Auflistung von essbaren Blüten

Eine Vielzahl an Blumen sind essbar. Die geläufigsten sind mit Bildern aufgeführt unter:

Essbare Blüten (anklicken)

Astern; Begonie; Chrysantheme; Dahlie; Duftgeranie (Pelargonium); Duftveilchen (Viola odorata); Edelkastanie (Castanea sativa); Flieder (Syringa vulgaris); Fuchsie (Fuchsia); Funkie (Hosta); Gänseblümchen (Bellis perennis); Geißblatt, Jelängerjelieber (Lonicera caprifolium); Gewürztagetes (Tagetes tenuifolia); Glockenblume (Campanula); Hibiskus (Hibiscus sabdariffa); Holunder (Sambucus nigra); Hornveilchen (Viola cornuta); Indianernessel, Goldmelisse (Monarda didyma); Jasmin (Jasminum officinale); Kamille (Chamaemelum nobile); Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus); Kissenprimel (Primula vulgaris); Klee (Trifolium); Königskerze (Verbascum); Kornblume (Centauria cyanus); Kürbisblüte (Curcurbita); Laucharten (Allium); Lavendel (Lavendula angustifolia); Levkoje (Matthiola incana); Lilien (Lilium lancifolium); Linde (Tilia); Löwenmäulchen (Antirrhinum majus); Löwenzahn (Taraxum officinale); Mädesüß (Filipendula ulmaria); Magnolie (Magnolia); Malve (Malva sylvestris, Malva moschata); Mohnblume (Papaver rhoeas); Nachtkerze (Oenothera); Nachtviole (Hesperis matronalis); Nelke (Dianthus); Obstblüten; Ochsenzunge (Anchusa azurea); Orangenblüte (Citrus sinensis); Petunie (Petunia): Pfingstrose (Paeonia officinalis); Phlox (Phlox paniculata); Ringelblume (Calendula officinalis); Robinie (Robinia pseudacacia); Rose (Rosa); Schlüsselblume (Primula veris); Sonnenblume (Heliantus annuus); Stiefmütterchen (Viola); Stockrose (Alcea rosea); Süßdolde (Myrrhis odorata); Taglilie (Hemerocallis); Taubnessel (Laminum); Trompetenblume (Campsis radicans); Tulpe (Tulipa); Zitronenblüte (Citrus limon); Zucchiniblüte (Cucurbita pepo var. Giromontiina)

essbare-Blütenblätter

KRÄUTERBLÜTEN

Anis-Ysop (Agastasche foeniculum); Basilikum (Ocimum basilicum); Boretsch (Borago officinalis); Dill (Anethum graveolens); Fenchel (Foeniculum vulgare); Oregano (Origanum vulgare); Rosmarin (Rosmarinus officinalis); Salbei (Salvia officinalis); Schnittlauch (Allium schoenoprasum); Thymian (Thymian vulgaris); Ysop (Hyssopus officinalis); Zitronenmelisse (Melissa officinalis); Zitronenstrauch, Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

***

Wichtiger Hinweis:

Blumen, die über den konventionellen Blumenhandel beziehbar sind, sollte man nicht essen. Diese sind in der Regel stark gespritzt, zum Teil gentechnisch verändert und meist nicht essbar. Am besten sammelt man essbare Blüten in der Natur oder bestellt sich Biostauden und -töpfe für den Garten, den Balkon oder die Küchenkräuterecke im Online-Versandhandel (amazon führt z.B. Biosaaten und -töpfe von Olerum, Baldur oder Kiepenkerl).

BUCH-TIPPs

Nachstehend folgen einige Buch-Tipps, von denen ich im Bereich der Blüten ganz besonders das Buch „Die Blütenapotheke“ empfehlen möchte.

Die Blütenapotheke

Über die Heilkraft von Lavendel, Veilchen, Rose und anderen essbaren Blüten

Die Autorin der Blütenapotheke vermittelt nicht nur ein umfangreiches Wissen über essbare Blumen, sie behandelt das Thema auch von der spirituellen Seite und weckt das Bewusstsein des Lesers für „Essbare Landschaften“ – sprich für die kostenlose Vielfalt unserer heimischen Wildkräuter. Zudem ruft sie auf zum „Guerilla-Gardening“ – der Aussaat von Pflanzen speziell in den Stadtregionen, aber auch in ländlichen Bereichen – um damit die Vielfalt unserer Wiesen, Felder und Wälder wieder zu bereichern. Neben Borretsch, Löwenzahn, Rotklee, Holunder werden Jasmin, Rosengeranien und Lavendel ebenso beschrieben wie Dill, Kapuzinerkresse, Ringelblume, Katzenminze, Majoran und Kamille.

UVP: € 12,99 – 317 Seiten

Infos & Bestellung unter: Die Blütenapotheke

Rohköstliches – Wildkräuter & Rezepte

Kräuterführer der swr-Pflanzenxpertin Dr. Christine Volm

Christine-Volm-Wildpflanzen-rohkoestlichWildpflanzen finden, kennenlernen und rohköstlich genießen – wild, roh und vegan. Ernte-Tipps und Gourmet-Rezepte für das ganze Jahr. Über 40 Pflanzen im Porträt mit raffinierten Rezepten. Die Ernährungsberaterin Dr. Christine Volm stellt über 40 ihrer favorisierten Wildpflanzen und deren speziellen gesundheitlichen Nutzen vor. Sie zeigt, wo sie zu finden sind, welche Merkmale die Pflanze unverwechselbar machen und wie sie vegan und rohköstlich verwendet werden können. Zudem wird genau erklärt, wie man die wertvollen Nahrungsmittel auf nachhaltige Weise erntet und dosiert.

Wie sich Wildkräuter in den Ernährungs-Alltag integrieren, erläutert SWR-Wildkräuterexpertin Dr. Christine Volm mit fantasievollen, neuartigen Rezepten, die ganz einfach für Genuss, Abwechslung und Fitness sorgen. Neben vielerlei Rezepten wird auch umfangreiches Wissen zu den Wildies vermittelt.

Infos & Bestellung unter: Rohköstliche Wildies

Wildkräuter – Lebensretter aus der Natur

Stärken das Immunsystem – Beugen vor gegen Krebs

Der Autor Ralf Brosius, geb. 1952, war krebskrank und wurde zum Experten für Wildpflanzen, die seine Heilung unterstützten. Heimische Kräuter haben enorme Vitalität, besitzen Heilkraft und schmecken richtig gut. Sie wecken alle Sinne, bringen das Immunsystem auf Hochtouren, halten Körper und Geist jung und fit. Ob Spitzwegerich, Brennnessel oder Löwenzahn: Kombiniert mit anderen natürlichen Lebensmitteln wie Gemüse und Obst sind sie das Dreamteam für gesunde Ernährung, die Ihnen Spaß machen wird. In diesem Buch werden leckere Rezepten für Smoothies, Salate, Desserts und mehr vorgestellt – einfach und schnell zubereitet.

Weitere Infos unter: Wildkräuter als Lebensretter

Essbare Wildpflanzen

200 Arten bestimmen und verwenden

Autor: Steffen Guido Fleischhauer u.a.

Das Sammeln und Genießen essbarer Wildpflanzen ist ein Naturerlebnis, das heute immer mehr Menschen begeistert.Wildpflanzen sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Fülle besonderer Aromen, sie sind leicht zu finden und für jeden verfügbar.

Der Pflanzenführer für Wildkräuterwanderungen, Roh-Potluck-Picknicks und Spaziergänge in der Natur.

Die Wildkräuter sind nach Blattformen sortiert und somit leicht erkennbar.

Weitere Infos unter: Essbare Wildpflanzen

6er-DVD-Set: „Ernährung mit Wildkräutern“

Vortrags-Paket führender Rohkost- und Kräuterexperten

Dieses DVD-Paket besteht aus sechs Video-Vorträgen, die von führenden Rohkost-Experten zum Thema „Wildkräuter & Ernährung“ gehalten wurden. Die Vortragsreihe ist wie folgt: Piter Caizer: Chlorophyll – Heilkraft der Natur – Elisabeth Westphal: Speisekammer Wald und Wiese – Melanie Maria Holzheimer: Rohkost leicht gemacht mit grünen SmoothiesVictoria Boutenko: Gesundheit mit Rohkost – Jörg Zimmermann: Malve und Co. – Essbare Wildkräuter und Blüten – Norbert Wilms: Gesund zu sein bedarf es wenig, wer roh isst, ist ein König!

DVD-Bestellung unter: DVD-Wissen

VERWANDTE SEITEN:

Wilde Kräuter – wahre Schätze von Mutter Erde

Johanniskraut – das sonnige Gemüt

Natürliche Antibiotika – Heilung aus der Pflanzenwelt

%d Bloggern gefällt das: