot in deinem Organismus aus. Jeder hat Parasiten. Sie sind an Türgriffen, Kundenkarten, öffentlichen Plätzen, HAUSTIEREN,… allein beim Hände schütteln können sich eine halbe Million Organismen übertragen (sie sitzen unter den Fingernägeln). Die meisten gesundheitlichen Probleme sind parasitenbedingt. Würmer können je nach Gattung bis zu 1 MILLION Eier pro Tag legen! Sie fressen deine Nahrung und sie fressen DICH. Mach dir diese Tatsache bewusst, ehe es zu spät ist.

Wenn du das nicht glaubst, dann schau‘ dir die Parasiten-Fotos unter der US-Seite „Markus Rothkranz“ an (Wie sehen Parasiten aus?), aber ACHTUNG: es ist so ekelig wie die Hölle, aber dennoch du MUSST es dir ansehen!!!

ANZEICHEN FÜR PARASITEN:

  • Lethargie, sich den ganzen Tag müde fühlen (chronische Müdigkeit)
  • Depression, Vergesslichkeit, Konzentrationsmangel, geistige Verwirrung
  • starkes Verlangen nach fettigen und süßen Speisen, nach viel Kohlenhydraten und Brot, Früchte, Fruchtsäfte oder Alkohol
  • mehr als die normale Tagesmenge essen und sich immer noch hungrig fühlen
  • Verdauungsprobleme wie Blähungen, sich aufgebläht fühlen, Verstopfung oder Durchfall, welches immer mal wieder auftaucht, aber nie ganz verschwindet
  • Reizdarm (IBS = Irritable Bowel Syndrome)
  • Magenbrennen
  • Anämie oder Eisenmangel: Würmer können so viel Blutverlust erzeugen, dass diese Anämie oder Eisenmangel herbeiführen kann
  • Schwierigkeiten in der Gewichtsab- oder zunahme, ganz gleich, was  auch immer du versuchst
  • Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und arthritisähnliche Symptome – Rücken-, Schulter- und Oberschenkelschmerzen
  • Hautprobleme wie Nesselsucht, Hautausschläge, nässende Ekzeme, juckende Hautentzündungen, Akne, (eitrige) Geschwüre, Blasen, Wundliegen, Entzündungen oder Geschwülste
  • allergische Reaktionen mit keiner erkennbaren Ursache
  • Juckreiz in den Ohren, Nase und im Bereich des Anus
  • übermäßige Anzahl von bakteriellen und viralen Infektionen
  • Candida Hefeinfektion tauchen immer wieder auf
  • Zahnfleischbluten
  • Kopfschmerzen
  • Unruhe oder Angstgefühl, Nervosität: Abfallprodukte der Parasiten reizen das Nervensystem, was Angst und Unruhe zur Folge hat
  • Herzrasen, Herzschmerzen
  • Insomnia (Schlaflosigkeit), mehrmaliges Aufwachen während der Nacht (insbesondere zwischen 2 und 3 Uhr)
  • Zähneknirschen und Sabbern während des Schlafens, Unruhe, dunkle Augenringe
  • Kiefergelenkssyndrom (TMJ)
  • geschwächtes Immunsystem – Parasiten belasten das Immunsystem
  • ständig Husten und Erkältung
  • Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeit, überempfindlich gegenüber der Umwelt oder übersensibel gegenüber Rauch, Chemikalien, Parfüm etc.
  • Appetitlosigkeit
  • sexuelle Störungen bei Männern – Menstruationsprobleme bei Frauen

EINIGE ARTEN VON PARASITEN UND WAS SIE VERURSACHEN:

Spulwürmer können am Tag 200.000 Eier legen! Über eine Million Menschen sind infiziert. Symptome sind Oberbauchbeschwerden, Asthma, Schlafstörungen, Blinddarmentzündung, Bauchfellentzündung und Ausschlag – hervorgerufen durch das Sekret oder durch die Abfallprodukte der Würmer. Ein Übermaß von ihnen kann den Darmtrakt blockieren, Hämorrhagie (Blutung) beim Durchdringen der Darmwand, Abszesse in der Leber, hämorrhagische Pankreatitis (zu Blutungen führende Bauchspeicheldrüsenentzündung), Appetitverlust und mangelnde Absorption der Nährstoffe bewirken. Die ausgewachsenen Würmer werden bis zu 40 cm lang.

Hakenwurmlarven durchdringen die Haut. Adulte Hakenwürmer können die Widerstandsfähigkeit, Vitalität und insgesamt das Wohlbefinden ihrer Opfer schwächen. Junge Würmer graben sich mit Hilfe ihrer Zähne durch die Darmwand. Sie ernähren sich von deinem Blut. Symptome der Hakenwürmer sind Eisenmangel, Oberbauchschmerzen, Appetitverlust, Eiweißmangel, trockene Haut und Haare, Hautreizungen, Ödeme, aufgetriebener Bauch, mentale Trägheit und letztendlich Herzversagen. (Ja, du kannst daran sterben!)

Madenwürmer infizieren eins von fünf Kindern. Symptome sind Juckreiz im Anal- und Vaginalbereich, Verdauungsstörungen, Schlafstörungen, Reizbarkeit und Nervosität. Weibliche Würmer kriechen aus dem Anus und legen etwa 15.000 Eier am Tag ab. Einmal durch die Luft übertragen, können die Eier ca. 2 Tage überall in deinem Lebensumfeld überleben. Weltweit sind etwa 500 Millionen Infektionen pro Jahr zu verzeichnen. Der Wurm ist weiß und kann bis zu 13 mm lang werden.

Peitschenwurminfektionen werden auf mehrere hundert Millionen weltweit geschätzt. Symptome des Peitschenwurms sind blutiger Stuhl, Unterleibsschmerzen, Gewichtsverlust, Rektumprolaps, Übelkeit und Anämie. Blutungen können auftreten, wenn die Würmer die Darmwand durchdringen. In der Regel erfolgen daraufhin auch noch bakterielle Infektionen. Sie erreichen eine Länge von 25 bis 50 cm.

Amöben sind Mikroorganismen, die das Ende des Dünndarms und den Dickdarm infizieren. Sie setzen ein Enzym frei, das beim Eintritt in die Blutbahn Geschwüre und Abzesse verursachen kann. Sie können unter Umständen auch andere Organe, wie das Gehirn oder die Leber befallen.

Trichomonas vaginalis sind Krankheitserreger, die bei Frauen in der Vagina vorkommen und bei Männern die Harnröhre,  die Nebenhoden und die Prostata besiedeln und zu Schwellungen führen können. Bei Frauen tritt ein gelblicher Ausfluss auf, begleitet von Juckreiz und Brennen.

Bandwürmer können bis zu 10 Meter lang werden und leben 10 Jahre in den Eingeweiden eines Menschens. Einige Arten können bis zu 1 Million Eier pro Tag legen. Ihr Körper unterteilt sich in einzelne Segmente mit Haken und Saugnäpfen am Vorderende.

Saugwürmer kommen in der Blase, der Leber, der Lunge, den Nieren und Gedärmen, sowie im Blut vor. Weltweit sind über 250 Millionen Menschen mit dem Saugwurm infiziert. Sie können ernsthafte Krankheiten im Magen-Darm-Trakt, in der Blase oder der Leber verursachen und zerstören Blutzellen. Die Größe variiert zwischen 1 bis 2,5 cm in der Länge.

Spirochäten sind sehr dünne schraubenförmige Organismen, die sich im Blut und dem Lymphsystem vermehren. Spirochäten (größten), Saprospira, Cristispira, Treponema (kleinsten) und viele mehr. Die Wirte oder Träger sind normalerweise Läuse, Zecken, Flöhe, Milben und fliegende Insekten, die es dann an den Menschen übertragen. Spirochäten sind verantwortlich für Rückfallfieber, infektiöse Gelbsucht, Lyme-Borreliose (Zeckenborreliose), Wunden, Geschwüre, Plaut-Vincent-Angina und die Wyles Krankheit.

DIES SIND NUR EIN PAAR WENIGE! – ES GIBT TAUSEND VERSCHIEDENE ARTEN    >   LETZTENDLICH HAST DU EINIGE DAVON – GARANTIERT!

Einige Parasitenwürmer haben die Fähigkeit den Körper zu täuschen, so dass sie vom Immunsystem als normale Gewebs- oder Organteile eingestuft werden und dieses die Eindringlinge nicht abwehrt. Wenn sich diese alienhaften Fremdlinge erst mal komplett in unserem Körper eingenistet haben, dann verursachen sie etliche Dinge, wie z.B. deine Organe zu einem Schweizer Käse zu machen. Infektiöse Wurmerkrankungen können physische Traumata verursachen, indem sie die Gedärme, die Blutbahnen, die Lunge, Leber oder den ganzen Körper durchlöchern (durchgraben).

Sie berauben uns unserer lebenswichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren, die wir für die Verdauung benötigen. Man fühlt sich nach dem Essen kraftlos und schläfrig. Parasiten scheiden toxische Abfälle aus, die deinen Körper vergiften. Sie drücken dein Immunsystem nieder, was wiederum zu weiteren Degenerationen, Ermüdungserscheinungen und Krankheiten führt. Sie können deine Zellen schneller zerstören als diese sich regenerieren können.

Einige Bedingungen, die parasitäre Infektionen fördern, ist überschüssiger Schleim, ein Ungleichgewicht in der Darmflora, chronische Darmträgheit und ein toxisches inneres Milieu.

Menschen mit Wurminfektionen mögen sich aufgedunsen, müde und hungrig fühlen, haben Allergien, Asthma, Blähungen, Verdauungsstörungen, können oft nicht klar denken oder fühlen sich vergiftet. Es gibt aber auch Menschen, die keinerlei Symptome einer Infektion aufweisen.

Verschließe deine Augen nicht, es ist notwendig, dies zu sehen!!!!

Fettleibige Körperschichten sind der optimale Nährboden für die Aliens im inneren deines Körpers. Sie essen mehr als du. Sie koten in deinen Körper. Der Abfall geht in deinen Blutkreislauf, was dich über die Jahre langsam vergiftet. Sie haben hunderte von tausend kleinen Babys. Sie legen überall in deinem Körper Eier ab, in deiner Leber, deiner Lunge, deinem Gehirn etc. Glaube nicht, dass du eine Ausnahme bist. DU BIST NICHT IMMUN! Je länger du wartest, desto mehr übernehmen sie.

JA, auch Rohköstler können Parasiten haben… was den Unterschied macht ist, WIE SAUBER dein Körper ist. Parasiten LIEBEN gekochte tote Nahrung (Pasta, Brot, Getreide, Kuchen, Fleisch, Käse, Kekse, Backwaren, Fritiertes, Süßigkeiten, Bonbons, Reis, Nudeln, gekochte Kartoffeln, Pommes, Hamburger ebenso wie Müsliriegel, Tacos und Burritos, Gebratenes… all diesen klebrigen Mist, den man Nahrungsmittel nennt. Auch wenn du all das Zeugs nicht mehr isst, werden die Parasiten trotzdem weiter an DIR fressen. Somit musst du diese Viecher beseitigen. JETZT!!!

Ja, dünne Menschen haben auch Parasiten. Jeder hat sie. ABER wenn du krank und übergewichtig bist, dann ist dein Körper ein sehr bedenklicher Nährboden für alle möglichen Arten von Parasiten! Es spielt keine Rolle, wer du bist oder was auch immer du denkst, wie gesund du bist… – Du brauchst eine Parasitenreinigung jedes Jahr. Verschließe ruhig deine Augen, wenn du willst, dann wirst du die Rechnung später bezahlen.

WIE DU SIE WIEDER LOS WIRST?

DER VERSUCH, SIE ALLE SOFORT ZU TÖTEN, WIRD aus zweierlei Gründen NICHTS NÜTZEN. Erstens, sie befinden sich in vielen unterschiedlichen Stadien – du tötest vielleicht die adulten Tiere, aber nicht die halbe Million Eier, die überall in deinem Körper deponiert sind. Zweitens, denke über die Parasiten, wie über die Müllabfuhr. Deren Job ist, deinen Müll aufzufressen. Wenn du sie alle tötest, dann wird sich der Müll in deinem Körper solange ansammeln, bis du an übermäßiger Vergiftung stirbst. Das erste was du machst ist, REINIGE DEINEN KÖRPER VON INNEN. Das verschlechtert die Lebensmittelversorgung der Parasiten. Höre auf, all diese verarbeitete Nahrung der modernen Lebensmittelindustrie zu essen. Im Grunde ist es sogar noch besser, mit dem Essen ganz aufzuhören und nichts als einen Monat lang Säfte-Fasten zu betreiben mitsamt einer MENGE Einläufe/Colon-Hydro-Therapien, um all den Dreck aus deinem Darm herauszubringen. Wenn du das so machst, dann werden die Parasiten anfangen auszuflippen und einen „SUCHTDRUCK“  nach schlechtem Essen erzeugen. Aber, gib‘ ihnen NICHTS! Lass die Kerle verhungern!!! Entweder du oder sie. Dann, wenn du rein bist und sie schwach, DAS ist der Moment, in dem du sie mit allem schlägst, was du hast – die starken Kräuter, die sie zur Strecke bringen und dafür sorgen, dass sie deinen Körper verlassen. Du musst deinen Körper so rein und pieksauber machen, dass sie NICHTS mehr zu fressen haben und dann überflute deinen Körper mit Kräutern zur Bekämpfung von Parasiten, die sie wie verrückt herausspülen werden (Markus empfiehlt seine „parasite-ridding herbs“). Du könntest dann etwas ausscheiden, was wie Spaghetti aussieht. In Phase 2 musst du dann noch die Larven und Eier hinausbefördern. Das ist nicht nur eine Sache von einer Woche – das dauert Monate um Monate. Somit musst du es zu deinem Lebensstil machen.

Parasiten sind überall. Du kannst den Kontakt zu ihnen nicht vermeiden. Sie sind auf allen Oberflächen und auch in der Luft. Die einzige Abwehr ist, einen hochalkalischen Körper zu haben, der gut mit Sauerstoff angereichert ist, ein starkes Immunsystem hat und einen SAUBEREN Verdauungstrakt. Wenn zu viele Säuren im Blut sind, dann züchtest du dir Parasiten. SCHLEIM ist ein perfekter Nährboden für Bakterien und Parasiten. Wodurch wird Schleim verursacht? Durch ein saures Körpermilieu. Und wodurch wird ein saures Körpermilieu verursacht? Durch verarbeitete gekochte moderne Lebensmittel, Brot, Käse, Alkohol, Milch, Milchprodukte, Stress und alles, was nicht in natürlicher Weise in der Natur vorkommt. Schleim ist der Weg des Körpers, das empfindliche Gewebe zu schützen, so dass es nicht von den Säuren angegriffen wird. Aber die moderne Lebensweise macht deinen Körper ganz schön sauer. Und der warme zähflüssige Schleim ist der perfekte Nährboden für Parasiten. Also halte dich sauber!

Und nach ein paar richtigen Saftanwendungen und Einläufen, befeuerst du die Parasiten mit einer beträchtlichen Anzahl von Kräutern und schlägst sie k.o.

Markus empfiehlt regelmäßig eine Parasitenkur durchzuführen.  Am Ende dieser Seite sind Parasitenprodukte aufgeführt, die in Deutschland in Rohkostqualität über den Rohkost-Versandhandel bezogen werden können.

Beachte: Paare sollten die Parasitenreinigung gemeinsam machen, da sie sich ansonsten gegenseitig wieder anstecken.

Textquelle: markusrothkranz.de – aus Markus Rothkranz‘ E-Book Heal yourself 101, in dem sehr anschaulich über Parasiten berichtet wird und sehr ausführlich darüber, wie man sie wieder los werden kann. Deutscher Buchtitel: Heile dich selbst – das Basisbuch von Markus Rothkranz:

***

TIPPS bei PARASITENBEFALL

Kürbiskerne, Wildkräuter und mehr

Neben der Rohkost ist die Reinigung des Körpers eines der wichtigsten Bereiche zur Erlangung der Gesundheit und Langlebigkeit. Die weitestgehende Beseitigung von im Körper lebenden Parasiten ist dabei ein elementares Thema, wobei gleich an dieser Stelle gesagt werden muss, dass man sich nie ganz von Parasiten befreien kann. Jeder menschliche Organismus benötigt einige der kleinen Helfer zur Säuberung von innerem Müll (es gibt z.B. Hefen, die sich von Kunststoff ernähren oder Spirochäten, die Quecksilber aufnehmen). Es ist jedoch sehr wichtig, diese kleinen Helfer in Schach zu halten, so dass sie nicht die Oberhand gewinnen. Und natürlich gibt es auch für den Menschen gefährliche Parasiten, von denen wir uns gänzlich befreien sollten, sofern sie sich in unseren Körper eingenistet haben.

Zur Beseitigung von Parasiten gibt es verschiedenen Parasitenkuren, die roh, vegan und aus biologischen Anbau bzw. aus Wildsammlung stammen. Rohköstler und Bestsellerautor Markus Rothkranz hat selbst auch eine Parasitenkur unter der Marke bodyforce entwickelt. Diese ist derzeit  aufgrund des EU-weiten Heilkräuterverbot in Deutschland jedoch nur mit einem ärztlichen Rezept beziehbar. Alternativ gibt es ein Rohkost-Darmreinigungprodukt beim Regenbogenkreis (siehe auch unten). Laut dem Veganer Matthias Langwasser verfügt dieses Produkt über Rohkost-Qualität. Die Darmreinigung enthält darmaufbauende Bakterien, wie Bifidus Bakterium und fermentierte Ananas- und Papayafrucht. Ab 75 Euro wird versandkostenfrei geliefert. Weiterhin bietet der Regenbogenkreis auch einzelne hochwertige Parasitenmittel an, wie z.B. Graviola (Guanabana) – ein Fruchtpulver aus Wildsammlung, welches als Wurmkur eingesetzt werden kann. Weiterhin gibt es im Rohkost-aStore Candida-Kuren von der Marke „Now Foods“.

Parallel zu diesen Darmreinigungsprodukten sollte der Darm auch von Innen mit Wasser gereinigt werden (mittels Einlauf oder Hydro-Colon).  In der Anfangsphase ist das Fasten mit frisch gepressten grünen Säften aus Gurken, Sellerie, grünen Blättern und Sprossen zusätzlich von Vorteil. Täglich frischen Weizen- oder Dinkelgrassaft sind zudem ideal. Eine hohe Flüssigkeitsaufnahme ist außerdem sehr wichtig (Quellwasser oder reine gefiltertes Wasser aus Glasflaschen). Zum Aufbau der Darmflora empfehlen sich zusätzlich flüssige Probiotika, die in Rohkost-Qualität z.B. beim Regenbogenkreis bezogen werden können (siehe auch unten). Die Probiotika nimmt man idealerweiser am Abend ein.

David Wolfe empfiehlt einen Zapper gegen Parasiten, der nach dem Vorbild von Dr. Hulda Clark und von Don & Carol Croft gebaut wurde. Zapper gibt es z.B. im Rohkost-Shop z.B. von Raw Liwing (Kategorie: Equipment), wobei diese in der Regel nur auf einer bestimmten Frequenz arbeiten. Weitaus empfehlenswerter sind meiner Meinung nach die Geräte von Martin Frischknecht, die als QuickZap- oder Power Tube angeboten werden. Diese Geräte arbeiten auf drei verschiedenen Schwingungsebenen und werden klassisch als Schmerztherapie eingesetzt. Die verschiedenen Modelle werden am Ende dieser Seite vorgestellt wird.

***

Hinweis: diese Informationen basieren auf rein persönlichen Erfahrungen. Sie sind keine medizinischen Ratschläge. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Konsultiere einen Heilpraktiker oder Arzt zur Änderung deines Lebensstils.

Gratis-Video zur „Inneren Reinigung“

Markus Rothkranz über Parasiten, Detox und Einläufe

Einlauf-RohkostMarkus berichtet, wie wir uns mithilfe von Wildkräutern nicht nur optimal ernähren, sondern auch heilen können. Weiterhin geht es in dem Vortrag um die innere Reinigung, Einläufe, grüne Ernährung, Mixer und Entsafter. Auch spirituelle Themen werden berührt, denn die Rohkost wirkt sich nicht nur positiv auf den Körper aus, sie  unterstützt uns ganzheitlich und gibt uns Vertrauen ins Leben. So entsteht Leichtigkeit durch die richtige Ernährung, richtiges Denken, Fühlen, Leben und Arbeiten.

Video und weitere Infos unter: Rothkranz-Vortrag

Produkt-Tipp zur Darmreinigung mit Kräutern

Rohkostqualität für Leber und Darm – zur Entgiftung & Aufbau

Die Amazonas Darmreinigung wird von dem Rohkost-Versandhändler “Regenbogenkreis” angeboten. Es ist eine Kräutermischung, die viele hochwirksame Vitamine, Mineralien und Enzyme zur Reinigung, Sanierung, Revitalisierung und Harmonisierung des Darmes enthält. Die Mischung wurde von dem langjährigen Rohköstler und Gesundheitsberater Matthias Langwasser zusammengestellt. Bei dieser Darmreinigung kommen insbesondere kräftige Regenwaldkräuter, Superfoods und heimische Wildkräuter zum Einsatz. Da in ihr auch wirkungsvolle Leberpflanzen enthalten sind, ist sie gleichzeitig eine Leberreinigung. Nach Verbrauch einer Verpackungsgröße ist die Darmreinigungskur abgeschlossen.

Weitere Infos unter: Amazonas Darmreinigung

Einlaufgerät / Irrigator

Zur Regelmäßigen Reinigung das Darms

Der nebenstehende Behälter ist sehr empfehlenswert. Die Flüssigkeitzufuhr kann individuell reguliert und jederzeit gestoppt werden. Anfänger können mit z.B. einem 1/4 oder 1/2 Liter anfangen. Der Behälter kann ca. 1,1 Liter Wasser aufnehmen. Als Zubehör werden eine flexible Einlaufhilfe, ein kurzes Darmrohr sowie eine Vaginaldrüse mitgeliefert. Nicht empfehlenswert sind Einlaufgeräte, die einen PVC-Schlauch einsetzen. Besser ist ein Gummischlauch. Von Einlauf-Fertig-Packungen aus der Apotheke ist ebenfalls abzuraten, da die bereits mit chemischen Flüssigkeiten gefüllt sind. Am besten verwendet man stilles basisches Wasser, welches man selbst mit einem Tischfilter oder Wasserionisierer herstellen kann.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit unter: Einlaufgeräte

Probiotika & Prebiotika

Der Schlüssel zur Nährstoffaufnahme

TopinamburblüteEines der wichtigsten Geheimnisse, um zu einer guten Gesundheit zu gelangen ist über eine ausreichende Menge an Probiotika zu verfügen. Die Mikroorganismen sind die „guten“ Bakterien, die einerseits den Körper dabei unterstützen, die Nahrung richtig zu verdauen und die wichtigen Nährstoffe aufzunehmen und andererseits bekämpfen sie die „schlechten“ Bakterien. Eines der empfehlenswerten flüssigen Probiotika wird aus nur der Pflanze Topinambur hergestellt. Das Produkt verzichtet gänzlich auf sonstige Zuckerzusätze, da die Topinamburknolle der kleinen Sonnenblume von Haus aus Inulin enthält. Inulin ist ein bekanntes Prebiotika, von dem sich die Probiotikabakterien ernähren und somit gut vermehren können.

Weitere Infos unter: Probiotika

Probiotika in flüssiger Form

Zur Unterstützung der Darmflora

Vita Biosa Probiotic Kräuter ist ein rein pflanzliches Natur- und Rohkostprodukt, das durch einen Fermentierungsprozess auf der Basis von veganen Milchsäurebakterien-Kulturen und Kräutern gewonnen wird. Es besteht aus folgenden Kräutern: Anis, Basilikum, Bockshornkleesamen, Brennnessel, Dill, echter Engelwurz, Fenchel, Holunder, Ingwer, Kerbel, Oregano, Pfefferminze, Petersilie, Rosmarin, Römische Hundsmille, Salbei, Süßholzwurzel, Thymian und Wacholder. Vita Biosa ist pur sehr schmackhaft. Es kann aber auch frisch gepressten Säften und Smoothies zugefügt werden.

Infos und Bestellmöglichkeit bei: Keimling

Power Tube – mehr als ein Zapper

Selbstbehandlungsgerät bei Beschwerdezuständen

PowerTube gold silber quickzapEin disharmonischer Zustand der molekularen Zellstruktur des Körpers kann zu vielerlei Beschwerdebildern führen. Die QuickZap Geräte „Power Tube Gold“, „Power Tube Silber“ und „Power Quickzap“ werden zur elektronischen Nervenstimulation verwendet. Sie dienen zur Selbstbehandlung von Beschwerde- und Schmerzzuständen. Die QuickZap-Geräte können auf die molekulare Zellstruktur einwirken und diese in einen harmonischen Zustand bringen. Die leicht zu handhabenden, batteriebetriebene elektronische Geräte dienen der Nervenstimulation. Durch elektronische Impulse werden entsprechende Nervenpunkte direkt stimuliert. Die Geräte können von Personen verwendet werden, die nicht medizinisch geschult sind.

Weitere Infos & Erfahrungsbericht unter: PowerTube & QuickZap

Heile dich selbst

Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen

Markus Rothkranz ist der wohl bekannteste und leidenschaftlichste Verfechter der Rohkosternährung weltweit. Mit knapp 50 Jahren sieht er heute jünger aus als in seinen Zwanzigern! Er hat sich von seinen Krankheiten selbst geheilt und ist so der lebende Beweis dafür, wie großartig das Leben sein kann, wenn man die Dinge selbst in die Hand nimmt. In „Heile dich selbst“ hat Markus Rothkranz alle Informationen auf der Grundlage von Studien und wissenschaftlichen Forschungen sowie Beobachtungen zusammengetragen, die wir brauchen, um unser Leben radikal zu verändern – und nicht mehr krank zu werden. Dieses Basisbuch sollte in keinem Rohkostregal fehlen.

Inhaltsverzeichnis & Bestellung unter: Heile dich selbst


VERWANDTE THEMEN:

Darmreinigung – was brauche ich für die Innere Reinigung

Einlauf und Innere Reinigung

BÜCHER von MARKUS ROTHKRANZ:

Heile dich selbst – Basisratgeber für einen gesunden Lebensstil

Heile dich schön – Gesicht und Körpermerkmale lesen und verstehen

Heile dich reich – Ganzheitlich in Fülle und Wohlstand leben

***

ANMERKUNG: Bestellungen, die über oben genannte Links getätigt werden, unterstützt die Rohkost-Projekte RohSpirit, GermanyGoesRaw sowie WorldGoesRaw und damit die Förderung des rohköstlichen Lebensstils weltweit.

%d Bloggern gefällt das: