RawFood im Südwesten der USA

 

2009/2010 bin ich auf einer 8-wöchige Rohkost-Tour durch den Westen der Staaten gereist und habe mich dabei absolut problemlos von 100% Rohkost ernährt. Speziell in Kalifornien gibt es eine große Anzahl von exquisiten Gourmet-Rohkost-Restaurants, die einem die Reise nicht nur kulinarisch versüßen, sondern deren Gerichte auch sehr vitalisierend und energiespendend wirken.

Fast Food ist out – Raw Food isst in!

Amerika – ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten… und der extremen Gegensätze! Dies trifft ganz besonders auf die Ernährung zu. Kein anderes Volk ernährt sich so ungesund wie die Amerikaner. Aber… in keinem anderen Land erlebt die Rohkostbrache so einen starken Durchbruch wie in den Staaten. „Organic“ – sprich BIO – wird hier groß geschrieben… Es scheint der Werbe-Slogan schlechthin zu sein. Fast Food-Ketten verzeichnen Verluste! Der Raw Food Bereich boomt! Eltern gehen mit ihren Kids nicht mehr zu McDonalds, sondern immer öfter in Raw-Food-Restaurants. Grund genug sich als Rohköstler diesen Trend einmal genauer anzuschauen.

8 Wochen Living Food & Nationalparks

In den USA ist eine 100%-Rohkost-Tour sehr einfach durchführbar. Gerade in Kalifornien liegen viele Rohkost-Restaurants und Organic Food Stores mit einer großen Auswahl an Biosalaten und anderen Rohköstlichkeiten auf dem Weg. In einer 8-wöchigen Rohkost-Reise habe ich viele der bekannten Raw Food Restaurants und -Stores in Erfahrung gebracht und diese in einem umfangreichen Reisebericht zusammengefasst.

Raw-Tour durch den Südwesten der USA

2009 habe ich meine 1. Raw-Tour durchgeführt. Kulinarisch ging von San Franscisco mit zahlreichen Raw-Food-Restaurants über Monterey – Big Sur – Los Angeles – Santa Monica – Hollywood – Palm Springs – bis zum Raw Spirit Festival in Prescott-Arizona mit dem wunderschönen Nachbarort Sedona. Touristisch ergänzte ich das Programm mit den spektakulärsten Nationalparks des Landes wie z.B. der legendäre Grand Canyon, der zauberhafte Zion Nationalpark oder der bizarre Bryce Canyon und vieles mehr.

Raw-Tour durch den mittleren Westen

Eine weitere Raw Tour erstreckte sich 2010 von der San Francisco Bay über das Asilomar (Wayne Dyers Shift) von Monterey bis hin zum Wineland und die Mendocino Küste. Endpunkt war ein mehrtägiger Workshop in einem der erfolgreichsten Raw Food Ausbildungsstätten der Welt, dem Living Light, welches direkt an der traumhaften Westküste nördlich von San Francisco gelegen ist. Schlusslicht bildeten die legendären Mamutbäume der Red Woods.

Meine Erfahrungen über diese traumhafte und kulinarisch kaum zu übertreffende Rohkost-Reise habe ich in dem Reise-eBook „Raw Food – gesund durch Kalifornien“ zusammengefasst, welches exklusiv nur über diese Seite bestellt werden kann. Auf den Folgeseiten sind ein paar Impressionen und Leseproben aus dem Reisebericht

Raw Food – gesund durch Kalifornien

zu lesen. Der Reisebericht, der als ebook im pdf-Format erschienen ist, enthält neben Informationen zur Reiseroute auf 134 illustrierten Seiten viele zusätzliche Tipps und Infos über die amerikanische Rohkost-Szene. Es werden Adressen und Links zu den Rohkost-Restaurants sowie zu den amerikanischen Bio-Rohkost-Supermärkten aufgeführt. Die Reiseroute erstreckt sich über den kalifornischen Küstenbereich bis hin zu den atemberaubenden Nationalpark Arizonas und den Südosten Uthas.

%d Bloggern gefällt das: