Datteln

Datteln – Süßkraft & Heilmittel der Araber

Verdauungsförderer und Energielieferant

Datteln sind laut Medical Medium Anthony William so wertvoll, dass der Bestsellerautor dieser Trockenfrucht sogar ein ganzes Kapitel in seinem Buch „Medical Food“ widmet (Buch-Infos siehe weiter unten). Darin beschreibt er, dass die Dattel gegen Parasiten, Pilze, Schimmelkeime, schädliche Metalle, Bakterien und Vieren wirkt. Zudem sollen sie verdauungsfördernd sein und Energie für Sport und ein aktives Leben liefern. Da sie ein wärmende Wirkung haben, sind Datteln als Wintersüßigkeit ideal. Nach Anthony Williams sind vier Datteln pro Tag absolut ausreichend. Auch im Hippocrates Health Institute kommen Datteln ein- bis zweimal die Woche zum Einsatz, zum Beispiel in einer süßen Dattelpaste, die als Sauce für Rohkosteis dient.

Zutat vieler Rohkost-Rezepte

DattelnIn den vielen Rohkost-Rezepten ist sie nicht mehr wegzudenken: die Dattel. Sie sorgt in allerlei Rohköstlichkeiten für eine schmackhafte Süße und eine teils cremige Konsistenz. So kommen sie bei Schokopralinen, Tortenböden, leckere Mandel- und Nuss-Smoothies zum Einsatz. Auch als Nascherei für zwischendurch wird die Dattel von Rohkost-Liebhabern und Kindern sehr geschätzt. Da sie sehr gehaltvoll sind, sollten immer nur ein paar wenige Datteln auf einmal genascht werden. Darüber hinaus hat die Dattel noch weit mehr zu bieten als nur ihre wunderbare Süßkraft!

Datteln sind eine sanfte Verdauungshilfe und werden von den Arabern sogar als Heilmittel eingesetzt. Ihr hoher Gehalt an Zucker und Kohlenhydrate sorgt für mentale Frische und fördert die Konzentration. Außerdem kurbelt der hohe Gehalt an Pantothensäure (Vitamin B5) den Energiestoffwechsel in allen Körperzellen an. Dieses Vitamin ist ein wahrer Fitnessnährstoff.

Weitere wertvolle Inhaltsstoffe sind Kalzium, was gut für Knochen und Zähne ist, Kupfer für die Blutbildung und eine sanfte Hautbräune, Eisen zu Bildung von roten Blutkörperchen sowie blutdrucksenkendes Kalium.

Taumsüßes Schlafmittel

Relativ unbekannt ist die Tatsache, dass Datteln schlaffördernd wirken, was an dem hohen Gehalt an Tryptophan, einer Aminosäure/Eiweißbaustein liegt. Dieses sorgt für eine vermehrte Produktion von dem Schlafhormon Melatonin. Es wird empfohlen ein oder zwei Datteln vor dem zu Bett gehen zu nehmen, was zu einem erholsamen Schlaf führen soll.

Im Rohkost-Versandhandel gibt es verschiedene Arten von Datteln. Möchte man die Dattel als Nascherei für zwischendurch essen, dann empfiehlt sich die leckere Medjool Giant Supreme. Für Smoothies bieten sich die günstigeren bereits entkernten Datteln Deglet Nour Supreme an, die auch in Bio-Rohkostqualität erhältlich sind. Idealerweise werden diese Datteln vor der Verarbeitung eingeweicht, um sie einfacher verarbeiten zu können.

Dattel-Rohkost-RezeptSuperfood-Kakao-Smoothie

***

BUCH-TIPPS:

Medical Food – Anthony Willam

Obst & Gemüse als Heilmittel – potenter als jedes Medikament

Anthony William hat mit seinen medialen medizinischen Fähigkeiten Tausenden Menschen geholfen, ihre fehldiagnostizierten oder falsch behandelten Krankheiten zu heilen. In diesem Buch zeigt der Autor auf, wie wir die Geschenke der Natur nutzen können, um uns von weit verbreiteten Leiden zu befreien und unser Immunsystem zu stärken, und zwar Mithilfe der wirkungsvollsten Heilkräfte von über 50 verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, Kräutern, Gewürzen und Wildpflanzen, die wir leicht in unsere tägliche Ernährung einbauen können. Außerdem offenbart William spannendes Hintergrundwissen zu Themen wie Heißhunger, Stress oder der Schlüsselrolle, die Obst bei der Fruchtbarkeit spielt. Ein bahnbrechendes Buch über Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin. Mit zahlreichen veganen teils rohen Rezepten.

Weitere Infos unter: Medical Foods

Geheimnisse der Rohkost

Nahrung für Körper, Geist & Seele

Das geheime Wissen über die Heilung durch naturbelassene Lebensmittel ist im Laufe der Jahre vielfach verloren gegangen. Heute wird es von der zivilisierten Welt nach und nach wiederentdeckt. Obst, Gemüse, Wildkräuter und Co. bietet jedoch weitaus mehr als nur eine gesunde Ernährung. Bei einer entsprechenden Umstellung auf die gesunde Gourmet-Rohkost erlebt der Mensch nicht nur ein verjüngendes Gefühl, er kommt zudem auch noch voll und ganz zu exzellenten kulinarischen Hochgenüssen. Diese Geheimnisse werden farblich illustriert auf über 200 Seiten verraten. Das Beste aus Obst, Gemüse, frisch gepressten Säften, Wildkräutern, essbaren Blüten, Pflanzenölen, Urgetreide und Sprossen werden ebenso vorgestellt wie die sogenannten Superfoods, die Nr. 1 Lebensmittel verschiedener Kulturen sind.

Leseprobe unter: Geheimnisse der Rohkost 

VERWANDTE SEITEN:

Superfoods aus aller Welt

Pflanzen mit extrem hohem Nährstoffgehalt

Superfoods-RohkostSuperfoods sind Lebensmittel, die über einen besonders hohen Nährstoffgehalt verfügen. Jede Kultur bedient sich besonderer Pflanzen, die über besonders wertvolle Inhaltsstoffen verfügen. Bei den Chinesen ist es z.B. die Goji-Beere, bei den Inkas die Kakaobohne, die Maya hatten Chiasamen und in unseren Breiten war es bis vor ein paar Jahrzehnten noch der Hanf. Was es ansonsten noch für Superfoods gibt und warum diese aus aller Herren Länder ausgerechnet in der heutigen Zeiten zu uns kommen, ist im Artikel über die Superfoods zu lesen.

Weitere Infos unter: Superfood-Power

Afa-Alge – der Schüssel zur Befreiung des Geistes

Die Göttin der Wildpflanzen lebt im Wasser

AlgenEine der spektakulärsten und in Deutschland immer noch völlig unterschätzten Wildpflanzen ist die Afa-Alge aus dem Klamath-See. Die Afa-Alge ist der «Porsche» unter den Mikroalgen. Sie wird weitaus besser verstoffwechselt als Chlorella und besitzt ein viel höheres Biopotential, da sie wild wächst und nicht künstlich angebaut wird. Einzigartiger Pluspunkt ist die besondere Wirkung auf Geist und Nerven. Dr. Gabriel Cousens berichtet sogar von spektakulären Behandlungserfolgen im Bereich Alzheimer.

Weitere Infos unter: Afa-Algen

Natürliche Antibiotika 

Geheimwaffen gegen Viren, Bakterien und Pilze

Natürliche-Antibiotika-Salbei-Kapuzinerkresse-KnoblauchImmer weniger Menschen sind bereit, ihren Körper im Krankheitsfall mit der chemischen Keule handelsüblicher Antibiotika zu belasten. Kein Wunder: Sie greifen den Darm an, schwächen das Immunsystem und helfen oft genug nicht einmal, da die Krankheitserreger resistent gegen sie sind. Eine einzigartige Alternative bieten natürliche Antibiotika, die ohne Nebenwirkungen bei bakteriellen Infektionskrankheiten helfen. Mehr noch, die pflanzlichen Antibiotika wirken oftmals nicht nur gegen Bakterien, sondern auch gegen Viren und Pilze, jedoch ohne die für uns nützlichen Bakterien zu zerstören

Weitere Infos unter: Natürliche Antibiotika

Rohkost – mehr als nur Karottensticks

Gourmet-Rohkost und Rohkost-Rezepte

Rohkost-Hochzeitsbuffet-2Jeder, der sich irgendwann einmal mit dem Thema „Rohkost“ auseinandersetzt, stellt sich automatisch die Frage: „Was kann ich denn dann noch essen ? ? ?“ – Vorbei sind die Zeiten, in denen sich ein sogenannter „Roh- oder Vitalköstler“ nur mit Obst, Gemüse, Salat und ein paar Wildkräutern begnügen musste. Mittlerweile gibt es nahezu alle Lebensmittel, die in der „normalen“ Ernährung bekannt sind, auch in Rohkostqualität. Auf einer Vielzahl an Webseiten werden regelmäßig neue Rohkost-Rezepte vorgestellt, z.B. unter Rohzepte (anklicken).

Weiterlesen unter: A-Z der Rohkost-Rezepte

Rohkost-Rezepte-Bücher

Tausende von leckeren Rohkost-Rezepten

Rohkost-Rezepte-BücherJeden Monat erscheinen neue Rohkost-Rezepte-Bücher auf dem deutschen Markt. Durch den Genuss von veganer Rohkost können wir gesund bleiben und strahlend jung wirken. Der Lebensstil des rohköstlichen Lebens lässt uns neue Erfahrungen machen und verrät Geheimnisse, die wir an Körper, Geist und Seele erfahren. Vielfältige Rohzepte, wie grünen Smoothies, Nussmilch und Superfood-Säfte über Frühstücksleckereien, Suppen, Salate und außergewöhnliche Dressings, Gemüsegerichte und Hauptspeisen bis hin zu köstlichen Desserts, warten darauf, ausprobiert zu werden.

Buchübersicht unter: Rohkost-Bücher

VERWANDTE LINKS:

Superfruits – süße Gesundheit naschen

Granatapfel – KönigIn des Winters

Superfoods dieser Erde

Papaya – der Enzymcocktail

Lucuma – Gold der Inka

%d Bloggern gefällt das: