Rohkost-Küchenhelfer

Wer die Rohkost ernsthaft mit in sein Leben integrieren möchte, wird sicher ein paar seiner alten Küchengeräte gegen neue Rohkost-Küchenhelfer austauschen. Da es anfangs in der Rohkost-Umstellung nicht immer ganz einfach ist, sich für die richtigen Geräte zu entscheiden, führe ich nachfolgend ein paar Küchenhelfer auf, die man z.T. in meiner Rohkost-Küche findet und mit denen ich sehr zufrieden bin:

Kuvings Slow Juicer – große Öffnung

Schnell und schonend Entsaften, einfach in der Reinigung

Der Kuvings Whole Slow Juicer ist ein super schneller Entsafter, mit dem man – ohne große Vorbereitungen – sehr schnell und schonend entsaften kann.Mit nur 60 Umdrehungen wird das Pressgut – im Gegensatz zu einem Zentrifugen-Entsafter – sanft entsaftet. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und besonders die empfindlichen Enzyme beim Entsaftungsvorgang weitestgehend erhalten, was man sofort am Geschmack des Saftes feststellen kann. Das Gerät verfügt über ein 7,5 cm großes Einfüllrohr, so dass ganze Früchte sowie Gemüsesorten direkt in die Öffnung passen. Man gibt einfach das gewünschte Pressgut in die Öffnung und schon zieht sich das Gerät von allein alles in die Pressvorrichtung. Auch Wildkräuter und Weizengras sind kein Problem, sofern sie im Wechsel mit Obst oder Gemüse hinein gegeben werden. Die Saftausbeute ist sehr gut..

Weitere Infos unter: Slow-Juicer

Green-Star-Entsafter

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Als Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät am schonensten (lt. Dr. Norman Walker) und zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise kann ich sehr einfach meinen Wildkräuteranteil in der Ernährung erhöhen. Und für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Den Trester verwende ich zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips. Absolut super ist auch, dass ich mir mit der Greenstar Rohkosteis herstellen kann. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Elite

Personal Blender mit Glasbechern

Super für unterwegs und kleine Mengen

Personal-Blender-GlasbehälterDer Personal Blender ist als fixer Smoothie-Maker für kleine Portionen oder für unterwegs absolut optimal. Bei mir ist er im Urlaub immer dabei. Außerdem ist er sehr praktisch zur Herstellung von Salatdressing und Gemüsedips. Bei den Behältern wird ein verschraubbarer Deckel mitgeliefert, so dass der nicht verbrauchte Inhalt einfach in den Kühlschrank gestellt werden kann. Der Personal Blender ist optional mit Glasbechern erhältlich.

Weitere Infos unter: Personal Blender

Bestellbar z.B. bei Topfruits, Grüne Perlen

Allrounder-Küchenmaschine von Phillips

Mixen, entsaften, pürieren

Philips-Rohkost-KüchenmaschineWer finanziell nicht ganz so tief in die Tasche greifen kann oder möchte, für den bietet die Philips Küchenmaschine eine sehr preisgünstige und dennoch hochwertige Alternative. Das Gerät verfügt über großen und kleinen Mixbecher zum Mahlen und Mixen von Mandelmilch, Smoothies u.v.m. Zudem verfügt das Set über einen Schneid- und Raspelbehälter zur Herstellung von Salat, Mayonnaise, Rohkost-Brot etc. Dieses Kombigerät bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und war mein Einstiegsgerät in die Rohkost-Zubereitung.

Weitere Infos unter: Rohkost-Küchenmaschine

Vitamix – die neue Ascent-Serie

Für die cremigsten Smoothies, warme Rohkost-Suppen, Eis und mehr

Vitamix-AscentWelcher Mixer ist der Beste? Nachdem ich zwei Jahre ein günstiges Gerät verwendet habe, nahm ich an einem Workshop teil, bei dem ein Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt wurde. Das Ergebnis: der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Seit dem Zeitpunkt ist dieses Gerät mein absoluter Favorit. Auch speziell für Schoko– und Grüne Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Datteln, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt meiner Meinung nach den etwas hohen Preis.

Ausführliche Infos unter: Vitamix

Sedona Dörrautomat

für Rohkostbrot, Kräcker, Chips u.v.m.

Sedona-Dörrgerät-RohkostDieser Dehydrator eignet sich super zum Dörren von Trockenobst, Gemüsesticks, Knäckebrot, Pilzburgern, Mandelbrot uvm.. Alternativ kann man aber auch zum Trocknen einen Umluftbackofen benutzen. Von daher hat die Anschaffung von Vitamix und Greenstar vorab meist eine etwas höhere Priorität als an Dörrgerät. Allerdings werden die Kräcker im niedrig temperierten Backofen nicht ganz so kross. Diese werden im Dörrgerät knackiger. Der Sedona-Trockner ist BPA-frei und verfügt über eine Glastür, so dass es optisch einem Backofen gleicht.

Weitere Infos unter: Dörrgeräte

Keimgeräte und -gläser

Keimen und Sprossen leicht gemacht

Freshlife-Weizengras-SprossenKeime und Sprossen sind Wunderlebensmittel unserer Zeit. Für die Anzucht stehen eine Vielzahl an Küchenhilfen zur Verfügung. Neben praktischen Keimgläsern gibt es vollautomatische Geräte, die die Saaten in regelmäßigen Abständen bewässern und optimal im Keimvorgang unterstützen. Auch Weizengras und 12-Tages-Sprossen können auf diese Art einfach gewonnen werden. Generell sollten alle Samen, Nüsse und Körner vor dem Verzehr eingeweicht werden, so dass die Enzymblocker aufgeschlossen werden.

Weitere Infos unter: Keimgeräte und -gläser

Spiralschneider für Rohkostnudeln

Zucchini-Nudeln einfach und spaßig herstellen

Lurch_SpiraliGemüsespaghetti sind ein beliebtes Gericht in der Rohkostküche. Diese können aus Zucchinis, Süßkartoffeln, Karotten und anderen Gemüsesorten hergestellt werden. Für die Herstellung von Rohkost-Nudeln verwendet man Spiralschneider, die z.B. unter den Namen Saladacco, Chef Cutter, Legumette oder Julienne Slicer bekannt sind. Diese schnellen Küchenhelfer sind besonders bei Familien mit Kinder beliebt. Es lassen sich Nudeln in verschiedenen Breiten und beliebiger Länge herstellen. Spiralschneider sind unter folgendem Link beziehbar.

Weitere Infos unter: Spiralschneider

Wasserdestiller – nichts reinigt besser

Dr. Brian Clement empfiehlt Wasserdestiller

Dr. Brian Clement, Leiter des weltbekannten Hippocrates Health Institutes (Rohkost-Wellness- & Detox-Resort – 1956 gegründet von der Weizengraspionierin Dr. Ann Wigmore) empfiehlt zur Reinigung des Leitungswassers einen Dampfdestillierer. Diese Geräte reinigen Leitungswasser zuverlässig von allen Schadstoffen und entfernen praktisch alle Bakterien, Viren und Arzneimittel-Rückstände wie Hormone etc. Zudem werden 99% aller anorganischen Verunreinigungen wie Kalk, Blei, Quecksilber, Nitrate, Arsen etc. elimiert ebenso wie Pestizide, Herbizide und krebserregende Substanzen oder sogar viele radioaktive Substanzen.

Weitere Infos unter: Wasserdestiller

Aladin-Karaffe

Wasser energetisieren

TC-WasserkaraffeWasser aus dem Wasserhahn ist nicht empfehlenswert (siehe Wasser). David Wolfe rät dazu, eine eigene Wasserquelle in der Umgebung auszumachen, was mir nach einigem Suchen tatsächlich geglückt ist. Von daher trinke ich z.Z. nur frisches selbst abgefülltes Quellwasser, welches ich mit einem hochwertigen Wasserionisierer filtere. Wer in seiner Umgebung noch keine Quelle weiß, sollte sein Wasser zumindest filtern und energetisieren. Zur Energetisierung nutze ich die Alladin-Vital-Karaffe, zu denen es passende Energie-Gläser gibt. Diese besonderen Trinkgefäße machen das Wasser besonders weich und sind unter folgendem Link in verschiedenen Größen erhältlich.

Infos und Bezugsquellen unter: Vital-Karaffe

Twister Mixer Wasservitalisierer

Tragbarerer Mixer und Wasserbelebung in einem

Mit 9000 Umdrehungen pro Minute mixt der Twister dickes Pulver, ohne dass sich Klumpen wie beim Gebrauch herkömmlicher Handmixer bilden. Zu beachten ist, dass man erst das Wasser, dann das Pulver in den Behälter gibt. So lassen sich hervorragend schnelle Pulver-Shakes herstellen. Der Twister eignet sich aber auch für Heißgetränke oder Suppen. Da der Twister kein Messer besitzt, ist er zum Zerkleinern, wie z.B. bei Smoothies oder Ähnliches nicht geeignet. Der Twister ist leicht handhabbar und einfach zu reinigen. Darüber hinaus produziert der Twister einen rechtsdrehenden Wirbel, wodurch energetisiertes Wasser nach dem Naturquellenprinzip entsteht (Schauberger Prinzip). Um eine optimale Vitalisierung des Getränks zu erreichen, empfiehlt es sich, den Twister eine Minute lang laufen zu lassen. Der Twister ist ideal für unterwegs, da er mit Batterien betrieben wird. Wiederaufladbare Akkus sind empfehlenswert.

Bestellmöglichkeit z.B. im Regenbogenkreis

Wasserionisator für Basenwasser

Filtert Schwermetalle und andere toxische Stoffe

sanuslife_ecaia_ionizer_Führende Rohkost-Experten empfehlen die Anschaffung eines hochwertigen Wasserionisators. Laut führenden Rohkost-Experten gibt ein Ionisator dem Wasser Struktur, macht es elektrolytisch und lädt es mit Sauerstoff ionisch auf, so dass es zusätzliche Elektronen enthält. Basische ionisierte Wasser aus einem Ionisator soll heilend wirken, während saures Wasser, was man ebenfalls mit diesem Gerät erzeugen kann, Bakterien 100 Mal zuverlässiger beseitigt als jedes Bleichmittel. Britta Diana Petri von der RainbowWay-Akademie empfiehlt den Wasserionisator von Sanuslife.

Weitere Infos unter: Wasserionisierer

 

VERWANDTE THEMEN:

Rohkost-Versandhandel – Rohkost-Zutaten nach Hause geliefert

Rohkost-Bücher – für eine gesündere Welt

Bio-Produkte – Welche verfügen über Rohkostqualität?

Rohkost-DVDs – Vitalkostzubereitung leicht gemacht

%d Bloggern gefällt das: