Medizin aus dem Bienenreich

In der veganen Ernährung werden Bienenprodukte nicht konsumiert. Daher habe ich selbst auch fast ein Jahrzehnt alle Arten von Bienenprodukten aus meiner Ernährung ausgeschlossen. Doch eines Tages, als ich bereits in Australien wohnte (in einem Haus der von einem blühenden großen Naturgarten umgeben ist), ist uns ein wilder Bienenschwarm zugeflogen. Meine Vermieter, denen das große Grundstück gehört, haben im Laufe der Jahre eine Vielzahl an nativen australischen Pflanzen angebaut, die in ihrem Land mittlerweile eine Seltenheit geworden sind. Die Pflanzen locken nun alle Arten von Insekten an, sei es Glühwürmchen (Fireflys), die im August jeden Abend aus dem Regenwald in unseren Garten fliegen oder die eben benannten wilden Bienen, die sich an einem Baum formatierten. Insekten wissen von sich aus, wo sie die beste Nahrung finden.

Aufgrund dessen, dass nun dieser wilde Bienenschwarm in einem unsere Feigenbäume hing, recherchierten meine Vermieter nach ökologischen Bienenhäusern, die im Einklang mit den Bienen im Garten aufgestellt werden können. sie wurden fündig, und so bekamen wir kurz darauf unseren eigenen Bienenstock. Etwas sechs Monate später konnten wir den ersten Honig ernten. Dabei mussten wir die Bienen nicht stören, denn man kann einfach etwas Honig über einen Zapfhahn abfließen lassen. Die Waben bleiben erhalten, nichts wird geschleudert und keine Biene muss sich verteidigen und sterben. Auch die Bienenkönigin wird bei uns nicht ausgetauscht, wie es bei konventionellen Methoden i.d.R. jährlich der Fall ist. Nach 10 Jahren probierte ich zum ersten Mal wieder Honig, der seidenweich war und den Geschmack all unserer wilden Gartenblumen in sich trug. Das brachte mich wieder auf das Thema Bienenprodukte und medizinischer Honig.

Medizinsicher Honig

  • Manuka Honey vom neuseeländischen Teebaum
  • Jarrah Honey aus West-Australien
  • Active Jellybush Ostküste Australiens

Propolis

Bienenpollen oder alternativ Blütenpollen

VERWANDTE SEITEN:

ChagaHeilpilz und Latte

Stevia – gesunde Süße

Datteln – Ballaststoffe

Leberrettungs-Smoothie

%d Bloggern gefällt das: