Grüne Smoothies

Dieses Getränk ist eines der wichtigsten überhaupt. Es sollte lt. Ernährungsexperte und Allgemeinmediziner Dr. med. Christian Guth aus Wien weder in der Rohkosternährung noch in irgendeiner anderen Ernährungsform fehlen. Problemlos können die von Victoria Boutenko erfundenen Green Smoothies jede Art der Ernährung wunderbar ergänzen.

Das Chlorophyll der grünen Blätter

Eines der wichtigsten und meist vernachlässigsten Lebensmittel sind grüne Blätter. Grüne Blätter enthalten neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen vor allem Chlorophyll. Da grüne Blätter schwerlich in großen Mengen verzehrt werden können, hat Victoria Boutenko die Grünen Smoothies erfunden. Sie bestehen zu 40% aus Blättern und 60% Früchten. Zusammen werden diese Zutaten mit etwas Wasser im Blender gemixt. Der Vorteil dieser Zubereitungsform ist, dass die harte Zellulose im Blender aufgebrochen wird, so dass sofort alle Inhaltsstoffe verfügbar sind und vom Körper aufgenommen werden können. Das ist ansonsten kaum möglich, da die Verdauungskraft fast aller Menschen aus der zivilisierten Welt zu schwach ist, um Zellulose aufzuschließen. Darüber hinaus haben die meisten Menschen auch keine Weisheitszähne mehr, so dass unser Kauapparat diese Arbeit nicht mehr ausreichend ableisten kann. Daher ist es ideal, die grünen Blätter im Blender zu zerkleinern und aufnahmegerecht aufzuschließen.

Grüner Spinat-Mango-Smoothie

Die Zubereitung mit dem Blender

Ideal für die Zubereitung ist der Vitamix, da dieser die Blätter optimal zerkleinert und eine wunderbar cremige Konsistenz entsteht. Dies bestätigte auch ein Blender-Test, der bei einem Rohkost-Workshop in Berlin durchgeführt wurde. Eine preiswertere Alternative gibt es auf der http://www.GrueneSmoothies.de – Website, welche weitere Infos zu den Green Smoothies und Victoria Boutenko bietet. Den dort aufgeführten Blender habe ich selbst jedoch noch nicht ausprobiert.

Buch-Tipps „Grüne Smoothies“:

Green for Life

Grüne Smoothies – Das Fitnessprogramm für Körper, Geist und Seele

Wer seine Ernährung auf Rohkost umstellen möchte, kommt an den Grünen Smoothies meist nicht dran vorbei. Diese tolle Erfindung von Victoria Boutenko ist wirklich revolutionär. Der grüne Zaubertrunk ermöglicht es, auf ganz einfache, schmackhafte und spaßige Art und Weise ein große Anzahl an Wildkräutern und grünen Blattsalaten in Kombination mit herrlich süßen Früchten aufzunehmen… weiterlesen

Buchbeschreibung / Bestellinfos


Heile dich selbst

Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen

 

 

Markus Rothkranz, leidenschaftlicher Verfechter der Rohkosternährung, beschreibt in seinem neuen Buch, wie Grüne Smoothies wirkungsvoll zur Verjüngung von Körper, Geist und Seele betragen können. Er selbst ist ein lebender Beweis dafür, denn mit 48 Jahren sieht er heute jünger aus als in seinen Zwanzigern und hat sich zudem selbst von Krankheiten geheilt… weiterlesen

Inhaltsverzeichnis / zur Buch-Bestellung


Anmerkung: Buchbestellungen, die über die genannten Links getätigt werden, unterstützen die Rohkost-Projekte RohSpirit, GermanyGoesRaw sowie WorldGoesRaw und somit die Förderung des rohköstlichen Lebensstils weltweit. Herzlichen Dank für deinen Beitrag.

Leserfrage: Sind Grüne Smoothies wirklich roh?

***

VERWANDTE SEITEN:

Green Star-Saftpresse

für Saft, Eis, Brot-Trester uvm.

Green-Star-Elite-Entsafter-Saftpresse_originalAls Entsafter nutze ich die Greenstar-Elite, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen entsaftet das Gerät sehr schonend. (lt. Dr. Norman Walker) Zudem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise der Wildkräuteranteil in der Ernährung sehr einfach erhöht werden. Für die Saftfastenkuren, die in der Rohkost-Ernährung immer mal wieder vorkommen, ist solche eine Saftpresse absolut notwenig. Der Trester kann zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips verwendet werden. Absolut super ist auch, dass sich die Greenstar zur Herstellung von Rohkosteis eignet. Einfach gefrorene Früchte durchgeben und fertig ist das Früchteeis. Gefrorene Bananen mit rohem Kakaopulver ergibt leckeres Schokoeis.

Weitere Infos unter: Green Star Entsafter

Ionisator – für basisch aktives Wasser

filtert Schwermetalle und Medikamentenrückstände

 

sanuslife_ecaia_ionizer_Führende Rohkost-Experten empfehlen die Anschaffung eines hochwertigen Wasserionisators, denn Leitungs- und Mineralwasser ist zum großen Teil kein belebtes Wasser und verfügt mitunter über einen sauren ph-Wert.

Laut führenden Rohkost-Experten gibt ein Ionisator dem Wasser Struktur, macht es elektrolytisch und lädt es mit Sauerstoff ionisch auf, sodass es zusätzliche Elektronen enthält. Nach dem Basenbefürworter Sang Whang kann das basisch ionisierte Wasser aus einem Ionisator gesundheitsfördernd wirken, während saures Wasser desinfizierend wirkt und Bakterien 100-mal zuverlässiger beseitigt als jedes Bleichmittel.

Britta Diana Petri von der RainbowWay-Akademie empfiehlt den Wasserionisator von Sanuslife.

Bestellbar unter: Sanuslife

Personal Blender – der handliche Mixer

Mahlen, mixen und praktisch für unterwegs

Der Personal Blender ist als fixer Smoothie-Mixer für kleine Portionen oder für unterwegs absolut optimal. Bei vielen Rohköstlern ist er im Urlaub immer dabei. Er wird mit aufsetzbaren Bechern geliefert, die in verschiedenen Größen bestellt werden können. Verschraubbare Deckel werden gleich mitgeliefert, so dass der Smoothie auslaufsicher in jeder Tasche verstaut werden kann bzw. der nicht verbrauchte Inhalt einfach in den Kühlschrank gestellt werden kann. Weiterhin eignet sich der Mixer für die Herstellung von Salatdressing und Gemüsedips. Mit dem separat mitgelieferten Mahlwerk können zudem Nüsse, Trockenobst, Sonnentomaten o.a. zerkleinert werden, z.B. für veganen Parmesan oder Gemüsebrösel.

Bestellbar z.B. bei topfruits

Vitamix – der Power Blender

Topp-Gerät für die cremigsten Smoothies

Turbo-Blend-SmoothieIn den letzten Jahren habe ich viele Mixer ausprobiert und während eines Workshops haben wir einen Blender-Test mit Vitamix, Omni und Co. durchgeführt. Der Vitamix hat definitiv die cremigsten Smoothies hergestellt. Von daher ist dieses Gerät mein absoluter Favorit, der zu Hause täglich im Einsatz ist. Auch speziell für die cremige Schoko-Smoothies und die Grünen Smoothies ist dieses Geräte besonders empfehlenswert. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem.

Weitere Infos unter: Vitamix

Keimgeräte und -gläser

Keimen leicht gemacht

KeimgerätSaaten sprossen und keimen zu lassen ist ganz leicht. Hierfür stehen sowohl Keimgläser als auch automatische Sprossensets zur Verfügung, die die Keime automatisch bewässern. Unter den Keimgläsern sind besonders die Gläser von Eschenfelder empfehlenswert. Diese sind schön, praktisch und pflegeleicht. Man kann aber auch jedes andere Glas verwenden und einfach ein Netz mit Gummiband drüber spannen, z.B. aus Fliegengitterstoff o.ä. Das Einweichen von Nüssen und Körnern ist generell vorm Verzehr empfehlenswert. Das Einweichen von Nüssen und Körnern ist generell vorm Verzehr empfehlenswert.

Keimgeräte und -gläser gibt es z.B. im aStore

Twister Mixer Wasservitalisierer

Tragbarerer Mixer und Wasserbelebung in einem

Mit 9000 Umdrehungen pro Minute mixt der Twister dickes Pulver, ohne dass sich Klumpen wie beim Gebrauch herkömmlicher Handmixer bilden. Zu beachten ist, dass man erst das Wasser, dann das Pulver in den Behälter gibt. So lassen sich hervorragend schnelle Pulver-Shakes herstellen. Der Twister eignet sich aber auch für Heißgetränke oder Suppen. Da der Twister kein Messer besitzt, ist er zum Zerkleinern, wie z.B. bei Smoothies oder Ähnliches nicht geeignet. Der Twister ist leicht handhabbar und einfach zu reinigen.

Bestellmöglichkeit z.B. im: Regenbogenkreis

Wasserfilter und Ionisierer

Basisches antioxidatives Wasser zur Entgiftung und Entsäuerung

ecaia_carafe_SanuslifeLt. Foodwatch und Unesco-Studien ist nicht nur Leitungswasser sondern auch Mineralwasser oftmals mit Schadstoffen, Schwermetallen, flüchtigen Kunststoffen oder Medikamentenrückständen belastet. Abgefülltes Wasser ist größtenteils ebenso wenig belebtes Wasser wie Leitungswasser. Viele Sorten verfügen sogar über einen sauren ph-Wert. Wer sich keinen teuren Wasserionisierer leisten kann, sollte ggf. über den Kauf eines kleinen mobilen Wasserfilters nachdenken. Von Sanuslife gibt es eine mobile Filterkaraffe, welche basisches, antioxidatives und ionisiertes Wasser erzeugt.

Weitere Infos unter: Wasserfilter

***

VERWANDTE LINKS:

Rohkost-Versandhandel – die besten Shops

Rohkost-Geräte – die flinken Küchenhelfer

Bioprodukte in Rohkostqualität – das E-Book

Entsafter & Pressen – welche sind die Besten

Mixer und Blender – die Stars in der Rohkostküche

Filter & Ionisierer – für reines Wasser

%d Bloggern gefällt das: