Vital-Drinks

Die Vielfalt der Rohkost-Getränke

Frisch gepressete Säfte, Smoothies, Nussmilch, Super-Shakes

Rohkost-Getränke-VielfaltMal ehrlich! Gibt es ein Getränk, welches besser schmeckt als frisch gepresster Orangensaft oder ein cremiger Smoothie aus sommerreifen Himbeeren, Bananen und Mangos? Oder man denke nur einmal an eine frisch aufgeschlagene Kokosnuss und die darin enthaltene Kokosmilch. Hmmmm…. lecker!!!! Die meisten Leser werden mir sicher zustimmen, dass frisch gepresste Säfte die leckersten Getränke sind, die es auf dieser Welt gibt. Und… oh Wunder… es sind nicht nur das leckerste Getränke, es sind auch noch die gesündesten! Und aufgrund der enormen Vielfalt, die es in der heutigen Zeit an exotischem sowie heimischen Obst und Gemüse gibt, bieten Smoothies und Säfte eine Vielfalt in nie da gewesener Weise an.

Weitere Infos unter: Vielfalt der Rohkost-Getränke

Grüne Smoothies in aller Munde

Der Zaubertrunk aus Früchten, Wildkräutern und Blattgrün

GrünerSmoothie-Wildkräuter

Eines der wichtigsten und meist vernachlässigsten Lebensmittel sind grüne Blätter. Grüne Blätter enthalten neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen vor allem Chlorophyll. Da grüne Blätter schwerlich in großen Mengen verzehrt werden können, hat Victoria Boutenko die Grünen Smoothies erfunden. Sie bestehen zu 40% aus Blättern und 60% Früchten. Zusammen werden diese Zutaten mit etwas Wasser im Blender gemixt. Der Vorteil dieser Zubereitungsform ist, dass die harte Zellulose im Blender aufgebrochen wird, so dass sofort alle Inhaltsstoffe verfügbar sind und vom Körper aufgenommen werden können.

Weitere Infos unter: Grüne Smoothies

Weiße Pflanzenmilch & Superfood-Shakes

Die gesunde Alternative zu krankmachender Kuhmilch

Mandelmilch

Die China-Study, eine der weltweit umfangreichsten Studien, die je zum Thema “Tierische Proteine und deren Auswirkung auf die menschliche Gesundheit” durchgeführt wurde, belegt eindeutig: Kuhmilch macht krank! Dies bestätigen auch führende Mediziner wie Dr. med. Ruediger Dahlke, Dr. Brian Clement – Leiter der weltweit führenden Rohkost-Klinik in Florida, Dr. Gabriel Cousens, Dr. med. Albin Beck aus Bad Tölz, Dr. med. Wolfgang Scheel – Kinderarzt bei Stuttgart, Prof. Dr. med. Alberto Gonzalez u.v.m. Mit diesen Informationen gibt es keine Ausreden mehr, sich immer noch ungesund zu ernähren. Es ist an der Zeit, dass du dir deine Milch selbst zubereitest, ganz einfach zuhause.

Weitere Infos unter: Pflanzenmilch

Superfood-Kakao statt Capuccino

Rezept für Kakao auf Mandelmilchbasis

Kakao aus frischer Mandelmilch und rohem Kakaopulver

Dies ist der ultimative Superfood-Smoothie für einen Katapult-Start in den Tag. Er ist absolut einfach herzustellen. Die Basis bilden Kürbiskerne und Datteln zur Herstellung einer süßen veganen Milch. Alle anderen Zutaten können individuell abgewandelt werden. Die in diesem Rezept genannten Zutaten verfügen über einen hohen Eisengehalt (Popey lässt grüßen). Da Kakao geschmacklich eine sehr überdeckende Note mit sich bringt, kann der Smoothie auch mit leicht bitter schmeckenden Kräutern oder Superfoods ergänzt werden, z.B. für stimmungsaufhellende Smoothies ein paar Johanniskrautblüten oder Schisandra hinzugeben, MSM zur Straffung des Bindegewebes, Aloe Vera als natürliches Antibiotikum, Gojibeeren für noch mehr Power u.v.m.

Weitere Infos unter: Superfood-Kakao-Smoothie

Weizengrassaft und andere grüne Getränke

Power für’s Immunsystem

Grassaft-IngwerGräser und Sprossen sind kraftvolle Energiespender und werden immer beliebter. Kaum ein Salat wird mehr ohne Sprossen angeboten und Grassäfte wie Weizengrassaft etc. werden weltweit in Saftbars oder Gesundheitsläden angeboten. Zur Entsaftung eignetet sich neben Gersten- und Weizengras, welches in Keimgeräten gezogen wird, auch wild gesammeltes Gras. Besonders schmackhaft sind die hellgrünen dünnen Grashalme, die speziell im Frühjahr zart aus der Erde sprießen. Zur Herstellung von Grassaft benötigt man einen manuellen Wellenentsafter wie z.B. die Z-Star-Handsaftpresse oder die etwas teureren vollelektrischen Saftpressen, wie z.B. die Green Star Elite.

Weitere Infos unter: Weizengrassaft

Sonnentee und Kaltauszüge

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Sonnen-KräuterteeFrühling, Sommer, Herbst und Winter – ein Sonnentee kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden, sofern die Sonne durch die Wolkendecke schaut. Besonders intensiv ist der Sonnentee natürlich zur warmen Jahreszeit.  Aber auch im Winter kann man den Tee mit Licht und Wärme füllen. Zur Zubereitung können Kräuter ebenso verwendet werden wie Hibiskus, Hagebutte oder andere Früchte- und Kräuterteesorten aus Bioanbau oder Wildsammlung. Die getrockneten Früchte- oder Kräutertees werden nicht mit kochendem Wasser übergossen, sondern lediglich mit warmen Wasser zubereitet

Weitere Infos unter: Sonnentee

Wasser des L(i)ebens

Filtern, energetisieren und vitalisieren

Frisches Quellwasser im Gebiet der Red Woods

Lt. einem UNESCO-Bericht über die Wasserqualität (Quelle: unesco.de/wwdr.html) ist Trinkwasser in Deutschland schlechter als in Spanien, Portugal, Türkei, Bulgarien, Cuba, Venezuela… um nur einige Beispiele zu nennen. Deutschland landet von 122 getesteten Ländern auf Platz 57! Neben hohen Schwermetallbelastungen wie Blei und hohen Chlorbelastungen durch Desinfektion wird lt. einer Foodwatch-Studie aus Mai 2009 sogar von Uran in Trink- und Mineralwasser berichtet. Somit sei sogar jedes achte Mineralwasser kritisch für Säuglinge. Wer in Zukunft auch das Wasser aus dem Hahn trinken möchte, sollte dieses vorher unbedingt  mit Hilfe eines Destillers oder Wasserfilters von Pestiziden, Medikamentenrückständen, Schwermetallen etc. befreien.

Weitere Infos unter: Lebendiges Wasser

Frischsaftpionier Dr. Norman Walker

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Rohkost-Bücher-Dr-Norman-Walker-VerjüngungDr. Norman W. Walker ist einer der bekanntesten Vorreiter im Bereich der Rohkosternährung. Seine Bücher sind zeitlos und überaus informativ. Walker selbst ist 99 Jahre alt geworden. Viele Vitalstoffe sind in unserer gekochten Nahrung kaum noch vorhanden. Genau dieser Mangel an Mineralstoffen und Vitaminen ist die Ursache für zahlreiche Erkrankungen. Der bekannte Ernährungswissenschaftler hat eine Fülle an köstlichen und gesunden Obst- und Gemüsesäften – von Ananas bis Zitrone und Alfalfa bis Zwiebel – zusammengestellt und zeigt, wie man mit ihnen akute und chronische Beschwerden lindern oder gar heilen kann.

Weitere Infos unter: Dr. Norman Walker

Green Star-Saftpresse

für Saft, Eis, Brot-Trester u.v.m.

Green-Star-Elite-Entsafter-Saftpresse_originalAls Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät am schonensten (lt. Dr. Norman Walker) und zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise kann ich sehr einfach meinen Wildkräuteranteil in der Ernährung erhöhen. Und für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Den Trester verwende ich zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips. Absolut super ist auch, dass ich mir mit der Greenstar Rohkosteis herstellen kann. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Elite

Kuvings Slow Whole Juicer

Schneller schonender Entsafter

Kurvings-Slow-Whole-JuicerDie Kuvings Slow Whole Juicer Geräte bieten eine etwas kostengünstigere Alternative zum Schneckenentsafter, wobei diese Geräte schonender pressen als herkömmliche Zentrifugalentsafter (nur 79 – 80 Umdrehungen pro Minute). Das Pressgut wird zum Teil selbst eingezogen, so dass der Entsaftungsvorgang einfach von der Hand geht. Zudem sind diese Geräte leise in der Anwendung und können neben hartem und weichen Obst auch Gemüse sowie Wildkräuter und Weizengras entsaften. Diese Art von Entsafter sind in Deutschland noch sehr neu. In den USA haben sie sich bereist bewährt und werden von führenden Rohköstlern empfohlen.

In Deutschland gibt es das Gerät z. B. bei Grüne Perlen

Vitamix-Power-Standmixer

Vitamix macht die cremigsten Smoothies

Vitamix-SmoothieWelcher Mixer ist der Beste? Nachdem ich zwei Jahre ein günstiges Gerät verwendet habe, nahm ich 2009 an einem Workshop teil, bei dem ein Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt wurde. Das Ergebnis: der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Seit dem Zeitpunkt ist dieses Gerät mein absoluter Favorit. Auch speziell für Schoko– und Grüne Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Datteln, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt meiner Meinung nach den etwas hohen Preis.

Weitere ausführliche Infos unter: Vitamix

Wasserreinigungsgeräte

Filter, Destiller, Ionisierer, Energetisierer und mehr

Wasserfiltergeräte-Destiller-WasserionisiererFührende Rohkost-Experten empfehlen die Anschaffung eines hochwertigen Wasserionisators, eines Destillers oder zumindest eines transportablen Tischfilters. Zudem gibt es Geräte, die dem Wasser Struktur geben und es elektrolytisch machen sowie mit Sauerstoff ionisch aufladen, so dass es zusätzliche Elektronen enthält. Dabei wirkt sich basisch ionisierte Wasser regulierend auf den Säure-Basen-Haushalt aus, während das saure Wasser, welches ebenfalls mit einem Ionisator erzeugt werden kann, Bakterien 100 Mal zuverlässiger beseitigt als jedes Bleichmittel. Britta Diana Petri, Leiterin der RainbowWay-Akademie, empfiehlt den Wasserionisator von Sanuslife.

Weitere Infos unter: Wasser-Reiniger

Allrounder-Küchenmaschine von Philips

Mixen, entsaften, pürieren

Wer finanziell nicht ganz so tief in die Tasche greifen kann oder möchte, für den bietet die Philips Küchenmaschine für ca. € 175 eine gute Alternative. Petra Birr, Rohkost-Zubereiterin und Heilpraktikerin aus Berlin, arbeitet und empfiehlt dieses Gerät ebenfalls. Das Gerät verfügt über einen Entsaftungsaufsatz für Obst, Ingwer, Karotte etc., einen Blender für Mandelmilch, Smoothies etc., eine Zitruspresse und einen Food Processor zur Herstellung von Salat, Mayo, Rohkost-Brot etc.. Dieses Kombigerät bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und war mein Einstiegsgerät. Es verfügt über ein sehr schönes Aluminium-Design, ist sehr kompakt, leicht zu reinigen (die Messer im Blender sind herausnehmbar) und die Aufsätze sind spülmaschinenfest (was bei Küchenmaschinen meist nicht üblich ist). Der Motor ist zudem robust und leistungsstark und hat den Petra Birr – Dauertest nach eigenen Angaben sehr gut überstanden. Kompromisse muss man in der Cremigkeit der Smoothies machen und dass sich Wildkräuter weniger gut verarbeiten lassen.

Bestellbar z.B. bei amazon

VERWANDTE LINKS:

%d Bloggern gefällt das: