Die spirituelle Dimension der Rohkost

Die meisten Menschen denken, dass die vegane Rohkost nur aus Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen besteht. Dabei beinhaltet Rohkost weit mehr als nur die nährenden Inhaltsstoffe. Rohkost ist eine Pflanze, die weder durch Hitze noch durch andere Verarbeitungsmethoden verfälscht wurde. Daher enthält Rohkost neben den genannten Inhaltsstoffen auch eine Vielzahl an ursprünglicher Information, welches wir auch als das Wissen oder die Weisheit der Natur bezeichnen können. Essen wir die ursprüngliche Rohkost, dann teilt uns die Pflanze auch immer ihr ursprüngliches Wissen und die tiefe Weisheit der Natur mit.

Die pflanzliche lebendige Rohkost wirkt nicht sich nicht nur positiv auf die körperliche Gesundheit aus, sondern auch auf den Geist und die Seele. Das liegt daran, dass in der Rohkost, d.h. in der lebendige Pflanzen nicht nur Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine enthalten sind, sondern auch Informationen. Jede Pflanze hat ihren ganz eigenen individuellen Geist. Wird die Pflanze roh und unerhitzt verzehrt, teilt sie uns ihr Wissen mit. Unsere Zellen nehmen dieses Wissen auf und geben es an unser Gehirn weiter. Mit einem hohen wachsamen Bewusstsein, können wir diese Informationen klar erkennen und aufnehmen.

%d Bloggern gefällt das: