Keimling Vitalkostwoche

Die Firma Keimling bietet im Rohkost-Versandhandel ein breites Sortiment an Küchengeräten, Trockenfrüchten, Superfoods, Nussmusen, Algen u.v.m. an.

Weitere Infos siehe Keimling.

Fotos: Keimling - rohköstliche Süßigkeiten
Fotos: Keimling – rohköstliche Süßigkeiten


♥ ♥ ♥

Impressionen aus der Vitalwoche

Im Frühjahr 2010 habe ich in die Vitalwoche von Keimling hinein geschnuppert. Die Tage in der Lüneburger Heide haben mich mehr als nur begeistert. Der Leiter und 100%-Rohköstler Peter Dreverhoff versteht es genau, jeden einzelnen Teilnehmer zu motivieren und und für die Rohkost zu inspirieren. Außerdem gelingt es ihm, in der gesamten Gruppe eine wunderbar harmonische Atmosphäre zu schaffen. Nicht umsonst wird diese Woche, die eine Kombination und Früchtefasten und Rohkost-Gourmet bildet, von vielen Kursteilnehmern wiederholt gebucht und ist bereits bis zum Jahresende fast komplett ausgebucht.

Die Vitalwoche findet an einem wunderbar ruhigen Ort mitten in der Lüneburger Heide statt. Die Teilnehmer sind in schönen Zimmern eines separaten Hauses untergebracht, in dem ausschließlich die Vitalköstler wohnen. Somit kann sich jeder Gast voll und ganz auf die Rohkost konzentrieren und ist den Kochgerüchen anderer Hotelgäste nicht ausgesetzt. Umgeben ist das Hotel von idyllischen Wanderwegen und landschaftlich reizvollen Heidegebieten.

Die ersten Tage beginnen mit einer Art Obst-Fasten, wobei das Wort “Fasten” nicht falsch verstanden werden sollte. Alle Gäste kommen nämlich voll und ganz auf ihre Kosten, in dem sie sich an den herrlichsten Früchten, regional und exotisch, satt essen können. Das besondere: alle Früchte sind natürlich aus biologischem Anbau und werden baumreif geerntet und z.B. von Passion4Fruit oder Tropenkost eingeflogen. So mancher Gast erlebt beim Verzehr von baumreifen Mangos einen Gaumenschmaus, den er sich nicht mal ansatzweise hätte vorstellen können.

Im Laufe der Woche erlernen die Gäste dann in der Rohkost-Werkstatt die Zubereitung von Rohköstlichenkeiten wie rohe Pizza, Zucchininudeln und viele andere Roh-Gerichte. Zwischendurch gibt es von Peter Dreverhoff immer mal wieder süßgesunde Überraschungen wie rohe Zimtbällchen, süß-saftige Datteln, Feigen und vieles mehr.

Abgerundet wird das Programm von morgendlichen Nordic-Walking-Touren und wunderschönen täglichen Wanderungen durch die Lüneburger Heide. Für Entspannung sorgt die hauseigene Sauna und basische Fußbäder. Für die abendliche Bettlektüre stehen eine große Auswahl an interessanten Rohkostbüchern und -Magazinen zur Verfügung, die sich die Teilnehmer kostenlos ausleihen können.

Rundum eine tolle rohköstliche Vitalwoche, die absolut empfehlenswert ist.

***

Nachfolgend werden einige Rohkost-Geräte vorgestellt, die in der Keimling-Vitalkostwoche verwendet werden:

Vitamix

macht die cremigsten Smoothies

Turbo-Blend-Smoothie

Welcher Mixer ist der Beste? Nachdem ich zwei Jahre ein günstiges Gerät verwendet habe, nahm ich 2009 an einem Workshop teil, bei dem ein Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt wurde. Das Ergebnis: der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Seit dem Zeitpunkt ist dieses Gerät mein absoluter Favorit. Auch speziell für Schoko– und Grüne Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Datteln, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt meiner Meinung nach den etwas hohen Preis. Wer täglich Smoothies trinken möchte, für den lohnt sich die Anschaffung dieses Gerätes.

Weitere ausführliche Infos unter: Vitamix

Green Star-Saftpresse

für Saft, Eis, Brot-Trester uvm.

Green-Star-Elite-Entsafter-Saftpresse_originalAls Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät sehr schonend. (lt. Dr. Norman Walker) Zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise der Wildkräuteranteil in der Ernährung sehr einfach erhöht werden. Für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Der Trester kann zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips verwendet werden. Absolut super ist auch, dass sich die Greenstar zur Herstellung von Rohkosteis eignet. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Entsafter

Personal Blender

Mahlen, mixen und praktisch für unterwegs

Der Personal Blender ist als fixer Smoothie-Mixer für kleine Portionen oder für unterwegs absolut optimal. Bei vielen Rohköstlern ist er im Urlaub immer dabei. Er wird mit aufsetzbaren Bechern geliefert, die in verschiedenen Größen bestellt werden können. Verschraubbare Deckel werden gleich mitgeliefert, so dass der Smoothie auslaufsicher in jeder Tasche verstaut werden kann bzw. der nicht verbrauchte Inhalt einfach in den Kühlschrank gestellt werden kann. Weiterhin eignet sich der Mixer für die Herstellung von Salatdressing und Gemüsedips. Mit dem separat mitgelieferten Mahlwerk können zudem Nüsse, Trockenobst, Sonnentomaten o.a. zerkleinert werden, z.B. für veganen Parmesan oder Gemüsebrösel.

Bestellbar z.B. bei topfruits

Sedona oder Excalibur

für Rohkostbrot, Kräcker, Chips uvm.

Dieser Dehydrator eignet sich super zum Dörren von Trockenobst, Gemüsesticks, Knäckebrot, Pilzburgern, Mandelbrot uvm.. Alternativ kann man aber auch zum Trocknen einen Umluftbackofen benutzen. Von daher halte ich die Anschaffung von Vitamix und Greenstar vorab für wichtiger. Allerdings werden die Kräcker im niedrig temperierten Backofen nicht ganz so kross. Mandelbrot hingegen wird auch bei 42°C im Backofen super. Wenn der Backofen nur auf 50°C einstellbar ist, dann die Ofentür einen Spalt offen stehen lassen. Die Verdampfungsfeuchtigkeit am Produkt kühlt zusätzlich. Empfehlenswert ist auch der saisonal erhältliche manuelle Kräutertrockner von Grüne Erde, den man im Winter einfach auf die Heizung stellen kann. Am gebräuchlichsten ist jedoch der Excalibur oder Sedona-Trockner.

Weitere Infos unter: Dörrgeräte

Keimgeräte und -gläser

Keimen leicht gemacht

KeimgerätSaaten sprossen und keimen zu lassen ist ganz leicht. Hierfür stehen sowohl Keimgläser als auch automatische Sprossensets zur Verfügung, die die Keime automatisch bewässern. Unter den Keimgläsern sind besonders die Gläser von Eschenfelder empfehlenswert. Diese sind schön, praktisch und pflegeleicht. Man kann aber auch jedes andere Glas verwenden und einfach ein Netz mit Gummiband drüber spannen, z.B. aus Fliegengitterstoff o.ä. Das Einweichen von Nüssen und Körnern ist generell vorm Verzehr empfehlenswert. Das Einweichen von Nüssen und Körnern ist generell vorm Verzehr empfehlenswert.

Keimgeräte und -gläser gibt es z.B. im aStore


VERWANDTE THEMEN:

Rohkost-Versandhandel – Rohkost-Zutaten nach Hause geliefert

Rohkost-Bücher – für eine gesündere Welt

Bio-Produkte – Welche verfügen über Rohkostqualität?

Rohkost-DVDs – Vitalkostzubereitung leicht gemacht

 

%d Bloggern gefällt das: